Mit voller Energie nach Jund

Veröffentlicht in Deck Check on 14. Februar 2017

Von Tobi Henke

In einer der größten Erfolgsgeschichten der jüngeren Vergangenheit belegten rot-weiß-schwarze Fahrzeugdecks sechs der Top-8-Plätze bei der Pro Tour Äther-Rebellion. Der Deck Check berichtete:  Lediglich zwei Spieler stellten sich der Dominanz der Mardu-Spieler entgegen und einem von ihnen waren im Vorfeld der Viertelfinalspiele auch gute Chancen bescheinigt worden.

Martin Jůza führte nämlich ein innovatives Aggrodeck in den Farben Schwarz, Rot und Grün ins Rennen, welches mit seinen durchschnittlich größeren Kreaturen geradezu prädestiniert schien, um den anderen Fahrzeugdecks davonzufahren.

Letztlich lief es zwar anders und Eduardo Sajgalik besiegte Martin Jůza. Aber Sajgalik selbst merkte an, dass er mit seinen vier Exemplaren von Tödlicher Stoß wohl als einziger Mardu-Spieler wirklich gewappnet war, um Jůza Einhalt zu gebieten. Andere Mardu-Decks hätten da mit Sicherheit schlechter ausgesehen, meinte Sajgalik und er äußerte gar sein Bedauern über Jůzas frühes Ausscheiden.

Jůzas Deck jedenfalls vereinte verschiedenste Elemente, die schon in anderem Kontext zu sehen waren, zu einem völlig neuartigem Ganzen. Auf der einen Seite waren da wiederum Fahrzeuge wie Herz des Kiran und ein Paar Turbo-Straßenkreuzer. Dann arbeitete Jůza auch mit ein paar Planeswalkern wie Chandra, Fackel des Widerstands und Nissa, Macht des Lebens. Ein kleines Artefaktthema fand sich in seinem Deck ebenfalls, wobei Unlizenzierte Zersetzung neben den Fahrzeugen von der Anwesenheit von Schrotthalden-Schmarotzer und von einer Hinweisgeberin namens Unermüdliche Spurensucherin profitierte.

Auf der anderen Seite folgte das Deck in den Fußstapfen diverser aggressiver Energiedecks, die bereits vor Monaten auf der Bildfläche erschienen waren. Los ging es mit Äther-Resonanz über Langzahn-Junges und Voltaischer Raufbold bis hin zu Gebändigter Blitz. Doch wo andere Energiedecks das Thema konsequent weiterführten und etwa Elektrostatischer Prügler und Borstige Hydra einsetzten, setzte Jůza wie gesagt auf anderes Kartenmaterial, bediente sich frei hier und da, nahm von allem nur das Beste. Schon die Aufnahme von Grüngürtel-Wüter zeigte, dass es Jůza keineswegs darum ging, ganz viel Energie anzusammeln, sondern bloß darum, möglichst schnell eine beeindruckende Offensive aufs Spielfeld zu bringen.

In der Summe ergab sich hier eine kuriose Kombination, die mitunter freilich seltsam anmutete. Nicht zuletzt konnte Jůza den einen oder anderen Gegner überraschen, etwa wenn auf die Energiekreaturen ein Turbo-Straßenkreuzer oder darauf wiederum ein Planeswalker folgte. Jůza hatte sich auch mitnichten alleine auf das Turnier vorbereitet, sondern als Teil eines großen Teams mit zahlreichen anderen namhaften Spielern. Trotzdem blieb er der Einzige bei der Pro Tour, der dieses spezielle Deck ins Rennen schickte.

Der Erfolg gab ihm Recht und Jůza selbst betonte noch, wie wichtig es war, dass sein Deck den Gegner aus so vielen verschiedenen Richtungen anzugreifen vermochte. "Ein großer Teil des Erfolgs ging darauf zurück, dass Leute keine Ahnung hatten, was in meinem Deck war, und wie mein Plan aussah," meinte Jůza. "Es mag jetzt etwas schwieriger werden, aber ich denke weiterhin, dass das Deck gut im Metagame positioniert ist."

Wenn ihr für euer nächstes Standardturnier also ein Deck sucht, welches die Dinge ein wenig anders angeht, dann probiert doch dieses. Viel Erfolg!

Martin Jůzas Jund-Fahrzeuge

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All