Beta-Test von Errungenschaften und Abzeichen für Planeswalkerpunkte

Veröffentlicht in Feature on 2. August 2012

Von Dave Guskin

Beta-Test von Errungenschaften und Abzeichen für Planeswalkerpunkte

Was fasziniert uns an Spielen? Ich glaube, es ist hauptsächlich die Tatsache, dass wir uns Spaß und nachhaltige Erlebnisse wünschen. Diese Art nachhaltiger Spaß entsteht durch das Erlernen der Spielregeln, den Wettstreit innerhalb dieses Rahmens und schließlich durch Erfolge. Das Gewinnen ist allerdings nur eine Form des Erfolgs beim Spielen. Ein Erfolgsgefühl stellt sich immer dann ein, wenn wir etwas Neues entdecken oder erreichen – und genau diese Momente bleiben uns in Erinnerung und geben uns noch lange nach Ende der Spielsitzung Erzählstoff.

Heute geht es bei mir um den Beta-Test der Errungenschaften für Planeswalkerpunkte Ab sofort kann man neben den Belohnungen für Teilnahme und Siege auch noch Belohnungen für die vielen „coolen Dinge" erhalten, die man im Spiel vollbringt. Und diese denkwürdigen Erlebnisse könnt ihr dann mithilfe eurer Planeswalkerpunkte-Karte mit der ganzen Welt teilen. Auf der Planeswalkerpunkte-Seite findet ihr eine Übersicht über eure bisherigen Magic-Events – eure Teilnahmen und Siege – und dies ist auch der beste Ort, all die tollen Dinge nachzuverfolgen, die ihr bei diesen Events erlebt habt.

Spieler wollen spielen

Ich habe schon gespielt, lange bevor ich bei Wizards landete. Die Arbeit bei Wizards hat das auch nicht gerade geändert. Meiner bisherigen Erfahrung nach haben mir immer die Spiele gefallen, bei denen man nicht das Gefühl hatte, vom Spiel geschlagen zu werden. Man geht mit einem Spiel eine Art Vertrag ein – ich halte mich an deine Regeln und dafür garantierst du mir Spaß. Wenn dieser Vertrag gebrochen wird, hat man keine Lust mehr. Das kann auf eine ganze Reihe von Arten passieren, aber normalerweise geschieht es dadurch, dass einen das Spiel daran hindert, das vertraglich vereinbarte Ziel zu erreichen. Jetzt mal ernsthaft, Spiel – warum machst du das?!

Battletoads ist ein alter Nintendo-Klassiker, der für seinen irrwitzigen Schwierigkeitsgrad berüchtigt ist. Ich habe das Spiel nie geschafft und abgesehen von dem Spaß, den es gemacht hat, sich über den unfairen Schwierigkeitsgrad zu beschweren, hat es absolut keinen Spaß gemacht. (Der Fairness halber sei gesagt, dass das Beschweren über Unfairness durchaus Spaß bringen kann, aber nach einer gewissen Zeit ist es einfach nur noch anstrengend.) Jetpack Joyride ist ein durch nur eine Taste steuerbares Arcade-/Survival-Game für iOS und ein hervorragendes Beispiel für ein gewissermaßen „repariertes" Battletoads – zwar immer noch schwierig (tatsächlich kann man nicht gewinnen), aber dafür so aufgebaut, dass man viele kleine Siege erreichen kann. So werden diese kleinen Siege zum Spielziel und ersetzen damit den Gesamtsieg.

Starcraft II ist ein großartiges taktisches Kriegsspiel und es macht jede Menge Spaß, einfach nur herauszufinden, wie man Einheiten am besten miteinander kombiniert und sich eigene Ziele zu setzen, auf die man dann hinarbeitet. Wenn man allerdings keine Lust hat, sich praktisch nur noch aufs Gewinnen zu konzentrieren, ist der PvP-Modus ziemlich frustrierend.
Zumindest hatte ich im Mehrspielermodus dadurch häufig Probleme. Ich bin eher der Typ, der im Spiel etwas erleben und ausprobieren will. Darum geht es bei Ranglistenspielen allerdings kaum. Zum Glück gibt es in Starcraft II aber auch noch eine Menge leichtere Herausforderungen, die man in Angriff nehmen kann, wie zum Beispiel die Einzelspielerkampagne und die Belohnungen für coole Aktionen.

Meiner Erfahrung nach können die meisten Videospiele ihren Schwierigkeitsgrad beibehalten, ohne unfair zu werden, indem sie einem Nebenziele an die Hand geben. Die Hauptquest mag verdammt schwer sein ... aber man kann immer noch Zeit damit verbringen, andere Spielelemente zu erkunden und zu meistern und dafür belohnt werden. Das gilt auch für Mehrspieler-PvP-Spiele – der Kampf um den Spitzenrang im strukturierten Mehrspielermodus ist quasi die Hauptquest auf dem „höchsten Schwierigkeitsgrad". Aber es gibt noch jede Menge andere fantastische Dinge zu erreichen, außer unbedingt der Allerbeste sein zu müssen.

Über den Glauben zum Erfolg


Moderne Spiele belohnen das Erreichen dieser „fantastischen" Dinge mit Erfolgen (bzw. Errungenschaften), und der Menge an Aktivitäten, die diese Erfolge berücksichtigen und belohnen, sind kaum Grenzen gesetzt.

  • Der Spielfortschritt im Handlungsbogen einer Einzelspielerkampagne – Du hast das Spiel im Alptraum-Modus geschafft!
  • Das Ausloten des Aktionsrahmens eines Spiels, zum Beispiel von besonderen Modi oder alternativen Spielmöglichkeiten – Du hast das schwerste Rätsel im Rätselmodus gelöst!
  • Das Finden versteckter Spielelemente als lustvoller Überraschungsmoment – Du hast die versteckte Welt gefunden!
  • Das Meistern bestimmter Spielelemente, besonders im Bezug auf Mehrspielermodi bzw. das Metagame – Zehn Partien in Folge gewonnen! Löse das Rätsel in zehn Sekunden!

... und natürlich, je nach Spielgenre, noch viele mehr.

Das Wichtige dabei ist, dass nur eine Handvoll dieser Aktivitäten tatsächlich mit dem Gewinn des eigentlichen Spiels zu tun haben. Das Gewinnen allein bringt ja schon einige schöne Belohnungen mit sich – sowohl reale (wie Turnierpreise und den damit verbundenen Ruhm) als auch psychologische (Erfolgsgefühl, Befriedigung des eigenen Ehrgeizes). Aber man kann nicht jedes Spiel gewinnen und Niederlagen können den Spaß, den man an einem Spiel hatte, nachträglich geringer erscheinen lassen, als er tatsächlich war. Das ist der Punkt, an dem die Erfolge/Errungenschaften ins Spiel kommen.

Erst kommt das Machen


Planeswalkerpunkte sind eine tolle Möglichkeit, seine Aktivitäten von Event zu Event nachzuverfolgen. Wer spielt, bekommt dafür Punkte. Ab gewissen Punktezahlen gibt es Freilose für Grand Prixs, Einladungen zu Qualifiern für den World Magic Cup und vieles mehr als Belohnung (Berechtigung vorausgesetzt). Jetzt kann man seine Errungenschaften auch verfolgen, während man die Errungenschaften und Erfolge im Beta-Test durchspielt.

Magic Prereleases verwenden eine Art Proto-Errungenschaften. Wer kürzlich an einem Prerelease teilgenommen hat, dem sind vielleicht die persönlichen Errungenschaftskarten mit den Spielszenarien aufgefallen, die man im neuen Set erreichen und dort vermerken kann. Das ist das halbe Geheimrezept – die Bestimmung dessen, was „coole Dinge" eigentlich sind und deren Nachverfolgung. Es macht großen Spaß, sich von den Errungenschaften auf coole Spielmomente hinführen zu lassen – ich zumindest hatte bei unserem Mitarbeiter-Prerelease einen Riesenspaß, mit den anderen erst abzuklatschen und sie dann mit einer 20/20-Edelmut-Kreatur anzugreifen.

Beim Prerelease zu Avacyns Rückkehr haben wird das Ganze mit dem Höllenkerker noch ein wenig erweitert. Durch das Einreichen ausgefüllter Errungenschaftskarten konnten die Spieler zur Öffnung des Höllenkerkers beitragen. So wurde das Vollbringen „cooler Dinge" um einen bedeutenden Schritt erweitert, der mit dem Gesamterlebnis zu tun hatte und dieser prinzipiell selbst gesteuerten Tätigkeit eine Art runden Abschluss verlieh.

Doch sogar diesem ausgeklügelten In-Store-Errungenschaftssystem fehlte etwas: die Möglichkeit, von den Dächern zu schreien: „ICH HABE ES GESCHAFFT!" Planeswalkerpunkte haben das jetzt im Beta-Test der Errungenschaften und Erfolge durch das Teilen auf Facebook und Twitter eingebaut.

Dann das Teilen

Wer in seinem Fachgeschäft an Events teilnimmt, kann Preise gewinnen und sich für größere, prestigeträchtigere Events qualifizieren. Jetzt gibt es eine Punktekarte, die ihr mit euren Freunden teilen könnt, um ihnen all eure coolen Aktionen zu zeigen.

Das ist die zweite Zutat des Geheimrezepts: Die Möglichkeit, seine Errungenschaften zu teilen. Die einzelnen Events aus eurer Planeswalkerpunkte-Übersicht geben nicht alles wieder, was ihr bisher erreicht habt. Das liegt daran, dass eure Freunde nicht sehen können, für welche großartigen Leistungen ihr eure Punkte bekommen habt oder weswegen ihr aufgestiegen seid. Wenn ihr ein Event gewinnt, könnt ihr das teilen, und das ist auch gut so – aber wie bereits erwähnt: Gewinnen an sich ist schon Belohnung genug. Als Spieldesigner liegt mein Augenmerk vor allem darauf, den Spielern Spaß zu vermitteln, die nicht gewinnen. Mit den Planeswalkerpunkten haben wir jetzt, zusätzlich zum Punktesammeln und Aufsteigen, die Möglichkeit, euch für coole Aktionen öffentlich zu würdigen.

Auf das System kommt es an

Hier also noch einmal alles auf einen Blick: Wir möchten ein System, das Spieler für coole Aktionen belohnt, nicht nur für das Gewinnen, und wir möchten, dass sie die Geschichten dieser Errungenschaften mit ihren Freunden teilen können. Und so haben wird ein solches System erschaffen:

  • Bei der Teilnahme an Events widmen wir vielen Kleinigkeiten abseits des Gewinnens unsere Aufmerksamkeit, wie coolen Formaten, Nebenzielen wie dem Einzug in die Top 8, Langzeitteilnahme usw.
  • Für diese Dinge erhaltet ihr auf der PWP-Seite Errungenschaften.
  • Dann könnt ihr eure Lieblingserrungenschaften auf eurer persönlichen Punktekarte zusammenstellen und so allen zeigen, wie toll ihr seid.

Wir hoffen, dass es uns mit diesem System gelingt, den Spielspaß für alle, unabhängig vom Erfahrungsniveau, zu erhöhen (indem wir den alleinigen Fokus vom Gewinnen auch auf Kosten des Spielspaßes wegverlagern), und mit seiner Hilfe die vorhandene Spieler-Community dazu zu animieren, die Grenzen von Magic abseits der bisherigen Pfade auszuloten, um vielleicht noch mehr Spaß zu haben.

Im Gegensatz zu den PWP selbst werden Errungenschaften nicht rückwirkend verteilt werden. Das heißt, dass es für bereits abgeschlossene Aktivitäten keine Errungenschaften gibt. Aber dafür könnt ihr jetzt sofort damit anfangen, euch Errungenschaften zu verdienen.

Wie das funktioniert

Wenn ihr die Webseite besucht und euch anmeldet, werdet ihr dort die neue Registerkarte „Errungenschaften Beta" entdecken. Außerdem wurde eure Homepage mit einer Nachverfolgungsfunktion für Errungenschaften ausgestattet.

Wenn ihr euch neue Errungenschaften verdient, erscheint das Abzeichen, das euch dafür verliehen wurde, sowohl auf eurer Homepage als auch auf der Beta Errungenschaften-Registerkarte. Zusätzlich könnt ihr auch noch bestimmen, welche Errungenschaften auf eurer Planeswalker-Punktekarte angezeigt werden sollen, wenn ihr sie teilt oder ein anderer Nutzer eure Seite besucht. Wenn ihr ein Abzeichen anklickt, erscheint das komplette Artwork der Errungenschaft sowie eine Beschreibung, wie sie verdient werden kann.

(Noch kurz nebenbei, bevor ich mich unseren zum Start verfügbaren Errungenschaften widme: Eine der schönsten Sachen an unserem Spiel ist das fantastische Artwork und die grafische Komposition unserer Karten. Auch wenn ich in meiner Funktion als Spieldesigner eigentlich nicht direkt etwas damit zu tun habe, bin ich sehr stolz auf unsere Webdesigner. Sie haben den reichen Schatz an Magic-Bildmaterial auf unser Errungenschaftssystem für Planeswalkerpunkte übertragen. Keine langweiligen Schwarzweiß-Symbole – es gibt total tolle Engel und Drachen in voller Farbenpracht zu bewundern. Harrr!)


Unsere Beta Errungenschaften sind, nach Funktionsweise, in drei Kategorien unterteilt:

Serienerrungenschaften: So einfach wie Stufe 1-2-3

Die erste Errungenschaftskategorie, die wir veröffentlichen, ist die der Serienerrungenschaften. Eine Serienerrungenschaft besteht aus drei Errungenschaftsstufen, bei denen es um die gleiche Art von Aktivität steht. Wie zu erwarten, steigt ihr Schwierigkeitsgrad dabei von leicht über mittel zu schwer. Wenn ihr eine neue Errungenschaftsstufe erreicht, wird euer Abzeichen entsprechend „hochgestuft", sodass es euren bisher höchsten Erfolgsgrad für die entsprechende Aktivität wiedergibt.

Neben Serienerrungenschaften, die eure Fortschritte bei Release-Events und FNMs wiedergeben, haben wir auch noch einige, die sich eher mit dem Erkunden bzw. Ausloten des Spiels beschäftigen, da wir auch diese Aktivitäten für gewinnbringend halten:

Novize der Formate/Adept der Formate/Meister der Formate belohnt das Meistern unserer sanktionierten Formate. Vielleicht habt ihr ja schon einmal in andere Formate hineingeschnuppert, aber die meisten von euch dürften Standard-Spieler sein. Wenn euch der Wunsch packt, Magic auf neue Art zu erleben, könnt ihr nun gleichsam eure Quest zur Meisterschaft in allen Magic-Varianten beginnen.


Page des Geschäfts/Ritter des Geschäfts/Held des Geschäfts animiert euch dazu, euer Spielfachgeschäft vor Ort an mehr Wochentagen aufzusuchen. Vielleicht geht ihr ja bereits jeden Freitag zum FNM, aber wusstet ihr auch, dass dort jeden [Wochentag hier einfügen] ein Casual-Event stattfindet? Nicht zu vergessen das Draftlotto am [Wochentag hier einfügen]. Es gibt sie (wahrscheinlich) wirklich!


Kumulative Errungenschaften: Baue auf deinen Erfolgen auf

Errungenschaften sind im Prinzip ein Zeugnis all der coolen Dinge, die ihr bewerkstelligt habt. Die zweite Kategorie von Errungenschaften sind die kumulativen Errungenschaften, die ihr euch mehrfach verdienen könnt, indem ihr die entsprechende Aktivität wiederholt. Wir möchten, dass ihr stolz auf eure Magic-Errungenschaften seid, und dazu gehört auch, die gleiche coole Sache bei mehreren Events zu wiederholen. Es ist zum Beispiel eine große Leistung, bei einer Pro Tour teilzunehmen, und diese Leistung wird umso eindrucksvoller, je öfter ihr sie vollbringt.

PTQ Top 8 ist wie eine digitale Anstecknadel, die euch auf eurem Weg zur Pro Tour für andere sichtbar begleitet.

Unaufhaltsam ist im Magic-Metagame die Entsprechung zu „Mordlust"! Wir möchten euch das Erfolgsgefühl beim Verlassen der Gefilde gewöhnlicher Siegesserien und dem Betreten des Reichs des „praktisch Unbesiegbaren" noch mehr versüßen.

Einmalige Errungenschaften: Das gibt's nur einmal

Wir möchten nicht gleich vom Start weg alles verraten. Das würde nicht nur die grauen Zellen über Gebühr strapazieren, sondern auch den Spaß am eigenen Entdecken verderben: Könnt ihr vielleicht etwas, was kaum ein anderer geschafft hat? Hier kommt unsere dritte Kategorie ins Spiel: Die einmaligen Errungenschaften können jeweils nur einmal verdient werden und bleiben bis dahin verborgen. (Vielleicht erzählen euch ja Freunde oder prominente Spieler davon oder ihr stolpert einfach zufällig über eine, nachdem ihr etwas besonders gut gemacht habt!)

Spoiler:

Ruhmsucher ist eine Belohnung für neue Spieler, die sie für ihre 100. sanktionierte Partie bei einem Organized Play-Event erhalten.

Unermüdliches Engagement ist eine Art Gesamterrungenschaft, die Erfolge in mehreren Betätigungsfeldern belohnt. Ich werde die Spoiler auf ein absolutes Mindestmaß reduzieren, damit jeder selbst herausfinden kann, wie man sie sich verdient.

Errungenschaft freigeschaltet!

Selbstverständlich ist der Beta-TestStart der Errungenschaften für Planeswalkerpunkte erst der Anfang. Wir haben noch eine ganze Reihe anderer Dinge in Arbeit, wie zum Beispiel:

  • Ein wirklich großartiges, wirklich allumfassendes Update für Rückkehr nach Ravnica.
  • Neue Errungenschaften zu jeder Neuveröffentlichung, wobei einige sich direkt auf diese beziehen, während andere coolen Dingen im allgemeineren Sinne gewidmet sein werden.
  • Und schließlich haben wir auch noch vor, die „Prerelease-Errungenschaften" und die „Planeswalkerpunkte-Errungenschaften" zu einer Art Mega-Super-Zwitter-Errungenschaftssystem zusammenzufassen (darauf bin ich wirklich sehr gespannt, weil wir dann coole Spielmomente direkt belohnen und damit unmittelbar in Spielspaß umsetzen können).

Wer sich noch nicht zu den Planeswalkerpunkten angemeldet hat, kann das ganz einfach nachholen. Man braucht nur an einem Store-Event teilzunehmen (wie wär's zum Beispiel mit einem FNM- oder einem Magic Celebration-Event?) und fragt nach einem DCI-Mitgliederausweis. Dann besucht man die Planeswalkerpunkte-Webseite und richtet sein Konto ein. Weitere Informationen zu Planeswalkerpunkten und Errungenschaften findet ihr in den Teilnahmebedingungen unter www.wizards.com/magic/planeswalkerpoints/Information#Terms.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Ich bin schon gespannt darauf, welche schönen Errungenschaften ihr euch alle holen werdet. Haltet das Gespräch auf Twitter unter #pwpts am Laufen!

Latest Feature Articles

FEATURE

21. April 2022

Straßen von Neu-Capenna Commander-Decklisten by, Wizards of the Coast

Straßen von Neu-Capenna kommt am 29. April in die Läden und damit auch die Straßen von Neu-Capenna Commander-Decks! Du kannst in der Straßen von Neu-Capenna Commander Kartengalerie einen ...

Learn More

FEATURE

19. April 2022

Was ändert sich an der Liste für Straßen von Neu-Capenna? by, Wizards of the Coast

Glitzernde Dekadenz. Hartgesottene Ermittler. Muskelbepackte Vollstrecker und fünf mächtige Familien, die die Stadt regieren: Straßen von Neu-Capenna ist ab dem 29. April im Handel. Prere...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All