BELAGERUNG MAL ANDERS

Veröffentlicht in Deck Check on 11. Juni 2015

Von Tobi Henke

Im fernen Shanghai fand kürzlich ein Grand Prix statt, und wie man es vom Standardformat dieser Tage gewöhnt ist, hatten dort am Ende wieder einmal die grünen, weißen und schwarzen Karten die Nase vorn. Diesmal allerdings war es kein Abzan-Aggrodeck und kein aufs Mittelspiel ausgerichtetes Abzan-Deck, welches dem Japaner Yuuki Ichikawa nach ganz oben aufs Siegertreppchen verhalf; nein, Ichikawa pilotierte eine Variante, die mit Fug und Recht als ausgewachsenes Kontrolldeck gehandelt wird.

Zwar spielen Kreaturen auch in seinem Deck eine zentrale Rolle und selbstverständlich enthält es viele derselben Karten wie seine aggressiveren Vetter; jedoch finden diese hier unter einer grundlegend anderen Prämisse Verwendung. So hat ein Belagerungsnashorn ja durchaus seine Qualitäten, ganz gleich ob es aufseiten der Belagernden oder der Belagerten zum Einsatz kommt. Das Duo Todesnebel-Raptor und Beschützerin des Baus macht in der Defensive vielleicht sogar eine noch bessere Figur als in der Offensive. Die Fähigkeit der beiden Megamorphs, gemeinsam für nahezu unbegrenzten Kreaturennachschub zu sorgen, wird von einem Deck, welches aufs ganz lange Spiel abstellt, jedenfalls definitiv besser ausgenutzt! Und getreu einem alten Sprichwort ist die beste Verteidigung gegen feindliche Planeswalker ja immer noch der Angriff.

Satyr-Pfadfinder ist offensichtlich nicht das, was man im zweiten Zug ausspielen möchte, wenn man den Gegner so schnell wie möglich um seine 20 Lebenspunkte bringen will. Ansonsten aber erfüllt der kleine Satyr gleich eine Vielzahl von Aufgaben und ist deshalb die perfekte Wahl für dieses Deck: Erstens gelangt über ihn manches Mal ein Todesnebel-Raptor in den Friedhof, der dann später umsonst mit auf die Spielfläche migriert. Zweitens beschert er der Beschützerin des Baus eine größere Auswahl. Drittens freut sich Tasigur, der goldene Giftzahn über zusätzliches Futter zum Wühlen. Viertens kann man mit dem Satyr nach Herzenslust auch größere Kreaturen blocken, bloß um sich ein paar Schadenspunkte zu ersparen, weil er, einmal im Spiel angekommen, seine Schuldigkeit bereits getan hat. Und fünftens hilft Satyr-Pfadfinder beim Mana. Das tut er nicht so effizient und schnell wie etwa Wald-Karyatide, doch um Manabeschleunigung geht es diesem Deck eben nicht, dafür um Nachhaltigkeit.

Das ist ein wichtiger Punkt, gerade in Anbetracht dessen, dass man manchmal mit Wendepunkt des Schicksals reinen Tisch machen möchte. Ohnehin mag es kurios erscheinen, Wendepunkt des Schicksals ausgerechnet in einem Deck mit 22 Kreaturen vorzufinden. Tatsächlich hat sich die Kombination jedoch als Mittel eines ausgezeichneten Plans bewährt: Zunächst stellt man dem Gegner ein paar ausgewählte Kreaturen in den Weg, was diesen möglicherweise dazu veranlasst, sich völlig zu verausgaben und alle seine Kämpfer aufs Feld zu schicken. Dann kommt Wendepunkt des Schicksals und anschließend baut man mit strategisch zurückgehaltenen Kreaturen, eventuell der einen oder anderen Beschützerin des Baus, seine eigene Armee schneller wieder auf als der Gegner. Obendrein wird der Gegner von Wendepunkt des Schicksals oft überrumpelt, selbst wenn er vom Vorhandensein der Hexerei prinzipiell weiß, denn bei lediglich zwei Exemplaren der Karte wendet sich das Schicksal ja längst nicht in jedem Spiel und schließlich kontrolliert der Abzan-Magier das Timing.

Ein Kontrolldeck zeichnet sich dadurch aus, dass es im Vergleich zu den Decks, die es zu kontrollieren gilt, im späten Spiel die besseren Karten hat. Die beiden Megamorphs, Satyr-Pfadfinder und Wendepunkt des Schicksals sind bereits wichtige Elemente, doch das letzte Teil des Puzzles ist wohl das entscheidende: Elspeth, Auserwählte der Sonne ist der vielleicht mächtigste Planeswalker im Standard und entsprechend die größte Bedrohung, die man dieser Tage überhaupt zum Einsatz bringen kann. Allerdings ist die Auserwählte selbst ein bisschen wählerisch; die beste Figur macht sie in einem langsamen, aufs späte Spiel ausgerichteten Deck mit vielen Kreaturen.

Mit anderen Worten: Genau hier hat Elspeth ihr ideales Zuhause gefunden …

Abzan-Kontrolle von Yuuki Ichikawa

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All