Countdown zum Showdown

Veröffentlicht in Deck Check on 22. November 2016

Von Tobi Henke

Am 26. November, 3., 10. und 17. Dezember, also quasi an den letzten vier Samstagen 2016, wartet ein ganz besonderer Jahresabschluss auf euch. Teilnehmende Läden rund um den Globus laden zum sogenannten Standard-Showdown!

Der Name klingt vielleicht ein wenig bedrohlich, nach ultimativer Entscheidungsschlacht und so. Aber keine Sorge, tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Turnierserie, bei der in der entspannten Atmosphäre des heimischen Spieleladens gemütlich drei bis vier Runden Standard gespielt werden. Dennoch winken außergewöhnliche Preise, und zwar an jedem Samstag jeweils zehn spezielle Boosterpackungen.

Diese vorzeitigen Feiertagsgeschenke enthalten je drei englische Karten (darunter keine doppelseitigen): eine Premiumkarte aus einem standardlegalen Set (inklusive Zendikar-Expeditionen und Kaladesh-Erfindungen, wovon eine etwa in jedem 33. Booster auftaucht) sowie zwei reguläre Karten seltener oder sagenhaft seltener Häufigkeit aus Kampf um Zendikar, Schatten über Innistrad, Düstermond oder Kaladesh.

Spieler, die beim Turnier ungeschlagen bleiben, aber auch solche, die wiederholt zum Showdown antreten, oder neue Spieler können sich auf diese Preise freuen. (Die genaue Verteilung bestimmt euer Laden.) Ihr seht also, dass der Showdown sich für jeden lohnt und außerdem prima eignet, um spaßige Decks und eigene Erfindungen auszuprobieren. Gleichzeitig handelt es sich natürlich um die letzte Gelegenheit des Jahres, die großen Decks des aktuellen Standardformats ins Rennen zu schicken.

Um ein paar verrückte Erfindungen wird es nächste Woche auf diesem Sendeplatz gehen. Im Folgenden rekapitulieren wir erst einmal, mit welchen Decks man im Standard dieser Tage definitiv rechnen sollte. Frei nach dem Motto: Macht euch bereit für den Standard-Showdown! Oder wir machen euch bereit! Drei … zwei … eins …

Platz 3: Rot-weiße Fahrzeuge

Das aggressivste der derzeitigen Mainstreamdecks bringt schnell Kreaturen wie Lehrling des Erfinders und Vorbildlicher Werkzeugmacher an den Start, die selbst fest zuschlagen, aber auch Fahrzeuge wie Schmuggler-Kopter oder Wohnwagen des Züchters bemannen können. Hauptsächlich weiß und rot, wird hier häufig für Schrotthalden-Schmarotzer, Unlizenzierte Zersetzung und Sideboardkarten wie Zeremoniöse Ablehnung auf weitere Farben zurückgegriffen.

Rot-weiße Fahrzeuge von Fumiya Matsumoto

Download Arena Decklist

Platz 2: Schwarz-grünes Delirium

Grimmiger Schinder, Hirnbrecher-Dämon, Gefäß der Entstehung, Mit der Vergangenheit hadern füllen den Friedhof. Auge der Pilger und Liliana, die letzte Hoffnung bringen sich in diesem Zusammenhang als seltenere Kartentypen ein. Profitieren tun schließlich Grimmiger Schinder und Hirnbrecher-Dämon selbst sowie Ishkanah die Grabwitwe, Durchquerung des Ulvenwalds und Emrakul, das prophezeite Ende. Diverse starke Einzelkarten und Möglichkeiten zur Rekursion geben dem Deck einen extrem langen Atem. Nicht umsonst liefert sich Schwarz-Grün der Popularität nach ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit unserem Platz 1.

Schwarz-grünes Delirium von Ben Stark

Download Arena Decklist

Platz 1: Weiß-blaues Aufblitzen

Das auf Turnieren zuletzt meistgespielte Deck bezieht seinen Namen von Aufblitzen-Karten wie Erzengel Avacyn und Schlinge des Erstarrens. Das Duo aus Reflexionsmagier und Zauberhemmer erzeugt einen gewaltigen Tempovorteil, Selbstloser Geist sichert die eigene Offensive präventiv und Gideon, Verbündeter von Zendikar besorgt den Rest. Gegen Schwarz-Grün liegt das Deck leicht hinten, speziell Kontroll- und Kombodecks haben jedoch schlechte Karten gegen Weiß-Blau. Deshalb ist Aufblitzen unser Platz Nummer 1 der Decks, auf die ihr euch beim Standard-Showdown einstellen solltet. Viel Erfolg!

Weiß-blaues Aufblitzen von Gabrielius Kaklauskus

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All