Wir stellen vor – die Planeswalker-Punkte:

Veröffentlicht in Feature on 6. September 2011

Von Mike Turian

Before joining Magic Online as its digital product manager, Mike worked as a producer for Wizards's technology department, a product manager for organized play, and as an R&D lead developer. He has played Magic Online since it came out in 2002 and Magic since The Dark.

Organized Play Events sind seit jeher ein wesentlicher Bestandteil der Magic-Erfahrung. Mit einem einzelnen System hat Wizards of the Coast den Erfolg von Spielern bewertet und diese in eine Rangliste aufgenommen – bis jetzt.

Ab heute verwenden wir ein neues System, das Planeswalker-Punkte genannt wird. Dabei handelt es sich nicht nur um ein neues Bewertungssystem. Planeswalker-Punkte gibt allen Spielern, ob Casual, Kompetitiv oder Pro, die Gelegenheit nachzuverfolgen und damit anzugeben, wie oft sie an Magic-Events teilnehmen und gewinnen.

In diesem Artikel erkläre ich euch, was sich ändert, warum wir diese Änderung einführen, und wie sie sich auf euch auswirkt. Als verantwortlicher Entwickler der Planeswalker-Punkte kann ich euch sagen, dass wir uns für dieses System entschieden haben, weil wir der Meinung sind, dass es für Spieler besser ist als das vorherige System. Planeswalker-Punkte ermutigt mehr Spieler, an sanktionierten Magic-Events aller Stufen teilzunehmen, von Casual-Events im Geschäft bis hin zur Pro Tour.

Also legen wir los!

Was sind Planeswalker-Punkte?

Planeswalker-Punkte ersetzen das bisherige System von Wizards zur Bewertung und Platzierung der Teilnahme von Magic-Spielern an sanktionierten Organized Play Events in einer Rangliste. Dabei handelt es sich um ein System zum Sammeln von Punkten, das auf einer einfachen Annahme basiert: Spielen ist gut, Gewinnen ist besser.

Grundlegend belohnt das Planeswalker-Punkte System Spieler dafür, dass sie an sanktionierten Events teilnehmen (wobei größere und/oder kompetitive Events mehr Punkte geben) und Matches gewinnen (mit 3 Punkten pro Sieg, 1 pro Unentschieden und 0 pro Niederlage). Man kann keine Punkte verlieren, wenn man ein Match verliert. Man muss die Punkte auch nicht „ausgeben", um die Vorteile höherer Stufen zu erhalten. Die gesamten lebenslangen Punkte werden also niemals niedriger.

Das Planeswalker-Punkte System erfasst eure Punkte in einem Stufensystem auf verschiedenen Arten, darunter mit einer Gesamtanzahl lebenslanger Punkte, über die man in verschiedene Stufen aufsteigt und Ränge erhält. Es gibt noch andere Gesamtpunktzahlen, wie z.B. Kompetitiv-Punkte und Punkte für Friday Night Magic, über die Spieler zu exklusiven Events eingeladen werden oder andere Belohnungen erhalten können.

Und schließlich werden Planeswalker-Punkte auch rückwirkend berechnet. Wenn ihr bereits über eine DCI-Nummer verfügt und an Organized Play Events teilgenommen habt, habt ihr bereits lebenslange Punkte gesammelt. Wir haben das Planeswalker-Punkte System auf alle Matches angewendet, die ihr bereits gespielt habt. Zudem habt ihr so bereits eine Stufe im Stufensystem erreicht!

Warum Planeswalker-Punkte?

Der größte Vorteil der Planeswalker-Punkte ist, dass es euch immer belohnt, wenn ihr Magic spielt. Wenn ihr an einem Event teilnehmt, steigt eure lebenslange Gesamtpunktzahl. Diese sinkt niemals, wenn ihr ein Match verliert.

Zuvor führte eine Niederlage zu einem Verlust von Ranglistenpunkten. Je besser eure Platzierung im Vergleich zu dem Spieler war, gegen den ihr verloren habt, desto mehr Punkte wurden abgezogen. Zudem wollten die besten Spieler ihre hohen Platzierungen nutzen, um bestimmte Vorteile zu erhalten (vor allem Byes für Grand Prix und Einladungen zu Nationals, Pro Touren und zur Weltmeisterschaft). Mit dem alten System bestand die Gefahr, dass diese Spieler gar nicht erst an Turnieren teilnehmen wollten, da ein paar schlechte Runden ihre Erfolgschancen oder sogar Teilnahmechancen an wichtigen Events gefährden konnten.

Im Rahmen unserer Marktforschungen zum Organized Play haben wir regionale und Friday Night Magic Spieler, Spieler bei Pro Tour Qualifiern und Pro Tour Spieler zum Bewertungssystem befragt. Immer und immer wieder haben wir von Spielern aller Stufen gehört, dass sie sich auf ihrer Platzierung ausruhen und gar nicht erst an Turnieren teilnehmen, um diese Platzierung nicht zu verlieren. Das wirkte sich negativ auf das Spiel aus.

Wer ein besserer Spieler werden möchte, sollte gegen erfolgreiche Spieler antreten und daraus lernen. Wenn lokale sanktionierte Spiele sich für Spieler mit hohen Platzierungen einfach „nicht lohnen", können neue Spieler diese Events nicht nutzen, um sich zu verbessern. Spieler mit hohen Platzierungen wiederum würden eigentlich gerne an sanktionierten Magic-Events teilnehmen, wenn sie dabei nicht ihre Platzierung gefährden würden.

Aus Internet-Artikeln, verschiedenen Diskussionen auf Social Media Plattformen und anderen öffentlichen Aussagen von Spielern haben wir nicht nur erfahren, dass dieser Schutz der Platzierung nicht nur häufig vorkommt, sondern dass Spieler darüber sehr unglücklich und frustriert sind.

Als wir intern über ein neues Ranglistensystem diskutiert haben, das sowohl den Bedenken der Spieler als auch unseren eigenen gerecht wird, haben wir verschiedene Anforderungen bestimmt, die das neue System erfüllen muss.

Insbesondere haben wir uns die folgenden Eigenschaften angesehen:

  • Legitimität: Ein Magic-Ranglistensystem muss Magic-Spieler exakt nach den Kriterien bewerten, die ihnen wichtig sind. Das Magic R&D-Team hat eng mit dem Team für Organized Play zusammengearbeitet, um mögliche Systeme zu analysieren und sicherzustellen, dass das finale System gute Spieler belohnt und Anreize für das Turniersystem bietet, das Magic-Fans erwarten. Wir wollten kein Problem lösen, nur um damit ein neues zu schaffen!
  • Rückwirkend: Der vorhandene Spielverlauf unserer Spieler musste im neuen System berücksichtigt werden. Viele Spieler haben hart gearbeitet, um ihren aktuellen Rang zu erreichen. Uns war bewusst, dass wir nicht einfach ein System einführen durften, bei dem alle bei Null beginnen.
  • Einfachheit: Bei einem guten System verstehen Spieler auf Anhieb, was sich wie auf ihren Rang auswirkt. Planeswalker-Punkte basieren auf dem System, mit dem Punkte bei einzelnen Turnieren verteilt werden (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden und 0 Punkte für eine Niederlage). So können Spieler eindeutig und unkompliziert ihren Fortschritt im Spiel nachvollziehen.
  • Erfolge: Wir wissen, dass ihr euch ein auf Stufen basiertes Sysem wünscht, bei dem man in neue Stufen austeigen kann. Daher sind eure Gesamtanzahl an Planeswalker-Punkten nicht nur eine Zahl, sondern halten auch euren Fortschritt fest. Wie das funktioniert, erkläre ich euch später in diesem Artikel.
  • Spaß: Das Ranglistensystem in Magic sollte den Spielern einen Grund geben, Magic zu spielen, und keinen Grund, nicht Magic zu spielen. (Die meisten Magic-Spieler finden es unterhaltsamer, Magic zu spielen, als Magic nicht zu spielen.)

Wie funktioniert das Planeswalker-Punkte System?

Eure Planeswalker-Punkte werden mit verschiedenen Methoden erfasst. Eure Gesamtanzahl an lebenslagen Punkten stellen alle Punkte dar, die ihr je geammelt habt. Sie dienen dazu, eure Planeswalker-Punkte Stufe zu bestimmen. Eure Gesamtanzahl an Kompetitiv-Punkten zählt Punkte aus Kompetitiv-Events der aktuellen Wettbewerbs-Saison. Eure Gesamtanzahl an Friday Night Magic Punkten enthält - wie der Name schon sagt - eure Punkte aus Friday Night Magic Events. Zu guter letzt zählt eure Gesamtpunkzahl an Pro-Punkten alle Punkte zusammen, die ihr bei Hauptevents gesammelt habt. Auf der Basis dieser Gesamtpunktzahlen werden Einladungen und Byes für verschiedene Events vergeben.

Casual-Events

Bei Casual-Events werden Spieler nur für die Teilnahme, nicht für Match-Ergebnisse belohnt. Ihr erhaltet eine feste Punktanzahl, mindestens 1 Punkt pro Event. An sanktionierten Casual-Events teilzunehmen (oder euer Geschäft zu bitten, eure bereits gespielten Casual-Matches zu sanktionieren) ist eine tolle Methode, um eure lebenslangen Punkte zu steigern. Es gibt keinen Grund, euer Event nicht sanktionieren zu lassen, selbst wenn ihr nur mit euren Freunden in eurem Geschäft vor Ort eine Runde Commander spielt.

Punkte aus Casual-Events zählen ausschließlich zu eurer lebenslangen Punkten.

Kompetitiv-Events

In Kompetitiv-Events (alle Nicht-Casual-Events) hängt die Anzahl eurer gesammelten Planeswalker-Punkte von der Anzahl der Event-Teilnehmer, euren Match-Ergebnissen und der Art des Events (FNM, Pro Tour Qualifier, Weltmeisterschaft usw.) ab.

Punkte aus Kompetitiv-Events zählen sowohl zu eurer lebenslangen Punkten als auch zu euren Kompetitiv-Punkten für die aktuelle Wettbewerbs-Saison. Je nach Art des Events können Punkte aus Kompetitiv-Events auch zu euren Friday Night Magic Punkten oder euren Pro-Punkten zählen.

Teilnahmepunkte: Teilnahmepunkte werden basierend auf der Spieleranzahl des Events vergeben. Je mehr Spieler gegeneinander antreten (oder je mehr Freunde ihr mitbringt), desto mehr Punkte erhält jeder einzelne. Teilnahmepunkte erhaltet ihr auch, wenn ihr kein einziges Match gewinnt. Ihr müsst nur spielen!

Match-Ergebnisse: Bei Kompetitiv-Events erhaltet ihr 3 Punkte für jeden Sieg, 1 Punkt für jedes Unentschieden und 0 Punkte für jede Niederlage.

Event-Multiplikator: Eure Teilnahmepunkte und Matchpunkte für jedes Kompetitiv-Event werden addiert und dann mit einem Event-Multiplikator multipliziert, der anhand der Art des Events bestimmt wird. Friday Night Magic Events haben beispielsweise einen Multiplikator von 3x, während Grand Prix Events einen Multiplikator von 8x haben.

Weitere Informationen zu Teilnahmepunkten und Event-Multiplikatoren findet ihr auf der Planeswalker Punkte Informationsseite.

Stufenaufstieg

Mit dem Anstieg eurer lebenslangen Punkte steigt ihr im Planeswalker-Punkte System in neue Stufen auf.

Hier findet ihr die Stufen und die Punkte, die ihr braucht, um sie zu erreichen:


Um zu sehen, wie eure lebenslangen Punkte sich auf eure Stufe auswirken, nehmen wir einfach mal mich, Mike Turian, als Fallstudie!

Im alten System war meine Gesamtpunktzahl 2316, was mich weltweit zum Spieler mit dem höchsten Rang machte, selbst wenn ich seit meinem Arbeitsbeginn bei Wizards of the Coast 2004 nicht mehr an sanktionierten Magic-Events teilgenommen habe. Hätte ich während dieser Zeit weiterhin regelmäßig gespielt, wäre diese Punktzahl sicher wieder in den Keller gegangen, da ein so hoher Rang nur schwer zu halten ist. Aber weil ich mich einfach auf meiner Platzierung ausgeruht habe (wenn auch nicht aus den üblichen Gründen), bin ich laut dem alten Ranglistensystem immer noch der beste Magic-Spieler der Welt.

Im neuen Planeswalker-Punkte System machen mich diese Event- und Match-Ergebnisse zu einem Erzmagier der 46. Stufe mit über 25.000 lebenslangen Punkten. Das ist eine beeindruckende Gesamtpunktzahl, die zeigt, wie erfolgreich ich im Spiel war. Sie ist jedoch nichts im Vergleich zum führenden Spieler: dem Hall-of-Fame Mitglied Olivier Ruel, einem Erzmagier der 50. Stufe mit über 65.000 lebenslangen Punkten!

Meine Gesamtanzahl an lebenslange Punkten zeigt also meine vergangenen Erfolge. Da ich aber in den letzten sieben Jahren nicht mehr gespielt habe, ist meine Gesamtanzahl an Kompetitiv-Punkten für die aktuelle Saison 0. Wenn jemand mit genau den gleichen Match-Ergebnissen wie ich (der nicht bei Wizards arbeitet und in der Hall of Fame ist) wieder bei der Pro Tour einsteigen wollte, hätte er ganz schön viel zu tun!

Einladungen und Byes (Freilose)

Planeswalker-Punkte bieten Spielern wie euch die Möglichkeit, sich für exklusive einladungspflichtige Events wie Pro Tour Events und die Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Ihr könnt auch Byes (Freilose) für Grand Prix Events gewinnen, die größten und aufregendsten offenen Turniere, die Wizards of the Coast anbietet.

Da wir wissen, dass Kompetitiv-Spieler ihre Platzierungen sehr ernst nehmen, werden wir für den Rest der Saison 2011 weiterhin Einladungen und Byes basierend auf dem alten Ranglistensystem berechnen. Ab 2012 vergeben wir dann Einladungen und Byes nach dem Planeswalker-Punkte System.

Grand Prix Byes

Am Ende der Wettbewerbs-Saison vergleichen wir die Kompetitiv-Punkte aller Spieler und vergeben dann basierend auf dem weltweiten Rang Byes. Bis zum Ende der nächsten Saison beginnen diese Spieler mit Byes jeden Grand Prix, an dem sie teilnehmen, mit der entsprechenden Anzahl Siege. Richtig gelesen: Ihr könnt eure Byes bis zum Ende der nächsten Saison bei jedem Grand Prix verwenden. Und da es jetzt mehr Grand Prix Events als jemals zuvor gibt, gibt es auch mehr Gelegenheiten als je zuvor, diese Byes auch einzusetzen.

Pro Tour Einladungen

Einladungen und Flugtickets zur nächsten Pro Tour werden am Ende jeder Wettbewerbs-Saison basierend auf der Anzahl der Kompetitiv-Punkte an Spieler vergeben. Ab 2012 gewähren Grand Prix Events den besten Spielern nicht mehr automatisch Einladungen. Da jedoch viele Spieler daran teilnehmen und diese Events einen hohen Event-Multiplikator haben, sind sie eine tolle Methode, um eure Kompetitiv-Punkte in die Höhe schnellen zu lassen.

Friday Night Magic Championship

Eine der spannendsten Neuerungen des Planeswalker-Punkte Systems ist die FNM-Championship. Hundert Spieler der Spieler mit den meisten Friday Night Magic Punkten werden zu dieser Championship eingeladen und können zusätzlich sogar ein Flugticket gewinnen.

Weltmeisterschaft

Schließlich treffen die besten Spieler aufeinander, um den Weltmeister zu bestimmen. Euer Weg dorthin ist die Gesamtanzahl an Pro-Punkten im Rahmen der Planeswalker-Punkte.

Planeswalker-Punkte und du

Egal, ob alter Hase oder blutiger Anfänger: Auf unserer neuen Planeswalker-Punkte Webseite könnt ihr eure Event- und Match-Ergebnisse, eure aktuelle Stufe, euren weltweiten Rang sowie eure lebenslangen Punkte, Kompetitiv-Punkte, Friday Night Magic Punkte und Pro-Punkte nachverfolgen.

Wer bereits über eine DCI-Nummer verfügt, kann jetzt schon auf der Planeswalker-Punkte Webseite nachsehen, wie viele lebenslangen Punkte er gesammelt hat. Mit eurer DCI-Nummer könnt ihr auch die Planeswalker-Punkte Webseite besuchen und einen Planeswalker-Punkte Account* einrichten, um eure Punkte, euren Kompetitiv-Rang und eure aktuelle Stufe anzuzeigen. Wer noch keine DCI-Nummer hat: Jetzt ist die perfekte Gelegenheit, einzusteigen! Sucht einfach mit dem Store-Locator nach einem Geschäft in eurer Nähe. Dort erhaltet ihr eine DCI-Nummer und könnt sofort an sanktionierten Events teilnehmen.

Falls ihr mehr als eine DCI-Nummer habt, solltet ihr sie jetzt kombinieren lassen. Da eure Gesamtanzahl an lebenslangen Punkten nie sinkt*, ist es nur von Vorteil, wenn ihr alle Punkte an einem Ort habt, um zu sehen, welche Stufe ihr erreicht habt! Meldet euch auf der Planeswalker-Punkte Webseite an und verwendet das DCI-Nummer-Kombinationsformular, um eure bevorzugte Nummer auszuwählen und sicherzustellen, dass all eure Punkte euren lebenslangen Punkten zugerechneet werden.

Punkte auf den Punkt gebracht

Unser ultimatives Ziel bei der Entwicklung der Planeswalker-Punkte war es, Spielern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ihr könnt an so vielen Events teilnehmen, wie ihr wollt, Punkte sammeln, in der Stufe aufsteigen und es vielleicht sogar in die Pro Tour schaffen.

Die neue Planeswalker-Punkte Webseite ist online und wartet nur auf euren Besuch. Wenn ihr eine DCI-Nummer habt, könnt ihr euch gleich anmelden und euren Account einrichten, um euch eure Punktzahl, eure Stufe und die zur nächsten Stufe fehlenden lebenslangen Punkte anzeigen zu lassen. Werft auch einen Blick in unsere Planeswalker-Punkte FAQ. Dort erfahrt ihr weitere Details zum System und ein paar hilfreiche Links.

*Eure Teilnahme am Planeswalker-Punkte Programm, darunter ohne Einschränkung eure Teilnahmeberechtigung, die Verwaltung eures Accounts und der Erhalt von Einladungen und Byes (Freilosen) unterliegen den offiziellen Teilnahmebedingungen des Planeswalker-Punkte Programms. Wizards behält sich das Recht vor, Punkte zu entfernen, die auf betrügerische Weise erhalten wurden oder das Ergebnis von Täuschung oder anderem unehrenhaften Verhalten sind. Weitere Informationen findet ihr hier.

Latest Feature Articles

FEATURE

17. Mai 2022

Sammeln von Commander Legends: Schlacht um Baldur’s Gate by, Max McCall

Anmerkung des Herausgebers: Wir wollten klarstellen, dass die Karte Der Gesichtslose weder als Etched-Foilkarte noch als traditionelle Foilkarte erscheint. Commander Legends: Schlacht um...

Learn More

FEATURE

17. Mai 2022

Commander Legends: Schlacht um Baldur’s Gate Produktübersicht by, Harless Snyder

Sei gegrüßt, Reisender! Nach einem langen Tag des Erkundens von Verliesen begibst du dich in die nächste Stadt, um dir eine dringend nötige Ruhepause zu gönnen. Obwohl der Tag für die Ja...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All