Der neue Weg zur Pro Tour

Veröffentlicht in Artikel on 29. Juli 2014

Von Helene Bergeot

Hélène Bergeot started her career with Wizards of the Coast in France in December, 1995; afterwards, she spent a few years in the European headquarters based in Belgium and eventually relocated to the Renton office. She is currently the director of organized play and trade marketing.

Wie auch Magic als Ganzes sind die Pro Tour Qualifiers (PTQs) in den letzten Jahren rasant gewachsen. Einige Regionen können 200, 300 und manchmal sogar 400 Teilnehmer bei einem einzigen PTQ-Event vorweisen.

Während es prinzipiell großartig ist, so viele Spieler zu sehen, die versuchen, sich für die Pro Tour zu qualifizieren, muss das PTQ-System an die gestiegenen Teilnehmerzahlen angepasst werden, um für alle Teilnehmer auch weiterhin ein qualitativ hochwertiges Spielerlebnis zu gewährleisten.

Um die Teilnehmerzahlen zu unterstützen, die Magic Organized Play zur Zeit weltweit erlebt, ohne die Zahl der angepeilten Sitze in der Pro Tour zu ändern, muss ein neues System implementiert werden.

Bekanntmachung: Der neue Weg zur Pro Tour

Der neue Weg zur Pro Tour besteht aus einer zweistufigen Reihe von Events, über die Spieler Einladungen und Flugtickets zur Pro Tour erlangen können. Die neue Struktur sieht vor, dass Spieler in der ersten Stufe gegeneinander in lokal ausgetragenen, Preliminary PTQs gegeneinander antreten, die im Dezember 2014 beginnen. Die Gewinner dieser Events werden dann in der zweiten Stufe an Regional PTQs teilnehmen, die den Top-Spielern schließlich die Einladungen und Flugtickets zur Pro Tour einbringen, die mit der Juli/August 2015 Pro Tour beginnt.

Die erste Station: Preliminary PTQs

Spieler beginnen ihren Weg zur Pro Tour bei einem der Preliminary PTQ-Events. Preliminary PTQ Events sind offen für alle Spieler, mit Ausnahme derer, die sich bereits für ein Regional PTQ qualifiziert haben (siehe weiter unten). Jeder Advanced oder höherrangige Store im Wizards Play Network (WPN) kann ein Preliminary PTQ einmal pro Saison abhalten, sodass potenziell jede Saison weltweit mehr als 3.000 Preliminary PTQs abgehalten werden können.

Zusammenfassung zu den Preliminary PTQs

  • Jeder Advanced Store kann ein Preliminary PTQ pro Saison veranstalten, das offen für alle Teilnehmer ist, die daran interessiert sind.
  • Die Stores können für jede Saison wählen, ob der Preliminary PTQ im Format Standard, Modern oder Sealed gespielt wird, unabhängig vom Format, in dem die jeweilige Pro Tour gespielt wird.
  • Der Sieger eines Preliminary PTQ qualifiziert sich für den Regional PTQ dieser Saison.
  • Die erste Preliminary PTQ-Saison läuft von Dezember 2014 bis Februar 2015 und der Regional PTQ findet einige Wochen später nach dem Ende der Preliminary PTQ-Saison statt.
  • Alle, die sich bereits für das Regional PTQ der Saison qualifiziert haben, sind nicht berechtigt an einem anderen Preliminary PTQ in dieser Saison teilzunehmen.

Die erste Runde von Preliminary PTQs beginnt im Dezember 2014 und dauert bis Februar 2015. Diese Preliminary PTQs sind der Beginn der Reise zur Qualifikation für die Pro Tour im Juli/August 2015.

Stores können ein Preliminary PTQ an einem beliebigen Wochenende während der jeweiligen PT-Saison abhalten (ausgenommen Prerelease Wochenenden). Die Anmeldung für die Preliminary PTQs für die Pro Tour im Juli/August 2015 ist für Stores ab Oktober 2014 möglich.

Informiere deinen Store darüber, damit er mit den Spielern vor Ort sprechen und ein passendes Format sowie einen Termin für den Preliminary PTQ festlegen kann.

Die zweite Station: Regional PTQs

Die Sieger der Preliminary PTQ-Events werden zu einem Regional PTQ eingeladen, einem Event, das nur eingeladenen Spielern offensteht und mindestens vier Wochen nach dem Ende der Preliminary PTQs der Saison stattfindet. Der konkrete Termin für den Regional PTQ wird zu Beginn der Preliminary PTQs der Saison bekanntgegeben. Alle Regional PTQs werden im gleichen Format gespielt.

Zusammenfassung zu den Regional PTQs

  • Diese Events werden nur von handverlesenen Advanced und Advanced Plus WPN-Stores durchgeführt. Die primären Auswahlkriterien sind eine zentrale Lage und Platzangebot für über 100 Spieler.
  • Regionale PTQs finden planmäßig vier Wochen nach dem Ende der Preliminary PTQ-Saison (die erste endet im Februar 2015) statt.
  • Weltweit werden 31 Regional PTQs abgehalten, wobei qualifizierte Spieler wählen können, an welchem sie teilnehmen möchten.
  • Jeder teilnehmende Spieler erhält eine exklusive Teilnahme-Promokarte.
  • Die Top 4 eines Regional PTQs erhalten eine Einladung und ein Flugticket zur Pro Tour der Saison, für die sie sich qualifiziert haben. Die Plätze 5 bis 8 erhalten Einladungen für die Regional PTQs der folgenden Pro Tour. Sollten mehr als 128 Spieler teilnehmen, erhalten alle Top 8 Spieler Einladungen und Flugtickets für die Pro Tour.

Wir rechnen mit 100 Spielern pro Regional PTQ, und die Top 4 eines jeden Events erhalten eine Einladung und ein Flugticket zur Pro Tour der Saison, für die sie sich qualifiziert haben. Die Plätze 5 bis 8 erhalten Einladungen für die Regional PTQs der darauffolgenden Saison, was ihnen die Qualifikation für die nächsten Saison etwas leichter macht.

Für den Fall, dass die Zahl der Spieler, die um einen Platz in der Pro Tour kämpfen, steigt, erhalten alle Top 8 Spieler jeweils Einladung und Flugticket, falls an einem Regional PTQ mehr als 128 Spieler teilnehmen.

Regionale PTQs finden in jeder Saison an einem festgelegten Termin (ggf. auch mehrere Termine) statt, wobei weltweit insgesamt 31 durchgeführt werden. Darüber hinaus können Spieler, die sich für einen Regional PTQ qualifiziert haben, an diesem Wochenende an einem beliebigen Regional PTQ weltweit teilnehmen. Du bist nicht an einen Regional PTQ in einer bestimmten Region gebunden und kannst an einem Regional PTQ deiner Wahl teilnehmen, sofern du dich qualifiziert hast. Allerdings kannst du nur an einem Regional PTQ pro Saison teilnehmen.

Zusätzlich zu der Qualifikation erhalten die Teilnehmer eines Regional PTQs eine exklusive Promokarte.

Die Aufteilung der Regional PTQs pro Region sieht wie folgt aus:

  • 16 in den USA und Kanada
  • 8 in Europa
  • 3 in Mexiko, Zentralamerika und Südamerika
  • 3 in Asien/Pazifik
  • 1 in Japan