Die Geheimnisse von Zendikar

Veröffentlicht in Feature on 17. August 2009

Von Wizards of the Coast

Die Geheimnisse von Zendikar


Die Ruinen einer untergegangenen Zivilisation

Uralte Monolithen, in die Runen eingegraben sind, findet man überall auf Zendikar, die größten davon zehn Meilen hoch. Einige dieser Polyeder genannten Steine schweben in der Luft, andere sind halb im Boden vergraben, manche sind heil, andere nur noch in Fragmenten erhalten. Sie sind Überreste einer untergegangenen Zivilisation, doch niemand weiß, was ihr ursprünglicher Zweck war. Das alte Reich musste unvorstellbare Kräfte gehabt haben: mächtig genug, um die Schwerkraft auszusetzen und das Land so zu verändern, dass es den eigenen Zwecken diente. Auf jedem der Kontinente kann man Ruinen finden, die durch tödliche Fallen geschützt sind. Geheimnisvolle Inschriften deuten auf Wissen hin, das längst vergessen wurde. Unaussprechliche Monster verbergen sich in diesen versteckten Monumenten einer vergessen wordenen Vergangenheit. Die Ruinen strahlen immer noch Kräfte aus, und sowohl Planeswalker als auch einheimische Erforscher setzen sich größten Gefahren aus, um sie zu plündern.


Die Wildnis erforschen

Zendikar ist reich an Mana und einzigartigen Schätzen, was bei tapferen Abenteurern das Verlangen nach Wohlstand und Macht weckt. Geschichten über wundersame Orte mit mystischer Macht locken Forschertrupps in die Wildnis Zendikars. Viele dieser Expeditionen scheitern an den unzähligen Gefahren dieser Welt. Doch immer wieder gelingen einigen wagemutigen, gut ausgebildeten Abenteurern neue Entdeckungen und bringen ihnen Ruhm und Reichtum ein. Führer, Träger, Kartographen, Söldner, Ruhezauberer, Ruinen-Gelehrte und Heiler bilden Expeditionstrupps und durchsuchen die Welt nach Schätzen.


Verbündete und Expeditionsgildenhäuser

Da die Landschaft in Zendikar so feindlich ist, hat sich unter den Einwohnern dieser Welt eine Art Mannschaftsgeist entwickelt, besonders unter jenen, die vorhaben, die Welt zu erforschen. Auf jedem der Kontinente gibt es Expeditionsgildenhäuser, einer Mischung aus Gilde, Herberge und Ausrüstungsladen. Um einer Expeditionsgilde beizutreten, muss man nur eine Gebühr bezahlen, und zwischen den Gilden hat sich eine gewisse Rivalität gebildet. In den Gildenhäusern treffen sich die Schatzsucher, um Gleichgesinnte zu finden, neue Gerüchte aufzuschnappen, oder sich von einer Gruppe anheuern zu lassen.


Latest Feature Articles

FEATURE

16. September 2021

Innistrad: Mitternachtsjagd Prerelease-Artikel by, Gavin Verhey

Es ist an der Zeit, auf eine der Lieblings-Welten von Magic-Spielern zurückzukehren: Innistrad. Eine gruselige Welt, gefüllt mit Vampiren, Werwölfen, Zombies, Geistern und natürlich Me...

Learn More

FEATURE

2. September 2021

Mechaniken von Innistrad: Mitternachtsjagd by, Matt Tabak

Keine Welt im Multiversum hält für ihre Bewohner so viel Schrecken bereit wie Innistrad. Solltest du dich fürchten? Natürlich nicht. Es ist ein Kartenspiel. Dieser Schauplatz ist fantasti...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All