Die Welt von Innistrad

Veröffentlicht in Feature on 7. September 2011

Von Wizards of the Coast

Die Provinz Gaven

Gaven ist diejenige Provinz, in der hinter den dicken Mauern von Thraben – der größten Stadt dieser Welt – die Menschen am sichersten leben und noch am stärksten sind. Während die Siedlungen im Umland unter Dauerangriffen zu leiden haben, sind Thraben und seine massive Kathedrale relativ sicher. Kleinere Städte liegen strahlenförmig um Thraben herum in den felsigen Moorlandschaften von Gaven. Kleine Wäldchen wirken wie Punkte in einer Landschaft aus Hügeln und Heide.

Seitdem Avacyn verschwunden ist, tauchen die Geister der Toten in Scharen auf, um die Lebenden zu quälen. Da hier mehr Tote als überall sonst bestattet sind, wird Gaven zudem von immer größer werdenden Horden von Untoten heimgesucht. Ghulrufer und Skaabnäher gehen ihrem unheiligen Handwerk selbst innerhalb der Mauern von Thraben nach, während Geheimkulte sich dämonischen Mächten verschreiben.

Mikaeus, der verehrte Lunarch, bemüht sich, die Bewohner zu beruhigen, aber im Vergleich zu Avacyns Licht ist er nur ein blasses Staubkorn. Ohne die Gnade und Führung des Erzengels schwindet seine Macht, und er muss sich auf Thrabens heilige Krieger verlassen, die die Werwölfe und Vampire mit Stahl und Silber vertreiben sollen. Mikaeus versucht verzweifelt, das Geheimnis um Avacyns Verschwinden zu lösen, doch die Dunkelheit nähert sich schnell und seine Zeit wird knapp.

Die Provinz Stenzen


Stenzen ist die dunkelste Provinz von Innistrad, sowohl im eigentlichen als auch im übertragenen Sinn – doch auch die dramatischste, die sagenumwobenste und unerforschteste. In den Tälern von Stenzen findet man alles von weitem Weideland bis zu schwarzen Sümpfen, in denen tote Nadelbäume langsam versinken.. Die waldüberzogenen Mittelländer, die oft von Nebelschwaden ganz versteckt werden, leuchten sonst in bunten Farben von tiefem Grün über leuchtend Violett bis ins Orange-Graue. Die weit verstreuten himmelblauen und dunklen Gebirge verschwinden in den Wolken, und Menschen können sich nur ausmalen, was alles auf den verhüllten Gipfeln lebt. Die Sonne scheint nie richtig durch die seltsam gefärbten Wolken von Stenzen dringen zu können.

Die herrschenden Mächte von Stenzen sind die einzelnen Vampirclans, die die Vorteile der isolierten Lage der Region ausnutzen. Der Geierberg und die umliegenden Gipfel, die die Provinz überragen, trennen die Täler voneinander, was es einfacher macht, sie zu überwachen und zu beherrschen. Die seit langer Zeit notleidenden Menschen von Stenzen verbindet eine unlogische Liebe zu ihrem Heimatland, doch sie haben auch kaum eine Wahl: Sie sind zwischen den engen Gebirgspässen gefangen und durch ihre kurze Lebensspanne an ihr Leben als Hirten und Sammler gebunden.

Zurück zu der Welt von Innistrad

Latest Feature Articles

FEATURE

17. Mai 2022

Sammeln von Commander Legends: Schlacht um Baldur’s Gate by, Max McCall

Anmerkung des Herausgebers: Wir wollten klarstellen, dass die Karte Der Gesichtslose weder als Etched-Foilkarte noch als traditionelle Foilkarte erscheint. Commander Legends: Schlacht um...

Learn More

FEATURE

17. Mai 2022

Commander Legends: Schlacht um Baldur’s Gate Produktübersicht by, Harless Snyder

Sei gegrüßt, Reisender! Nach einem langen Tag des Erkundens von Verliesen begibst du dich in die nächste Stadt, um dir eine dringend nötige Ruhepause zu gönnen. Obwohl der Tag für die Ja...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All