Der Gegenangriff der Abzan

Veröffentlicht in DE_Archives on 2. September 2014

Von Gavin Verhey

When Gavin Verhey was eleven, he dreamt of a job making Magic cards—and now as a Magic designer, he's living his dream! Gavin has been writing about Magic since 2005.

Willkommen auf Tarkir! Ihr könnt mich Captain Abzan nennen.

Ihr müsst nämlich wissen, dass ich innerhalb der R&D-Abteilung derjenige war, der unerschütterlich um die Abzan-Karten gekämpft hat. Wo sich andere die Macht der Sultai über den Friedhof aneignen wollten oder der Verlockung durch die rohe Gewalt der Temur erlagen, nahm ich das Banner der Abzan auf und stritt für ihre Karten.

Wie ein wahrer Abzan-Krieger durchstand ich die vielen Veränderungen der Karten, mit denen ich spielte, und wurde nicht müde, sie immer weiter zu verbessern. Eines Tages, als ich mal wieder mit einem Abzan-Deck am Spieltisch auftauchte, nannte mich Adam Prosak Captain Abzan – und dieser Titel blieb über die vielen Wochen dieser Saison der Ferne Zukunft-Liga einfach hängen.

Deshalb freue ich mich auch heute so sehr, die vielleicht aufregendste Abzan-Karte aus dem gesamten Set vorstellen zu dürfen.

Ich hoffe, ihr schlagt euch auf die Seite der Abzan, denn es ist Zeit, dass wir uns deren Vormacht etwas genauer ansehen.

Jeder Klan hat seine eigene Vormacht. Jede kostet „CDE“ zum Ausspielen (das ist R&D-Slang für drei Mana verschiedener Farben wie WBG zum Beispiel). Es sind Verzauberungen, die besonders gut zur Mechanik und zum Thema des Klans passen. (Die Vormacht für die Temur wurde bereits auf der PAX-Party vorgestellt. Ihr könnt sie euch in der Kartengalerie ansehen.)

Was hat es nun also mit der für die Abzan auf sich?

Nun, die Mechanik für die Abzan ist Standhaftigkeit. Ihr vermutet daher bestimmt, dass sie ein paar knackige Karten haben, die mit +1/+1-Marken arbeiten. (Ihr könnt diesen Freitag in Brian David-Marshalls Artikel „The Week That Was“ etwas über eine besonders spannende Karte dieser Art lesen!) Vielleicht ist euch auch gestern diese Kreatur in „Die Mechaniken von Khane von Tarkir“ aufgefallen:

Dieser Ainok gibt jeder Kreatur, die ihr kontrolliert und auf der eine +1/+1-Marke liegt, Erstschlag. Ich kann heute noch keine anderen Karten zeigen, doch das ist bei Weitem nicht die einzige, die all euren Kreaturen mit +1/+1-Marken bestimmte Fähigkeiten verleiht. Es ist nicht schwer, euer Abzan-Deck sehr remasurisch funktionieren zu lassen – sprich mit Fähigkeiten, die zwischen all euren Kreaturen hin und her wechseln –, und Vormacht der Abzan aktiviert diese Fähigkeiten für all eure Kreaturen.

Ihr wollt eure Zeit nicht damit verbringen, auf gemeinsame Fähigkeiten zu warten? Ihr habt Kreaturen, die normalerweise kein +1/+1 kriegen können? Dann spielt einfach Vormacht der Abzan aus.

Oh, ach so: Ihr könnt sie natürlich auch einfach nur als Glorreiche Hymne verwenden, um euer Team aufzupumpen.

Und das alles, bevor wir uns die zweite tolle Fähigkeit dieser Karte angeschaut haben!

Bei den Abzan geht es um Standhaftigkeit – und das hier hilft auf jeden Fall dabei. Es ist gar nicht so einfach für euren Gegner, gegen eure Kreaturen zu kämpfen, wenn alle, die keine Spielsteine sind, nach ihrem Tod zu Geistern werden. Ihr könnt ewig chumpen oder Kreaturen zu eurem Vorteil abtauschen. (Ich will gar nicht erst davon anfangen, wie schwer euer Gegner es haben wird, wenn ihr außerdem noch Gebot des Erebos habt!)

Ein anderes bekanntes Problem solcher Decks ist ihre Anfälligkeit gegenüber Sweepern. Was, wenn du eine Menge Zeit darauf verwendest, dein Schlachtfeld aufzubauen und dann in so was wie ein End Hostilities rennst? Vormacht der Abzan sorgt dafür, dass sich deine Kreaturen dann trotzdem in die Lüfte erheben und zurückschlagen. (Außerdem lassen sich Vormächte wirklich gut stapeln – wenn ein Gegner einen ganzen Haufen Kreaturen wegfegt, kann das manchmal dazu führen, dass man danach trotzdem mit einer besseren Armee dasteht als vorher, solang man mehrere Vormächte im Spiel hat!)

Ganz gleich, ob ihr mit den Abzan-Themen spielen wollt oder einfach nur ein starkes Deck mit einem Ersatz für Glorreiche Hymne, der auch noch all eure Kreaturen beschützt: Vormacht der Abzan ist genau das, wonach ihr sucht. Schauen wir uns heute mal je ein Beispiel für diese beiden Arten von Decks an.

Einmal Abzan mit allem

Grün und Weiß sind üblicherweise die beiden Farben mit den besten Kreaturen und mit Sicherheit auch die mit den effektivsten. Wirft man sie alle zusammen und fügt noch ein bisschen schwarze Zerstörung hinzu, erhält man ein Deck, das schnell einige gewaltige Bedrohungen auffährt und den Gegner zwingt, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Und sobald er das tut, sorgt Vormacht der Abzan dafür, dass noch viel mehr Kreaturen auftauchen. Schaut euch das an:

Gavin Verhey's Oversized Abzan

Download Arena Decklist

Dieses Deck entfesselt schnell jede Menge Macht. Es kann erstaunlich rasch töten – wer einmal zwinkert, könnte es schon verpassen.

In der ersten Runde mit einem Elfen-Mystiker loszulegen, kann direkt zu einem Dreier-Drop führen. Selbst wenn ihr den Mystiker nicht in der ersten Runde spielt, könnt ihr immer noch einen Vliesmähnen-Löwen oder einen Erben der Wildnis in der zweiten Runde hervorzaubern, um den Schaden zu erhöhen – oder ihr verlasst euch einfach auf die gute alte Wald-Karyatide, um alles für eine Nissa oder einen Polukranos vorzubereiten.

Durch die Vormacht der Abzan schlagen eure Kreaturen hier nicht nur härter zu. Auch dass sie nach ihrem Tod zu Geistern werden, macht unter Umständen den entscheidenden Unterschied aus. Das schützt nicht nur vor Sweepern oder hilft in Kreaturenkriegen, sondern gibt eurem Deck eventuell auch noch den letzten kleinen Schubs, der nötig ist, um es über die Ziellinie zu schaffen. Manchmal hat man mit Decks wie diesen keine Möglichkeit, das letzte bisschen Schaden, das man noch braucht, durch einen Luftangriff auszuteilen. Vormacht der Abzan versorgt euch jedoch mit Geistern, damit ihr genau das tun könnt.

Übrigens gibt es noch ein paar weitere Karten, die perfekt in dieses Deck passen. Das eine oder andere Geheimnis muss zwar noch schön unter meinem abzanischen Mantel der Verschwiegenheit bleiben, doch haltet ruhig mal die Augen nach einem gewissen Nashorn offen, das nächste Woche in den Previews auftauchen wird ...

Vielleicht wollt ihr aber auch die Vorteile einiger anderer +1/+1-Themen der Abzan nutzen? Schauen wir uns doch mal am besten einen davon an.

Vormacht der Abzan | Bild von Mark Winters

Gegenangriff

Vormacht der Abzan wurde gebaut, um sich mit den anderen Abzan-Themen zu ergänzen. Und wie bereits erwähnt, ist das +1/+1-Thema eines, das sich durch den ganzen Klan hindurch erstreckt.

Im Theros-Block gibt es ein paar nette Unterstützungskarten für dieses Deck, und glaubt mir bitte, wenn ich euch sage, dass in Khane von Tarkir noch ein paar nette Hilfsmittel mehr auf dieses Deck warten.

Ich würde mit so was hier anfangen:

Gavin Verhey's Counterattack

Download Arena Decklist

Mit den bislang offiziell enthüllten Karten zu den +1/+1-Marken würde ich so anfangen. Beide Ajanis funktionieren in dieser Art von Deck gut, und Chronistin der Helden ist eine nette Ergänzung aus Theros.

Woran ihr bei Decks mit vielen Standhaftigkeits-Karten immer denken solltet, ist, dass solche Decks dazu neigen, ziemlich manahungrig zu sein. Wartet ihr auf eine Kreatur und wollt Standhaftigkeit nutzen und noch dazu in jeder Runde etwas anderes machen, dann braucht ihr wirklich jede Manaquelle, die ihr kriegen könnt. Es ist leicht, euch versehentlich selbst zu sabotieren, indem ihr nicht genug Länder in so ein Deck packt. Dank den Tempeln aus dem Theros-Block, ist es aber absolut vernünftig, zusätzliche Länder zu spielen.

Haltet in den nächsten Wochen Ausschau nach weiteren Karten mit +1/+1-Marken. Es sind mit Sicherheit welche dabei, die sich ziemlich geschmeidig in dieses Deck einfügen werden.

Tarkir im Standard

Einer der aufregendsten Momente im Magic-Jahr ist es natürlich, wenn ein neuer Block ins Standard kommt. Ich bin schon schrecklich gespannt darauf, was ihr euch alles ausdenken werdet, sobald ein ganzer Block an Karten aus dem Standard herausgefallen ist. Welche neuen Karten werden die absoluten All-Stars sein? Und welche älteren Karten können endlich glänzen? Das will ich unbedingt sehen!


Schickt mir doch als Herausforderung für diese Woche eure spannendsten neuen Standarddecks!

Format: Khane von Tarkir Standard
Einschränkungen: Keine!
Deadline: 9. September, 18:00 MESZ

Schickt mir eure Decklisten als E-Mail an reconstructeddecks@gmail.com.

Bitte schreibt Folgendes darüber: [EUER NAME]s NAME DES DECKS. Darunter schreibt ihr bitte immer eine Karte pro Zeile mit der jeweiligen Anzahl an Exemplaren dieser Karte davor. Zum Beispiel so:

12 Gebirge
4 Flammenschlürfender Satyr
3 Eifrige Einäscherin
4 Blitzschlag

... und so weiter. Bitte verwendet nur ein Leerzeichen, um die Anzahl der Karten vom Namen zu trennen. Schreibt also zum Beispiel bitte nicht „4x Blitzschlag“. Ordentlich formatierte Decklisten haben eine größere Chance, gelesen zu werden und es in die Kolumne zu schaffen. Unordentliche Listen werden hingegen eher ignoriert. (Wenn ich eure Deckliste nicht lesen kann, kann ich auch nicht über sie sprechen!)

Beachtet bitte auch, dass ihr eure Decks diese Woche bitte an schicken müsst. Es gibt momentan einen Bug, der dafür sorgt, dass ich eure Decks über meine Wizards-Adresse nicht sehen kann.

Ich bin sehr gespannt darauf, was ihr mir alles schicken werdet! Ich habe die Deadline bis nächsten Dienstag verlängert, damit ihr genug Zeit habt, euch so viele Preview-Karten anzusehen, wie ich euch zeigen darf. Falls euch aus Khane von Tarkir bislang noch nichts so richtig begeistert hat, dann wartet noch ein paar Tage ab und schaut, welche Glanzstücke da noch kommen!

Wenn euch irgendetwas zu dieser Karte, zu diesen Decks, zur Coolness der Abzan oder zu was auch sonst immer einfällt, schickt mir gern euer Feedback! Schickt mir einen oder fragt mich etwas auf meinem Tumblr-Blog, und ich schaue mir das gerne an!

Ich bin nächste Woche wieder zurück mit einem weiteren aufregenden Preview zu Khane von Tarkir – dann mit einem schönen Gruß vom Mardu-Klan. Ich freue mich schon sehr darauf, damit angeben zu können.

Viel Spaß noch mit den anderen Previews zu Khane von Tarkir!

Gavin

@GavinVerhey

GavInsight