Zukunft ist Zukunft: Drachen von Tarkir

Veröffentlicht in Latest Developments on 24. April 2015

Von Sam Stoddard

Sam Stoddard came to Wizards of the Coast as an intern in May 2012. He is currently a game designer working on final design and development for Magic: The Gathering.

Es ist mal wieder Zeit für „Zukunft ist Zukunft“, jene Zeit also, in der ich mich auf die Testpartien in der Ferne Zukunft-Liga zurückbesinne. Und diesmal steht Drachen von Tarkir im Mittelpunkt

Wie immer bei den Artikeln über die Ferne Zukunft-Liga solltet ihr berücksichtigen, dass diese Decks noch nicht feinabgestimmt wurden. Außerdem enthalten sie viele Karten, die stärker waren, als sie es jetzt sind. Ebenso fehlen häufiger mal Karten, die später in der Entwicklung noch verändert wurden. Zudem beziehen sie sich auf ein leicht anderes Metagame als das, was es draußen in der echten Welt gibt. Rechnet also bloß nicht damit, dass diese Decks auf eurem örtlichen Turnier die großen Abräumer sind. Das Ziel eines jeden Decks hier besteht nicht darin, das stärkste Deck in der gesamten Umgebung zu sein, sondern Dinge auszuprobieren und etwas zu lernen. Wir spielen zwar ab und an Turniere, um herauszufinden, welches Deck das stärkste ist, doch wir haben festgestellt, dass es zu einem besseren Standard führt, wenn wir das richtige Gespür dafür entwickeln, was alles möglich ist und wie gut die einzelnen Karten sind.

Indem ich diese Decks mit euch teile, möchte ich euch eine bessere Vorstellung von unseren Denkprozessen vermitteln und die eine oder andere coole Karte zeigen, die es (noch) nicht in die echte Welt geschafft hat. Ich werde übrigens manche Decks, die wir sehr häufig gespielt haben – Abzan-Midrange beispielsweise – auslassen, da diese sich bis zur Veröffentlichung von Drachen von Tarkir kaum verändert haben.

Und jetzt wo das geklärt wäre, kommen wir auch schon zu den Decks.


Das erste Deck ist eines, von dem wir glaubten, dass es zumindest zu Beginn zu den stärksten gehören würde. Es wurde dadurch mächtig belohnt, mit Antizipieren einen kartenfilternden Zauberspruch für zwei Mana zu erhalten sowie die Möglichkeit zu haben, alles zu töten: von billigen, monoroten Kreaturen bis hin zu Mentor des Klosters – und zwar mithilfe von Äußerster Preis.

UB-Kontrolle

Download Arena Decklist

Eines der aufregendsten Dinge an Drachen war, dass es nun möglich wurde, durch Karten in Weiß und Blau, für die Drachen wichtig waren, Kontrolldecks aus einem völlig neuen Blickwinkel heraus zu erschaffen.

WU-Drachenkontrolle

Download Arena Decklist

Doch das weiß-blaue Drachendeck war bei Weitem nicht das einzige Drachen-Kontrolldeck, das in der FZL gebaut wurde. Sehr beliebt war auch ein blau-rotes Kontrolldeck mit ähnlichen Karten mit Drachensynergien.

UR-Drachenkontrolle

Download Arena Decklist

Natürlich war nicht jedes unserer Drachendecks ein Kontrolldeck. Es gab zahlreiche andere Möglichkeiten, Drachendecks der etwas bekannteren Ramp-Variante zu bauen – also so, wie man sich gemeinhin ein Drachendeck vorstellt.

RG-Drachen

Download Arena Decklist

Doch warum sollte man auf Drachen hinarbeiten, wenn man auch gleich einen Drachenerschaffer haben kann? Sarkhan der Ungebrochene ist nicht ganz einfach auszuspielen, aber unglaublich mächtig, wenn man es erst einmal geschafft hat. Daher versuchen unsere Rampdecks, schnell auf fünf Mana zu kommen – für ihn, Sturmhauchdrache und Flüsterholz-Elementar.

Temur-Midrange

Download Arena Decklist

Wir haben jede Menge Drachen in das passend benannteDrachen von Tarkir gepackt, aber sie sind nicht die Einzigen, für die Manabeschleunigung gut ist. Der Schamane der alten Gebräuche war nicht nur eine tolle Kreatur, die – ähnlich der Dämmerwald-Weisen in früheren Standard-Umgebungen – zur Manabeschleunigung beitragen konnte, sondern auch die Möglichkeit bot, Nykthos einzusetzen, um jede Menge zusätzliches Mana zu erzeugen und die Fähigkeit von Biorhythmus zu nutzen, um den Gegner aus dem Spiel zu befördern.

Monogrüne Hingabe

Download Arena Decklist

Wir hatten jedoch auch jede Menge anderer Decks außer Ramp- und Drachendecks. Eine von vielen Fähigkeiten, die Drachen von Tarkir dem Standard hinzugefügt hat, ist Abprall, was perfekt in einem Deck funktioniert, das auf Bravour und einer der neuen Pseudobravour-Kreaturen wie Vorbildliche Ojutai beruht.

Mentor-Tempo

Download Arena Decklist

Neben dem reinen Hinzufügen von Abprall haben wir außerdem die beste Abprallerin von allen: Narset. Ähnlich wie das Deck oben war dieses Deck darauf ausgelegt, seinen Mentor des Klosters oder Vorbildliche Ojutai durch eine Reihe von Spontanzaubern zu beschützen und den Gegner am Ende durch schieres Tempo und den eigenen Kartenvorteil zu bezwingen.

WU-Narset

Download Arena Decklist

Jede Menge neue Decks ... aber wie sieht es mit den alten Lieblingen aus? Monorot ist derzeit ein ziemlich omnipräsentes Deck im Standard, und wir wussten, dass Drachen von Tarkir ihm vieles hinzuzufügen haben würde.

Aggrorot

Download Arena Decklist

Wir hatten jedoch auch einige aggressive Decks, die nicht monorot waren. In Schwarz gab es jede Menge toller Karten, die gut zu aggressiven Strategien passten. Insbesondere mit einer waren wir ziemlich glücklich, als Drachen von Tarkir richtig ins Rollen kam:

BR-Aggro

Download Arena Decklist

Ein Deck, das letztes Jahr um diese Zeit im Standard sehr beliebt war, aber durch den Verlust von Karten wie Nachtschleiergespenst schnell in Ungnade fiel, war monoblaue Hingabe. Es war ein Deck, dem wir wieder etwas Leben einhauchen wollten. Also passten wir es ein wenig an.

Monoblaue Hingabe

Download Arena Decklist

Zu guter Letzt war eines unserer spaßigsten Decks eines, in dem wir einfach alle Planeswalker spielen konnten. Da unsere FZL etwas stärker auf Bannendes Licht als auf Des Helden Untergang setzte, spielten wir im Hauptdeck Weise der Renaturierung, um mit dem ganzen Licht, den Rennerinnen, den Spannungsfeldern und den /Seidenfesseln fertigzuwerden.

Mehrfarbige Superfreunde

Download Arena Decklist

Ich hoffe, ihr hattet Freude an diesen Decks. Sie sehen zwar anders aus als die, die in der echten Welt entstanden sind, aber wir freuen uns sehr darüber, wie gut sich die Umgebung im richtigen Standard entwickelt. Es geht uns nicht darum, genau zu wissen, was die Spieler anstellen werden, sondern darum, dass sie an dem, was sie machen, Spaß haben – also darum, für so viele Leute wie möglich eine gute Standard-Umgebung zu erschaffen.

Das war‘s für diese Woche. Schaut auch nächste Woche wieder vorbei, wenn ich über mein absolutes Lieblingsset spreche:Sturmwind.

Bis dahin

Sam Stoddard (@samstod)

Latest Latest Developments Articles

LATEST DEVELOPMENTS

29. April 2016

Zukunft ist Zukunft: Schatten über Innistrad by, Sam Stoddard

Hallo und willkommen bei einer weiteren Ausgabe von „Zukunft ist Zukunft“, dem Feature von Latest Developments, in dem ich über einige unserer Decklisten für die FZL spreche – und zwar di...

Learn More

LATEST DEVELOPMENTS

22. April 2016

FAQ: FZL by, Sam Stoddard

Etwa einmal pro Set poste ich gern einige unserer entsprechenden Decklisten aus der Ferne Zukunft-Liga. Dies führt oft zu einer Menge Fragen. Warum hattet ihr diese Karte? Warum hattet ih...

Learn More

Artikel

Artikel

Latest Developments Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All