AUFSTIEG DES MENSCHEN

Veröffentlicht in Deck Check on 14. April 2016

Von Tobi Henke

Das neue Set steht seit Freitag überall zum Verkauf und ersetzt im Standard fortan Khane von Tarkir und Schmiede des Schicksals. Standard besteht damit nun aus Drachen von Tarkir, Magic Ursprünge, Kampf um Zendikar, Eid der Wächter und Schatten über Innistrad.

Bereits am Wochenende ließen sich die neuen Karten in Aktion erleben. Einmal mehr waren alle Augen auf die Vereinigten Staaten gerichtet, genauer auf Baltimore, wo mit über 600 Teilnehmern eines der ersten größeren Standardturniere im neuen Format stattfand.

Freilich bot dieses Turnier, gerade in Anbetracht der kurzen Vorlaufzeit, noch keine abschließende Bestandsaufnahme, vielmehr nur einen ersten Ein- und Ausblick. Auch braucht es nicht verwundern, dass aggressive Strategien tendenziell besser abschnitten als defensive. Wer auf Verteidigung setzt, muss schließlich zunächst einmal wissen, wogegen es sich zu verteidigen gilt.

Dennoch brachte Baltimore schon eine wichtige Erkenntnis. Speziell zeigte sich, welche kleinen Kämpfer es im Rahmen eines Kreaturenansturms bevorzugt in die Schlacht zu schicken lohnt. Waren im Vorfeld noch Vampire hoch gehandelt worden, entpuppten sich jetzt Menschen als stärkste Aggressoren. Während die Blutsauger den ersten 64 Plätzen geschlossen fernblieben, stellten die Anhänger der Menschheit gleich vier der Viertelfinalisten. Allerdings trat der Archetyp keineswegs uniform in Erscheinung. Einfarbig weiße Menschen belegten den zweiten Platz, verschiedenfarbige die Plätze 6 bis 8.

Eine gewisse Basis teilten sich dabei alle Versionen. Los ging es überall mit Kreaturen für ein weißes Mana, manchmal sechs an der Zahl, manchmal bis zu 15. Kytheon, Held von Akros, Jäger der Drachen und Gesandte der Expedition waren erwartet, tatsächlich stellte Inspektorin aus Thraben die 2/1-Kreaturen jedoch in den Schatten und überraschte als universelles Viererpaket. Selbst Stadttratsche trat(schte) in Erscheinung.

So viel Kleinvieh bedarf natürlich ordentlich Stärkung. Zum einen durch die Verzauberung Immer wachsam, zum anderen durch zwei 2-Mana-Kreaturen. Leutnant des Konsuls und Thalias Leutnant tragen zwar nominell den gleichen militärischen Rang, vorrangig zum Erfolg trägt aber Thalias Leutnant bei.

Die niedrige Manakurve erlaubt, mit einer geringen Zahl von 20 bis 22 Ländern auszukommen. Das wiederum lässt Ritter der weißen Orchidee oft ein Extraland mitbringen, zumal es genug Alternativen für die frühen Züge gibt, dass der Ritter problemlos bis zum dritten oder vierten Zug zurückgehalten werden kann. Genauso wie der Ritter war auch Verkündung in Stein überall viermal im Einsatz. Immerhin bleibt einem Gegner dieses Decks vielfach gar keine Zeit, sämtlichen Hinweisen nachzugehen.

Die letzte Konstante in allen Varianten bildete eine Abtei im Westtal. Nicht dass man zwingend einplante, deren eine oder andere Spezialfähigkeit zu aktivieren, aber die Option ist natürlich wertvoll und der Einbau beinahe kostenlos. Weitere Exemplare warteten im Sideboard, auch um andere teurere Karten einwechseln zu können.

Bei den Unterschieden der Decks zeigten sich vor allem zusätzliche Mittel zum Umgang mit Blockern (Schlinge des Erstarrens, Reflexionsmagier) beziehungsweise zum Umgehen von Blockern (Segnung des Dommelgreifs) und teils noch etwas Größeres zum Abschluss der Manakurve (Erzengel der Zehnten, Erzengel Avacyn, Drachenfürst Ojutai, Unermüdliche Spurensucherin).

Hier scheint jedenfalls noch lange kein Konsens gefunden. Wichtiger dürfte jetzt ohnehin die Suche nach einem Deck werden, welches die Menschen zuverlässig schlägt. Kann man ihnen vielleicht mit Kozileks Rückkehr oder Siechen an den Kragen? Der Fehdehandschuh ist geworfen, der erste Schuss ist gefallen. Nun erwarten wir gespannt die Reaktion!

Monoweiß Menschen von Kellen Pastore

Download Arena Decklist

Weiß-blau Menschen von Collin Stiles

Download Arena Decklist

Grün-weiß Menschen von Dwayne Graham

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All