Die Rebellion läuft auf Hochtouren und Pro Touren

Veröffentlicht in Deck Check on 7. Februar 2017

Von Tobi Henke

Zur Pro Tour Äther-Rebellion am vergangenen Wochenende waren die besten Spieler der Welt in Dublin, Irland, zusammengekommen, um wieder einmal ihre Stärke im Draft und vor allem im Standard zu messen. Wie erwartet war Schwarz-Grün einigermaßen erfolgreich (der Deck Check berichtete: http://magic.wizards.com/de/articles/archive/deck-check/ein-schwarz-gr%C...), doch die beiden großen Erkenntnisse des Turniers betrafen andere Strategien.

Zum einen überraschten die Decks rund um die Kombination aus Saheeli Rai und Felidar-Wächter mit einem geradezu desaströsen Abschneiden. In der Theorie könnten sie im vierten Zug gewinnen: Saheeli fertigt eine eilige Kopie der Katze an, die nimmt Saheeli kurzzeitig aus dem Spiel und anschließend kann Saheeli eine weitere Kopie erzeugen; das immer so weiter, bis der Gegner von einer Million eiliger Katzen angegriffen wird. In der Praxis gewannen diese Decks jedoch nicht nur selten vierten Zug, sondern zumeist einfach gar nicht.

Das Deck, welches am meisten gewann und zu guter Letzt sogar die kompletten ersten sechs Plätze belegte, war Mardu-Fahrzeuge. Auch diese Strategie war im Vorfeld keineswegs unbekannt. Es schien allerdings, als ob nach dem Verbot von Schmuggler-Kopter an der Fahrzeugfront erst einmal Ruhe herrschte. Tatsächlich hatten einige selbst namhafte Spieler beschlossen, dass jetzt die Zeit reif wäre, wieder klassische Kontrolle an den Start zu bringen, ebensolche, die mit der Mischung aus Kreaturen und Fahrzeugen und wiederkehrender Schrotthalden-Schmarotzer schon in der Vergangenheit öfters Schwierigkeiten hatte …

Ein ungleich größeres Kontingent an bekannten Spielern und Teams hatte hingegen das rot-weiß-schwarze Fahrzeugdeck als vielversprechenden Kandidaten ausgemacht und ins Rennen geschickt. So war Mardu-Fahrzeuge der meistgespielte Decktyp auf der Pro Tour und fuhr gleich auch mit die besten Ergebnisse ein. Wer sich nicht selber ans Steuer der Fahrzeuge setzte, rechnete wohl auch nicht mit dem Deck.

Im Detail funktioniert das Ganze weiterhin nach altbewährtem Prinzip. Los geht's mit Vorbildlicher Werkzeugmacher oder Inspektorin aus Thraben. Wobei der Werkzeugmacher deutlich an Wert gewonnen hat, um die nunmehr höheren Bemannen-Kosten aufzubringen, während die Inspektorin nicht mehr so ohne Weiteres in einen Schmuggler-Kopter steigen und losdüsen kann.

Statt Kopter muss nun nämlich Herz des Kiran herhalten. Beziehungsweise darf, denn entgegen erster Einschätzungen entpuppte sich dieses Luftschiff als vollwertiger Ersatz und mehr. Natürlich muss dafür ein etwas größerer Fokus auf Kreaturen gelegt werden, die Stärke 3 auf die Waage bringen. Entsprechend sieht man neben Schrotthalden-Schmarotzer und Erfahrener Rennfahrer jetzt eben häufiger Depala, vorbildliche Pilotin, Pia Nalaar oder Thalia, ketzerische Katharerin.

Das Herz ist auch nicht das Einzige, was Äther-Rebellion beisteuert. Als Zweitwagen findet sich zwar immer noch der eine oder andere Wohnwagen des Züchters, aber zumindest die ersten drei Plätze der Pro Tour wurden von Spielern belegt, die auf Äthersphären-Erntemaschine schwörten. Tödlicher Stoß stieß ebenfalls dazu, landete mal im Deck, mal im Sideboard. Der zweitwichtigste Neuzugang hieß indessen Turm der Industrie. Die wacklige Manabasis stand damit endlich auf soliden Füßen und die Zuverlässigkeit des Decks ist gewachsen, speziell bei solchen Versionen, die blaue Sideboardkarten verwendeten.

In den kommenden Wochen heißt es nun, ein Deck finden, was Mardu-Fahrzeuge schlägt. Bis dahin aber: Genießt die Fahrt!

Eduardo Sajgaliks Mardu-Fahrzeuge, Platz 4

Download Arena Decklist

Lucas Esper Berthouds Mardu-Fahrzeuge, Platz 1

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All