Die kleinsten Planeswalker

Veröffentlicht in Feature on 12. Februar 2016

Von Florian Nölting

Florian ist der Community Manager für Magic in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wenn er nicht gerade Magic spielt, liest er gerne Bücher, spielt Gitarre, oder ist auf einem Basketballplatz zu finden.

Wir haben schon häufig gesehen, wie Paare durch Magic zusammengefunden haben, aber für diese vier hier geht die Geschichte mit der Geburt ihrer Kinder noch weiter.

Die beste Woche aller Zeiten

Amélie und Pierre-Jean haben sich 2005 auf der Highschool kennengelernt. Da war er bereits seit vielen Jahren leidenschaftlicher Magicspieler. Also fasste Amélie eines Tages den Neujahrsvorsatz, nun ebenfalls Magic spielen zu lernen. Von nun an waren beide sehr aktiv in der Spielergruppe in ihrer Stadt. Etwa zur gleichen Zeit, als Amélie schwanger wurde, hatten sie beschlossen, ein Brettspielcafé in ihrer Heimatstadt in Frankreich zu eröffnen. In nur sechs Tagen im September 2015 wurde das Café „Le QG des Avenjoueurs“ (was übersetzt soviel wie „Spielehauptquartier der Avengers“ heißt), eröffnet, und Amélie brachte ihre Tochter Lilly-Anna zur Welt. Was für ein toller Name!

Magische Reisen für ein magisches Baby

Wenn ihr jemals auf einem Magic Grand Prix in Europa wart, dann erkennt ihr ihn wahrscheinlich schon. Dank seines Hutes und seines langen Bartes ist Level 3-Judge Emilien nur schwer zu übersehen. Nachdem er jahrelang online mit Emmanuelle gespielt hatte, begegnete er ihr 2001 zum ersten Mal persönlich. Sie begannen, sich regelmäßig zu treffen, um einander zu sehen und Magic zu spielen, und wurden schnell ein Paar. Prométhée (dessen Name aus der griechischen Mythologie abstammt) wurde am 30. Oktober 2013 geboren und begleitet Emilien und Emmanuelle seither oft auf GPs. Vor kurzem hat er tolle Neuigkeiten erfahren: Er will bald eine kleine Schwester haben!

Ein Kuss, der um die Welt ging

Nathalia und Maximilien lernten sich auf einem Magic-Turnier kennen. Sie spielte ein Deck, das er auch für sich selbst bauen wollte, also fragte er sie nach der Partie nach der Deckliste und ein paar Tipps. Und bald darauf entflammte so eine Beziehung. Im Mai 2015 auf dem Grand Prix Utrecht – ein Event, auf dem 5000 Spieler zusammenkamen – wurde dieses Fotos des sich küssenden Pärchens zu dem beliebtesten Fotos, das wir jemals auf unserer Facebookseite veröffentlicht haben. Was wir nicht wussten: Nathalia hatte gerade erfahren, dass sie mit ihrem Sohn Milo schwanger war. Heute ist Milo der jüngste Magicfan, der jemals eine Zendikar Expeditions-Karte gezogen hat – da war er erst ein paar Tage alt!

Ein zufälliges Treffen in Marseille

2004 spielte Xavier im „Equinoxe 7“, seinem liebsten Spieleladen, Magic, als Lisa, ebenfalls auf der Suche nach einem Spiel, eintrat. Das zufällige Treffen führte zu einer Beziehung, die noch heute stark ist. Doch selbst jetzt ist der wahre Gewinner ihrer allerersten Partie ein vieldiskutiertes Thema für das Paar: Hat Xavier Lisa gewinnen lassen, um sie zu bezirzen? Er sagt: „Auf keinen Fall!“ Die beiden heirateten 2012 und bekamen im Juli 2015 einen Jungen namens Jules. Lisa spielt noch immer ihr Lieblingsdeck – Big Blue –, das die Karte „Library of Alexandria“ enthält, die Xavier ihr zu ihrem ersten Jahrestag geschenkt hat. Lasst Jules nur nicht darauf herumkauen!

Latest Feature Articles

FEATURE

26. August 2022

Spiele Magic beim Prerelease von Dominarias Bund by, Gavin Verhey

Willkommen zum Dominarias Bund Prerelease! Prereleases zählen zu den besten Magic-Events, ganz gleich ob du das Spiel ganz neu entdeckst oder bereits ein routinierter Veteran bist. Ein P...

Learn More

FEATURE

18. August 2022

Dominarias Bund Produktübersicht by, Tim Brown

(Hinweis: Dieser Artikel wurde aktualisiert, um zusätzliche Informationen bereitzustellen, die bereits an anderer Stelle über die eigens für Jumpstart-Boosterpackungen entwickelten Karten...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All