Ugin der Geisterdrache

Veröffentlicht in Feature on 25. Dezember 2014

Von Wizards of the Coast

Fehlübersetzung bei Ugin

Der Regeltext für Ugin, den Geisterdrachen, einem neuen Planeswalker in Schmiede des Schicksals, wurde irrtümlich falsch ins Deutsche übersetzt und verändert dadurch das Verhalten der Karte im Spiel.

Auf der gedruckten deutschen Karte schickt Ugins zweite Fähigkeit ein- oder mehrfarbige bleibende Karten mit umgewandelten  Manakosten von X oder mehr ins Exil. Durch die ursprüngliche Formulierung, die auch in Oracle übernommen und bei Turnierspielen gültig ist, werden jedoch ein- oder mehrfarbige bleibende Karten mit umgewandelten Manakosten von X oder weniger ins Exil geschickt. Ugins zweite Fähigkeit lautet also so:

Schicke alle ein- und mehrfarbigen bleibenden Karten mit umgewandelten Manakosten von X oder weniger ins Exil.

Latest Feature Articles

FEATURE

10. November 2021

Prerelease-Artikel zu Innistrad: Blutroter Bund by, Gavin Verhey

Eine Hochzeit findet statt … und du stehst auf der Gästeliste! Die legendäre Vampirin Olivia Voldaren heiratet Edgar Markov. Die Mitglieder der High Society würden alles geben, um das Sp...

Learn More

FEATURE

28. Oktober 2021

Mechaniken von Innistrad: Blutroter Bund by, Matt Tabak

Die Mechaniken von Innistrad: Blutroter Bund erinnern mich sehr an die bevorstehende Vampir-Hochzeit, über die alle sprechen: Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blutgetränk...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All