Image

Veröffentlicht in Feature on 9. September 2003

Von Rei Nakazawa

Dominaria, Rabiah, Phyrexia, Ulgrotha, Mercadia, Rath. Das Multiversum ist weitreichend aber alle bisherigen Magic Sets haben nicht besonders viel dieses Multiversums vorgestellt und erkundet. Die neueste Erweiterung macht den ersten Schritt, um dies zu ändern! Mirrodin ist der Anfang einer neuen, aufregenden Ära kreativer Elemente in Magic, wir entfernen uns von den Traditionellen Orten und erforschen das wahre Potential des Multiversums. Wizards of the Coast hat einige wunderbare Ideen für neue Welten und so hoffen wir, dass zukünftige neue Sets jeweils einen eigenen "Geschmack" haben werden. Aber alles beginnt hier, auf Mirrodin.

Oh Ja, und die Artefakte erstrahlen in neuem Glanz.

Die anderen Jungs sind hier, um immer die selben langweiligen Dingen wie Spielmechanismen zu diskutieren. Mein Job diesmal ist es, Euch etwas zu dieser neuen Welt zu erzählen, der Ersten Erweitung zum neuen Block. Es gibt viele Sachen die einem bereits bekannt vorkommen, also wird dies wahrlich kein Kulturschock. Es gibt jedoch einiges an Zeugs auf das man gespannt sein darf, da diese vorerst nicht erklärt werden, zumindest nicht solange die betreffenden Sets dazu nicht erschienen sind. Um die Story zu Glissa zu erfahren, müsst ihr euch schon die Romane durchlesen - was jedoch nicht unbedingt notwendig ist, um in das Spiel einzutauchen. Das Setting ist reich an Elementen und das Set eigenständig dazu.

Mirrodin Places

Diese Erweiterung und die Welt in der sie spielt hat ein Schlagwort: Metall! Auf Mirrodin haben organische und metallische Massen eine Entwicklung vollzogen bei der beide Materien zusammengeschmolzen sind, dadurch sind viele neue Lebensformen - die ein Mix aus biologischer und künstlicher Form darstellen - entstanden. Von Rasiermesserscharfen Grashalmen die so schnell wachsen, dass sie glücklose Menschen aufspiessen, zu Ozeanen in denen eine quecksilberähnliche Flüssigkeit fliesst, aber auch die zerbrechlichste Lotusblüte ist hier aus Metall. Die intelligenten Bewohner Mirrodins sind ebenso seltsam ... ein Mischmasch aus Muskeln und Stahl. Einige denken das sei nicht im geringsten seltsam, aber genau diese stehen im Fokus.

Artefakt Kreaturen laufen genauso auf dem Planeten. Einige dieser Wesen scheinen auf natürliche Weise erschaffen worden zu sein, bei anderen, intelligenten und vielleicht sogar lang verstorbenen Wesen hat man das Gefühl sie wurden von bösen Mächten wiedererschaffen. Vier Sonnen (einigen nennen sie auch Monde) kreisen um den Planeten. Jeder davon (rot, schwarz, weiss und blau) scheint eine eigene Macht über das darunterliegende Land zu besitzen. Sie werden von den Bewohnern Mirrodins sowohl angebetet als auch gefürchtet und nur die Zeit wird die Geheimnisse - die die Monde im eigenen Licht gesehen haben - preisgeben.

Nun sollten wir aber einen näheren Blick auf die speziellen Orte und Lebensformen richten die wir in den kommenden Jahren noch weiterentwickeln werden. Wie ich bereits erwähnte, viele scheinen bereits alte Bekannte zu sein und es gibt Menschen die überall auf dem Planeten verteilt leben. Alle haben sich im Laufe der Zeit zu ihrem Gunsten und dem Leben in ihrer Region entwickelt und angepasst. Dort gibt es zum Beispiel Oxidda eine Gebirgskette in denen grosse Schmelzkessel konstant geschmolzenes Metall und Dapf ausspeihen. Die Goblins dort verehren diese Stätte als Erschaffer von Mirrodin und opfern regelmäßig Fleisch und Metal. Sogar hier gibt es Geheimnisse in den Geheimnissen; Etwas veranlasste die Goblin-Ältesten den Krark Clan zu verbannen aber niemand außer ihnen kennt den Grund. Vielleicht hat dies mit der Entstehung Mirrodins zu tun und mit den Händen die diesen Planeten geformt haben.

Der Tang ist ein dichter Dschungel aus verdrehtem Kupfer-Bäumen die sich über weite Entfernungen ausdehnen. Hier leben Elfen und sie verehren die ihnen bekanne Natur, so unwirklich es uns erscheinen mag. Der Tang verbirgt weitaus Gefährlicheres als die bösartigsten Biester die an den massiven Grenzen des Tang jagen. Die Radix ist ein Bereich in denen Sachen einfach verschwinden, die Ecke des Vergessens löscht sogar die weitreichenden Erinnerungen der Elfen und des Baumes der Tel-Jilad-Häuser. Unendliche weisse Trolle wissen weitaus mehr als sie sagen wollen. Trotz aller Wildheit ist der Tang seltsam ruhig, dies ist der Grund weshalb unsere Heldin (von der ich noch später berichten werde) die Ferne sucht um die Wahrheit zu finden.

Das Mephidross ist ein giftiges, verwüstetes Land aus Schlick, Schmutz und Korrosion. Dort herrscht ein furchterregender Dunst, der Necrogen genannt wird. Dieses Necrogen verwandelt Lebewesen in Nim, eine Zombi-Rasse die bestens ausgerüstet ist, um unter den Lebenden zu jagen. Die Menschen die verrückt oder hart genug sind um hier zu leben gelten unter den Bewohnern Mephidross als ausrangiertes Alteisen.

Mirrodin Races

Dann gibt es noch Lumengrid, die grosse Stadt, die ihr alle in der Previewgrafik zu Mirrodin sehen konntet. Über dem Quecksilbersee liegt sie und die Stadt ist Heimat für für die menschlichen Neurok und den Vedalken, einer neuen Rasse an deren Entwicklung ich vor Jahren beteiligt war. Diese Wesen verbringen ihr leben mit der unaufhörlichen Suche nach Wissen und dies mit dem Ergebnis, dass man ihnen seit Jahrtausenden ausweicht. Ihre verzweifelte Sehnsucht nach Antworten ist so extrem, dass sie sogar Vereinbarungen mit unbekannten Mächten eingingen, um an die gewünschten Informationen zu gelangen …

Die Klingengrasfelder, in denen unglaublich scharfe Grashalme wachsen, bietet Lebensraum für die nomadischen Menschen und Elefantenkrieger, die Region wird jedoch von den Leonin - einer Katzenkrieger-Rasse dominiert. Der militärisch und politische Anführer der Leonin ist Raksha Golden Cub, Sein Eifer gilt dem Kampf und dem Ziel sein Volk siegreich in Kriege zu führen. Während Ushanti, ein geistlicher Führer der Leonin, das vor ihnen liegende Kampfgetümmel voraussieht. Den grössten Leid mussten die Leonin durch die Klauen der Artefakt-Kreaturen erfahren, die durch das Land tobten. Rashka plant diese Wesen aufzuhalten, sollte diese jedoch scheitern würde dies den Untergang seiner Leute bedeuten.

Wie du siehst geht so einiges auf Mirrodin ab, es gibt unzählige Geheimnisse zu entschlüsseln - entweder durch die Karten oder mit den Romanen. Bisher gab es nur wenige Welten in Magic die so in die Storyline verkettet waren wie Mirrodin. Die gesamte Welt entsteht rund um dieses eine wichtige Prinzip, alles dreht sich um Metal und es wird uns alle interessieren, wie sich die Welt und all ihre Bewohner in den nächsten Jahren entwickeln werden.

Jetzt kommen wir jedoch zu dem Teil auf den alle von euch gewartet haben: Die Karten-Vorschau. Es ist angemessen genug, wenn ich direkt mit den wichtigsten Hauptcharakteren aus diesem Block beginne. Glissa Sunseeker ist eine Tang-Elfe mit einer angeborenen inneren Neugier und einem unbehagen gegenüber ihrer Welt. Sie wird kreuz und quer durch Mirrodin reisen, um ihre Neugier zu befriedigen und ihre quälenden Fragen - dass irgendetwas mit diesem Planeten falsch ist - zu beantworten. Dies sind auch die Qualitäten, die bei der Entwicklung der Karte inspiriert haben und nun ihren Namen trägt. Es ist die einzigartige Kombination aus zwei grünen Stärken: Manaproduktion und Artefaktzerstörung, dies erlaubt ihr alle Artefakte niederzulegen solange es ihr ihr Manapool zulässt. Da die gefährlichsten Artefakte relativ günstig sind, bedeutet Manabedarf ein reges Geschäft. Die besten sind ungleiche Karten wie Gorilla Shaman und Elvish Scrapper. Du kannst dein Mana dann dafür nutzen, um die wirklich grauenvolle Sprüche zu spielen - die, die du wirklich magst!

Dann gibt es da noch Bosh, einen sehr alten Golem mit unbekannter, mysteriöser Herkunft es ist die Larve Glissa's Miyu (Hundert Punkte an die, die den Querverweis verstehen!). Wie auch Glissa, sucht er nach der Wahrheit, jedoch ist seine Wahrheit in seinen eigenen Erinnerungen verloren und seine Bedeutung in dieser neuen Welt ist ihm nicht klar. Demensprechend ist auch seine Karte! Gross, böse und zerstörerisch. Er ist ebenso ein einmaliges Beispiel einer Innovation in den Artefakten: die farblichen Aktivierungskosten. Ohne rote Mana ist er eine kräftige Artefakt-Kreatur.Füge einige Gebirge dem Mix hinzu und er wird plötzlich zu Metall “Bloodshot Cyclops,” somit ist er in der Lage zwischen Leveler und Myr zu wechsel, je nach Belieben. Dank dem "Tap"-Symbol-Mangel wird jedes Artekfakt im handumdrehen zu einem tödlichen Werkzeug. Kombiniere ihn mit Suchern wie zum Beispiel Planar Portal, und der Schaden nimmt kein Ende!

Glissa Sunseeker and Bosh, Iron Golem

Diese beiden verzweifelten Individuen machen sich auf den Weg die Geheimnisse von Mirrodin zu lüften und finden mehr Antworten auf ihre Fragen als ihnen lieb ist. Die Karten zeigen dir den weg den beide gehen werden; Der Author Will McDermott wird den Rest hierzu beitragen. Eines ist sicher, bevor sie ihren Weg abschliessen, werden sie die gesamte Ordnung auf Mirrodin auf sich hellhörig machen und das Resultat wird nicht angenehm.

Die Fragen die sich die Bewohner Mirrodins stellen, sind auch Fragen die sich viele Menschen stellen: Woher kommen wir und was ist der Zweck unseres Seins? Im Gegensatz zu den Menschen in Mirrodin wirst du bereits einige der Antworten finden. Egal ob du nun an der Storyline interssiert bist oder nur auf die Illustrationen der Karten stehst, es gibt viel zu sehen in Mirrodin, einem Set das wahrhaftig testen wird, aus welchem Eisen du geschmiedet bist.

Schick deine Fragen und Kommentare an editor@wizards.com.

Latest Feature Articles

FEATURE

27. Januar 2022

Sammeln von Kamigawa: Neon-Dynastie by, Max McCall

Du möchtest einen Überblick über die coolsten Karten in Kamigawa? Kamigawa: Neon-Dynastie ist Vorreiter für verbesserte Magic-Kartendrucke. Jede seltene und sagenhaft seltene Karte in Ka...

Learn More

FEATURE

27. Januar 2022

Kamigawa: Neon-Dynastie Produktübersicht by, Harless Snyder

Es ist ein schöner Tag in Kamigawa, als du mit deinem Motorrad mit Neon-Felgen durch das Stadtzentrum fährst. Selbst bei Tageslicht leuchten die vielen Neonschilder mit einer magischen Au...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All