Standards im Standard, Teil 1

Veröffentlicht in Deck Check on 16. Juni 2016

Von Tobi Henke

Beim ersten World Magic Cup Qualifier der Saison wird am Wochenende um eine Einladung zur Teamweltmeisterschaft gerungen. Das Format ist Standard, die Spannung groß, der Spielraum an erfolgversprechenden Decks jedoch weitestgehend abgesteckt. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde das Format im Verlauf unzähliger Turniere erforscht und ausgelotet. Eine Zeitlang jagte eine Neuentwicklung die andere, wobei immer auch etwas Altbewährtes per Frischzellenkur seine Reinkarnation erlebte. Das Deck, das zum Auftakt der Saison bei der Pro Tour siegreich gewesen war, zum Beispiel, machte zwar ein paar Veränderungen durch, blieb im Kern aber eine der Konstanten.

Jetzt ist etwas Ruhe ins Standardformat eingekehrt und deshalb ist jetzt auch der perfekte Zeitpunkt für eine abschließende Bestandsaufnahme. Immerhin handelt es sich bloß um die Ruhe vor dem Sturm. Denn schon in wenigen Wochen wird es die ersten Vorschaukarten aus Düstermond zu sehen geben …

Schlüsseln wir also einmal auf, was Standard in der jüngeren Vergangenheit bestimmt hat und dementsprechend gute Aussichten hat, auch in Zukunft eine wichtige Rolle zu spielen. Unter anderem stand das Format von Anfang an stark unter dem Einfluss diverser Planeswalkerkarten.

Im zuvor erwähnten Siegerdeck der Pro Tour kämpfte Gideon, Verbündeter von Zendikar Seite an Seite mit Nissa, Stimme Zendikars. Beide produzieren nicht nur ihre eigenen Spielsteine, sondern sind ebenso in der Lage, eine große Anzahl Kreaturen flächendeckend zu verstärken. Ihre Verbindung lag also nahe, gleichermaßen der Einsatz von weiteren Spielsteinproduzenten wie Hangar-Schreiter und Die Ödlande sichern sowie von einem weiteren Nutznießer in Form von Abtei im Westtal. Ergänzt um Fürsprecher des Waldes und Erzengel Avacyn ergab sich hier ein klassisches grün-weißes Kreaturendeck, im Spektrum zwischen Aggro und Kontrolle irgendwo in der Mitte angesiedelt, welches seine Stärke vor allem aus der Qualität seiner vielen superguten Einzelkarten bezog.

Und dieses Deck blieb mit kleineren Veränderungen durchgängig an der Spitze. Zwischenzeitlich wurden zwar Decks populär, die mit Rot, weiteren Kreaturenvernichtern (Strahlende Flamme) und weiteren Planeswalkerkarten (Nahiri, Vorbotin des Unheils, Chandra die Flammenruferin) einen deutlich kontrollorientierteren Spielplan verfolgten. Doch den letzten Standard-Grand-Prix gewann Seth Manfield dann wieder mit Grün-Weiß.

Ein Grund für den anhaltenden Erfolg ist, dass die Bedrohungen des Decks relativ widerstandsfähig gegen Siechen sind. Planeswalker überleben, Spielsteine sind ersetzbar. Diesen Umstand macht sich auch ein weiteres Deck zunutze: weiß-schwarze Kontrolle. Die setzt zur Verteidigung auf zahllose Zerstörungssprüche, unter anderem selbst auf ebenjenes Siechen, und ihrerseits auf Planeswalker/Die Ödlande sichern/Abtei im Westtal, um Spiele zu beenden.

Erst einen Monat vor seinem jüngsten Triumph jedenfalls landete Seth Manfield bei einem anderen Grand Prix mit Weiß-Schwarz auf dem ersten Platz. Nicht umsonst führt Manfield derzeit die Weltrangliste an und die Auswahl seiner Siegerdecks kann problemlos als Zusammenfassung der Spitzendecks des Formats herhalten. Zumindest aufseiten der Planeswalker. Beim nächsten Mal geht es dann um das beste Argument dafür, Decks zu spielen, die keine acht oder mehr Planeswalker enthalten, sondern lieber andere Truppen zu sammeln …

Bis dahin viel Erfolg beim World Magic Cup Qualifier!

Grün-weiße Spielsteine von Seth Manfield

Download Arena Decklist

Schwarz-weiße Kontrolle von Seth Manfield

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All