Neue Vorgehensweise beim Registrieren der Sealed-Pools – beginnend mit GP Sydney und Madison

Veröffentlicht in News on 8. Oktober 2015

Von Helene Bergeot

Hélène Bergeot started her career with Wizards of the Coast in France in December, 1995; afterwards, she spent a few years in the European headquarters based in Belgium and eventually relocated to the Renton office. She is currently the director of organized play and trade marketing.

Wir haben uns intensiv mit neuen Möglichkeiten beschäftigt, die bestmögliche Erfahrung für unsere Spieler und die Integrität unserer Turniere mit Sealed-Pool-Registrierung in Einklang zu bringen. Nun haben wir einen Ablauf gefunden, der unserer Meinung nach diese Anforderung erfüllt.

Heute kündigen wir eine neue Vorgehensweise bei der Sealed-Pool-Registrierung für den Kampf um Zendikar-Block an, die mit dem Grand Prix Sydney und Grand Prix Madison in Kraft tritt. Der Ablauf für die Bildung eines Sealed-Deck-Pools für dieses Format ist wie folgt:

  • Jeder Spieler erhält sechs Boosterpackungen. Die Boosterpackungen werden eigens gekennzeichnet, damit zu erkennen ist, dass sie von einem Turnier-Organisator für dieses Event verteilt wurden.
  • Die Spieler auf einer Seite des Tisches öffnen ihre Boosterpackungen (Spieler A). Der Spieler, der direkt gegenüber sitzt (Spieler B) beobachtet dies. Beide Spieler begutachten und verifizieren den Inhalt dieser Boosterpackungen. Nach diesem Vorgang werden die geöffneten Karten mit der Bildseite nach unten auf einen einzelnen Stapel neben Spieler B abgelegt.
  • Spieler B öffnet nun seine Boosterpackungen. Spieler A beobachtet ihn dabei. Beide Spieler begutachten und verifizieren den Inhalt. Nach diesem Vorgang werden die geöffneten Karten mit der Bildseite nach unten auf einen einzelnen Stapel neben Spieler A abgelegt.
  • Spieler A führt nun die Registrierung des Kartenpools von Spieler B durch und umgekehrt.
  • Nach der Registrierung gibt jeder Spieler den registrierten Kartenpool an den Spieler zurück, der ihn geöffnet hat.
  • Die Spieler stellen wie gewohnt ihre Decks zusammen und registrieren sie.

Wir möchten, dass die Teilnahme am Hauptevent eines Grand Prix für Spieler eine tolle Erfahrung ist. Erhält man dann sehr begehrte Karten, muss diese aber an einen anderen Spieler abtreten oder nach Gründen suchen, aus dem so lang erwarteten Turnier auszuscheiden, um sie behalten zu können, dann widerspricht dies unserem Grundsatz. Daher haben wir ausgiebig nach einem Ablauf gesucht, der die bestmögliche Erfahrung für die Spieler mit der Integrität des Turniers vereint.

Dieser neue Ablauf für den Kampf um Zendikar-Block ist das Ergebnis eures Feedbacks als Community, das ihr uns stetig gebt und welches wir sehr schätzen. Wir suchen ständig nach Wegen, die Erfahrung für die Spieler noch zu verbessern. Dabei ist kaum etwas so wertvoll wie das Feedback der Community, durch das wir sicherstellen können, dass die Spieler eine fantastische Erfahrung machen und die Integrität des Turniers gewahrt bleibt. Wir werden auch das Feedback zum neuen Ablauf an diesem Wochenende genau unter die Lupe nehmen und noch weitere Änderungen vornehmen, falls dies notwendig sein sollte.

Latest News Articles

NEWS

12. Mai 2022

Dein Vorgeschmack auf Double Masters 2022, Dominarias Bund und mehr by, Wizards of the Coast

Der Tag der Ankündigungen ist da, und in diesem Monat ist er besonders groß. Er hat Jumbo-Größe. Er ist so übergroß, dass er mindestens das Doppelte zu bieten hat, was man sonst erwarten ...

Learn More

NEWS

12. Mai 2022

Ein erster Blick auf die Zusammenarbeit zwischen Magic: The Gathering und Warhammer 40.000 im Rahmen von Jenseits des Multiversums by, Billie Kaplan

Am 12. August verschmelzen Universen dank der Zusammenarbeit zwischen Magic: The Gathering und Warhammer 40.000 im Rahmen von Jenseits des Multiversums. Diese Zusammenarbeit zwischen zwei...

Learn More

Artikel

Artikel

News Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All