Es hat lang genug Gedauert

Veröffentlicht in Card Preview on Februar 27, 2017

Von Adam Prosak

From Friday Night Magic to the Pro Tour, Adam Prosak loves all types of tournament Magic. Currently, Adam is working in R&D as a developer.

Okay, gut.

Noch mehr Fragen?

. . .

. . .

. . .

Ah, du hast noch eine Frage?

Warum hat es so lang gedauert?

Nachdrucke sind nicht so einfach herzustellen. Wir arbeiten oft jahrelang an den Sets und können die Karten ein Jahr vor dem Erscheinen nicht mehr verändern. Außerdem müssen wir auch die Dringlichkeit der Produkte gegeneinander abwägen.

Dazu kommt, dass wir oft schnell reagieren, wenn es um Nachdrucke geht. Bei der Arbeit an einem Nachdruck setzen wir auf Spielergebnisse. Durch Marktstudien wissen wir, wie populär Karten sind. Aber vor allem achten wir auf das Feedback der Community. Diese Informationen entscheiden darüber, welche Karten zu Masters Sets oder anderen Sets mit Nachdrucken werden.

Die Geschichte von Verdammung beginnt mit From the Vault: Annihilation. Eigentlich war diese Karte bereits für diese Ausgabe From the Vault geplant, aber dann sollte Verdammung in Magic 2015 ausprobiert werden. Verdammung lag bereits lange Zeit im Archiv von Magic 2015 und letztendlich konnte From the Vault: Annihilation nicht mehr modifiziert werden.

Als sich M15 in der Future Future League durchsetzte, wurde Theros in der realen Welt veröffentlicht. Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass Standard von Ratten befallen war und Mono-Black Devotion allgemein als das stärkste Deck weit und breit bekannt war. Natürlich fanden wir es nicht sonderlich klug, eine sehr starke Karte herauszubringen, die das damals stärkste Standard-Deck noch mächtiger werden lässt. Also haben wir Verdammung von Magic 2015 ausgeschlossen.

Kurz nachdem Magic 2015 unter Dach und Fach war, beschlossen wir, mit verschiedenen Designs mit Zorn-Effekten zu experimentieren. Dies führte zu Abschwächungen in Magic Origins, was wiederum bedeutete, dass wir anderweitig für den Nachdruck von Verdammung gesucht werden mussten.

Bei Modern Masters 2015 Edition gab es Verdammung ebenfalls für kurze Zeit. Sobald wir Bitterblüte in Modern freigeschaltet hatten, wussten wir, dass wir die Karte im Set haben wollten. Wir waren uns nicht sicher, welchen Einfluss Bitterblüte auf Modern haben würde. Sollte sie eine format-definierende Karte werden, sollten die Spieler sie auch erhalten konnten.

Intern versuchten wir viele Male, Verdammung nachzudrucken, doch aus verschiedenen Gründen verschwand die Karte immer wieder. Allerdings stieg die Nachfrage nach Verdammung bei jeder Produktfreigabe mehr und mehr, da sie sehr begehrt war. Sie ist eine der kultigsten Karten von Weltenchaos und eine viel genutzte Karte in Modern, Commander und vielen anderen Formaten.

Beim Design von Modern Masters 2017 Edition hatte ich ein Gespräch mit Sam Stoddard, dem Designer, wobei ich darauf bestand, dass er Verdammung in das Set aufnehmen sollte. Glücklicherweise war er absolut meiner Meinung und hatte sie als als High-Priority-Karte vorgesehen.

Auch bei Modern Masters 2017 gab es Herausforderungen für Verdammung. In diesem Set gibt es einige Massenentfernungszauber, wobei einige, die nicht enthalten sind, sogar besser zu den Set- Themen passen als Verdammung. Zum Beispiel passt Supreme Verdict besser zu den Set-Themen, aber die Wirkung ist Verdammung sehr ähnlich. Verdammung muss in einem Modern Masters Set sein und ohne Rücksicht auf Set-Themen gedruckt werden. Die Verdammung-Meme sind sehr lustig, aber ich kann sie langsam nicht mehr sehen. Hoffentlich ist damit jetzt erstmal Schluss. Zumindest für eine Weile.

Die Set-Themen

Modern Masters 2017 ist ein wenig anders, als vorherige Masters-Sets. Modern Masters, Modern Masters 2015 und Eternal Masters beruhen auf zehn Farbpaaren und haben Archetypen in diesen Farbpaaren (z.B. Schwarz-Grüne Elfen und Weiß-Blaue Artefakte).

Der größte Unterschied zu Modern Modern Masters 2017 ist, dass das Set mehrfarbig ist. Es basiert auf fünf zusammengehörigen Farbpaaren, die jeweils eine eigene Strategie verfolgen:

  • Weiß-Blau-Blink – verwende Kreaturen, die die Fähigkeit haben, wiederholt auf das Schlachtfeld ziehen zu können
  • Blau-Schwarz Sofortige Kontrolle – nutze Gegenzauber und verliere keine Sekunde, um die Kontrolle zu behalten
  • Schwarz-Rot Exhumierung – ein aggressives Deck, dass Kreaturen mit Exhumierung nutzt, um weiterhin attackieren zu können
  • Rot-Grün Ausbreitung – erzeuge Spielsteine und nutze Karten, die alle Größer werden lassen
  • Grün-Weiß Besiedlung – ziehe den Nutzen aus Besiedlungs-Mechanismen von Rückkehr nach Ravnica

Es gibt auch dreifarbige Karten in den „Shards“ (grün-weiß-blau, weiß-blau-schwarz, blau-schwarz-rot, schwarz-rot-grün und rot-grün-weiß) sowie zweifarbige feindliche Karten. Beim Entwurf des Sets wird der Fokus auf mehrfarbigen Karten liegen. Als Hilfe beim Ausspielen der mehrfarbigen Karten gibt es eine große Anzahl an Mana-Regulierungen, inklusive zweier Sets farbregulierender Länder:

Entwicklung Modern Masters 2017

Sam Stoddard ist der führende Designer dieses fantastischen Sets. Sam und sein Team entwickelten ein gut strukturiertes Set. Meiner Ansicht nach ist das Hauptmerkmal von Sams Design, dass es auf einer mehrfarbigen Gestaltung beruht, mit verbündeten Farbpaaren, die dreifarbige alliierte „Shards“ einleiten.

Meine Hauptaufgabe war es, Sams Ideen auszubauen und das Set so aufzubauen, dass eine Vielzahl an Strategien unterstützt wird. Eine der größten Herausforderungen für ein mehrfarbiges Set ist es, den Spielern die Möglichkeit zu bieten, überall mit zwei und fünf Farben spielen zu können. Zweifarbige Decks haben oft ein sehr konkretes Thema. Du kannst zum Beispiel grün-weiß spielen und jede Besiedlungskarte sowie jeden Spielsteinmacher nehmen, den du siehst. Du musst nicht außerhalb von grün und weiß spielen, um alle Besiedlungskarten zu erhalten. Allerdings kannst du auch eine fantastische rot-grüne Karte finden, die du unbedingt ausspielen möchtest. Natürlich wollen wir auch dies ermöglichen.

Um dreifarbigen Decks Power zu ermöglichen, mussten wir ein Set kreieren, in dem sich die Farbpaare strategisch überlappen. Für jede Farbe haben die zweifarbigen Paare eine signifikante Überlappung. Beispielsweise hat blau-weiß einen Vorteil, wenn es um die Fähigkeit geht, das Schlachtfeldes zu betreten, während grün-weiß ein Besiedlungsdeck ist. Wenn du alle drei Farben spielst, gibt es Kreaturen, die einen Spielstein kreieren, wenn sie das Schlachtfeld betreten (mehr dazu später in dieser Woche). So entsteht eine strategische Überlappung, die es dir ermöglicht, drei Farben zu spielen.

Letztendlich wollen wir, dass du vier- und fünffarbige Decks spielen kannst. Das bedeutet, dass wir nicht so viele superstarke Themen haben können und du dadurch deine eigenen Synergien nicht finden kannst. Wenn es viele Karten gibt, die nur in einem rot-schwarzen Deck funktionieren, dann ist es schwierig, sie in einem vier- oder fünffarbigen Deck zu spielen, selbst wenn du beide Farben, also rot und schwarz, spielst. Es gibt darüber hinaus auch den Mana-Regulierungs-Aspekt, aber die Tri-Länder, die ich weiter oben erwähnte, sind nur ein Teil der Gleichung. Ganz bestimmt ist das Mana in Modern Masters 2017 viel stärker, als das Mana in Shards of Alara. Es gibt so viel, dass selbst die Person in der Runde, die das gesamte Mana reguliert, nicht alles ausspielen kann. Jeder kennt solche Personen, manchmal bin ich diese Person.

Ich bin unfassbar stolz auf die Arbeit, die wir mit Modern Masters 2017 Edition geleistet haben und ich kann es kaum erwarten, dass ihr alle das Set spielt, wenn es am 17. März erscheint!

Latest Card Preview Articles

CARD PREVIEW

Januar 1, 1970

Ewigkeit by, Quinn Murphy

Und in der vierten Stunde erschienen die Verewigten. „Als Verewigter zu dienen ist nicht die Belohnung, die sich die Ehrenhaften erwartet haben.“ Aber ... was ist eigentlich ein Verewig...

Learn More

CARD PREVIEW

Januar 1, 1970

Die Promos und Planeswalker-Decks zu Stunde der Vernichtung by, Blake Rasmussen

Das hier lest ihr wahrscheinlich gar nicht. Das ist in Ordnung. Ich verstehe das. Wer hat schon Zeit zum Lesen, wenn man sich auch tolle Promokarten anschauen kann! Also warum tippe ich d...

Learn More

Artikel

Artikel

Card Preview Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All

We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page or by clicking Yes, you are giving your consent for us to set cookies. (Learn more about cookies)

No, I want to find out more