Überraschung!

Veröffentlicht in Deck Check on 12. März 2015

Von Simon Görtzen

Simon Görtzen ist begeisterter Magicspieler, wobei sein größter Erfolg der Sieg bei der Pro Tour San Diego 2010 ist. Neben eigenen Projekten ist er seit 2012 fester Bestandteil der offiziellen Magic-Berichterstattung in Europa.

Ende Februar bin ich in die Vereinigten Staaten geflogen, um den Grand Prix Memphis als Teil der offiziellen Live-Berichterstattung zu kommentieren. Im Finale setzte sich dort Jack Fogle mit Sultai Kontrolle gegen Ben Stark mit einem rot-weißen Aggrodeck durch. Meine Prognose, dass Kontrolle zurückkehren würde, scheint sich mit Schmiede des Schicksals also zu bewahrheiten: Immanuel Gerschenson gewinnt mit blau-schwarzer Kontrolle den Grand Prix Sevilla, und jetzt folgt Fogle mit Sultai in Memphis. Zur Kontrollkategorie gehört auch das Deck, über das ich heute schreiben möchte, und das in Memphis gleich fünf Spieler in die Top 8 beförderte: Abzan Kontrolle.

In den letzten Wochen sind wir im Standard an Abzan Aggro- und Midrange-Strategien nicht herumgekommen. Dabei ging es primär um die Frage, wie aggressiv die eigenen zwei-Mana Kreaturen sein sollten, und wie hoch die Manakurve ausfallen darf. Die Kontrollvariante des Abzan-Decks geht hier noch einen Schritt weiter. Als Beispielliste bietet sich das Deck von Brad Nelson an, der in Memphis im Halbfinale gegen den späteren Gewinner verlor. Scrollt herunter, um euch die Liste im Detail anzusehen.

Die erste Auffälligkeit an diesem Deck sind die zwei-Mana Karten, beziehungsweise ihre Abwesenheit. Keine Wald-Karyatide, und nur drei Gallenfäule. Man braucht schon starke Nerven, um sich mit so wenig früher Interaktion in ein Format mit Goblin-Pöbeltreiber zu trauen. Die drei-Drops kompensieren diese Schwäche jedoch: Rennerin des Kruphix stoppt die meisten aggressiven Starts, und gewinnt wertvolle Lebenspunkte zurück. Das Besondere an Brads Liste sind aber nicht Rennerin des Kruphix und Des Helden Untergang, sondern die zwei Aus den Knochen lesen, die die vier Kopien von Abzan-Amulett beim Kartenziehen unterstützen. Das lässt erahnen, was für einen langfristigen Spielplan dieses Deck verfolgt.

Ein großer Vorteil von Abzan im Standard besteht darin, dass Eure Gegner vor allem im ersten Spiel nicht sicher wissen, gegen welche Version sie spielen. Ist es Abzan Aggro, Ihr habt nur keinen Vliesmähnen-Löwe gezogen? Ist es Abzan Midrange, und muss man um Treuschwingen-Roc herumspielen? Oder habt Ihr euch mit eurem Abzan-Amulett gerade in Ende der Feindseligkeiten gezogen, um den Gegner für seine Aggressionen zu bestrafen? Im Fall dieses Decks ist es letzteres, wobei die Überraschungen mit Ende der Feindseligkeiten noch lange nicht aufhören. Brad hat einzelne Exemplare von Mörderischer Schnitt und Aus und vorbei ins Deck gequetscht, damit sich seine Gegner nie in Sicherheit wiegen können. Ein einziges schwarzes Mana reicht, um eine Kreatur zu töten, und auch Karten wie Belagerung des Außenpostens sind bereits in Spiel 1 nicht sicher.

Das endgültige Gewinnen von Spielen erledigen in diesem Deck Belagerungsnashorn und Elspeth, Auserwählte der Sonne. Spiele im fortgeschrittenen Stadium dominiert außerdem Tasigur, der goldene Giftzahn. Bei diesem solltet Ihr beachten, dass ihr mit Wühlen wenn möglich alle Karten entfernt, die Ihr nicht mehr braucht. Im Optimalfall kann man genau ein Nichtland im Friedhof lassen, und maximiert so die Chancen, dieses auch zu bekommen.

Sollen wir uns mal das Sideboard angucken? Ich hatte Euch doch mehr Überraschungen versprochen. Und siehe da, Abzan Kontrolle hat plötzlich Zugriff auf Vliesmähnen-Löwe! Ich wäre von alleine nicht darauf gekommen, aber als Brad es mir in Memphis erklärte, ergab es durchaus Sinn: die gegnerischen Decks im Standard sind voll mit Gallenfäule und Blitzeinschlag, die den Wert von Vliesmähnen-Löwe deutlich reduzieren. Das ist besonders schmerzhaft, weil diese Sprüche ansonsten keine sinnvollen Ziele hätten. Hier kommt der trickreiche Part: nach dem Sideboarden kann man davon ausgehen, dass besagte Sprüche nicht mehr im gegnerischen Deck sind! Und wir warten nur darauf, die Löwen auf wehrlose Gegner loszulassen. Das ist so mächtig, dass Ihr Vliesmähnen-Löwe in quasi jedem Matchup hereinboarden könnt.

Um den Aggroplan zu unterstützen oder die Bedrohungsdichte gegen Kontrolle zu maximieren, ist Sorin, Ehrwürdiger Besucher, bestens geeignet. Ist man selber ausreichend langsamer als die Gegner, kann man auf je drei Im Leid ertrinken und Ende der Feindseligkeiten hochboarden, was alle Goblin-Pöbeltreiber Strategien in Schach halten sollte. Mit nur einer Auslöschung frage ich mich jedoch, wie man gegen Decks mit vier Belagerung des Außenpostens dasteht.

Abzan Kontrolle konnte in Memphis zwar nicht gewinnen, aber wann gab es das letzte mal fünf gleiche Strategien in einer Standard Grand Prix Top 8? Ob mit oder ohne Überraschungen aus dem Sideboard, Abzan Kontrolle hat sich schlagartig als eines der besten Decks des Formats etabliert.

Abzan Kontrolle von Brad Nelson

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All