Ein schwarz-grünes Deck für die grüne Insel

Veröffentlicht in Deck Check on 31. Januar 2017

Von Tobi Henke

Am Wochenende treffen die besten Spieler der Welt in Dublin zusammen, um im Rahmen der Pro Tour Äther-Rebellion zu zeigen, was sie und was das gleichnamige Set so draufhaben. Entsprechend laufen die Vorbereitungen der qualifizierten Spieler auf Hochtouren, wenn auch im Verborgenen. Natürlich schläft der Rest der Welt nicht und so fanden bereits erste größere Standardturniere statt, deren Ergebnisse vorab einen Eindruck verschaffen, was im Format fortan den Ton angeben könnte.

Die Antwort mag auf den ersten Blick ein wenig enttäuschen, denn Schwarz-Grün lieferte auf Anhieb die besten Resultate ab. An der bisweilen übermächtigen Stärke der Farbkombination haben also weder Äther-Rebellion noch das Verbot von Emrakul, das prophezeite Ende rütteln können.

Auf den zweiten Blick kommt es allerdings an. Denn tatsächlich haben etliche der neuen schwarz-grünen Decks mit ihren Vorgängern nicht mehr viel gemein. Mitunter finden sich mehr als die Hälfte der Nichtländer ausgewechselt. So geht es nicht länger um den Friedhof, um Delirium, um Ishkanah die Grabwitwe, Grimmiger Schinder und Konsorten. Die Zukunft gehört den +1/+1-Marken!

Hauptverantwortlich sind drei neue Kreaturen, die im Markengeschäft einfach spitze sind. Zunächst wäre da Schreitende Balliste. Sie kann als kleine oder größere Kreatur das Spielfeld betreten, nach Bedarf wachsen und eben auch schrumpfen, um den einen oder anderen Schadenspunkt zu verschießen, und vermag auf diese Art sogar den Rebellionsbonus, etwa auf Tödlicher Stoß, anzuschalten. Mit derartiger Flexibilität hat sie sich längst zu einer der begehrtesten Karten des Sets entwickelt. Dass sich die gefürchtete Kombination aus Saheeli Rai und Felidar-Wächter unterbrechen lässt, wenn nur im richtigen Moment ein Schadenspunkt auf Saheelis Beherrscher abgefeuert wird, kommt noch dazu. Lustig wird's, wenn sich nun noch andere beteiligen, die der Balliste +1/+1-Marken zu einem besseren Kurs als für vier Mana pro Stück verschaffen …

Genau das tut zum Beispiel Rishkar, Peema-Renegat. Der Elf bringt nicht nur Marken, sondern auch einen ordentlichen Manaschub mit sich und beides in einem äußerst günstigen Paket.

Als Dritte im Bunde hat sich Schlängelnde Boa eingeschlichen. Sie bringt selbst keine Marken in Umlauf, ist aber dennoch regelmäßig für den größten Zugewinn an Marken verantwortlich. Eine für zwei Mana gespielte Schreitende Balliste kommt auf einmal mit zwei +1/+1-Marken ins Spiel, Rishkar verteilt zweimal zwei davon und Wuchernder Mechakoloss dreht völlig durch. Gleiches gilt freilich für Nissa, Stimme Zendikars. Ja, Schlängelnde Boa kann mit Fug und Recht für sich beanspruchen, das Hauptargument für Schwarz als Zweitfarbe zu sein.

Nicht dass Zugriff der Dunkelheit und Tödlicher Stoß keine Rolle spielten. Immerhin gilt es auch, gegnerische Bemühungen zu (zer-)stören. Wenn es jedoch darum geht, den eigenen Plan möglichst zuverlässig auszuführen, dann darf mehr noch Katakomben-Durchkämmer nicht unerwähnt bleiben. Dass Tödlicher Stoß dank der opferbereiten Eldrazi-Brut immer zur Rebellion bereit ist, ist zwar schön und freilich ein Faktor. Noch schöner ist allerdings, dass hier ganz schlicht zwei Kreaturen zum Preis von einer zu holen sind. Um Mechakoloss und vor allem Nissa voll auszunutzen, kann man schließlich kaum genug Kreaturen haben.

Am Wochenende bei der Pro Tour werden sicherlich weitere neue Kreationen auftauchen, vielleicht gar diese hier in den Schatten stellen. Ich würde allerdings darauf wetten, dass es weiterhin lohnen wird, zum Standard einen ordentlichen Vorrat an Würfeln mitzubringen. Man darf gespannt sein!

Andrew Skoriks Schwarz-Grün

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All