Umgangsregeln von Wizards

Veröffentlicht in Artikel on 23. November 2013

Wizards of the Coast hat es sich zum Ziel und zur Aufgabe gemacht, dafür Sorge zu tragen, dass die Nutzer unserer Websites (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als die „Websites“) bei der Nutzung derselben sowie bei der Verwendung bzw. Inanspruchnahme unserer Produkte, Dienstleistungen, Features und Funktionalitäten (nachfolgend die „Leistungen“) in der Interaktion mit anderen Spielern überall auf der Welt stets ein ansprechendes und befriedigendes Nutzungserlebnis haben. In Unterstützung dieses Auftrags verpflichten sich die registrierten Nutzer und Besucher der Websites sowie diejenigen, die die angebotsgegenständlichen Leistungen in Anspruch nehmen, unsere Umgangsregeln zu beachten und zu befolgen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich mit dem Inhalt der vorliegenden Umgangsregeln, den Nutzungsbedingungen , der Datenschutzrichtlinie sowie etwaigen sonstigen, ergänzenden Leitlinien für den Online- und Spielbetrieb vertraut zu machen und die besagten Vorschriften und Bestimmungen zu beachten und einzuhalten, damit jedermann sich als ein willkommener Besucher, Nutzer oder Spieler fühlen kann.

 

Sämtliche Aspekte der Websites und/oder der angebotsgegenständlichen Leistungen, die sich auf die gemeinschaftliche Nutzung der Angebote und auf das soziale Netzwerken beziehen, unterliegen den Umgangsregeln (nachfolgend häufig abgekürzt „CoC“). Gemeint und umfasst sind hier insbesondere Accountbezeichnungen, Gruppen-/Clan-Namen, Profildaten, Blog-Inhalte und Kommentare, Chat- und Foren-Aktivitäten, E-Mails und individuelle Mitteilungen an Mitarbeiter von Wizards of the Coast.

Die vorliegenden Umgangsregeln gelten für Ihre Teilnahme an Tabletop-Spielen sowie digitalen Spielen und Organized Play. Etwaiges Fehlverhalten im Zusammenhang mit den vorstehend genannten Spielen kann zu disziplinarischen Maßnahmen führen, die Auswirkung auf sämtliche Aspekte Ihrer Interaktion mit Wizards haben können.

Verstöße gegen die Umgangsregeln berechtigen gegebenenfalls zur Schließung der Gesamtheit Ihrer Accounts. Eine entsprechende Accountschließung kann unter anderem dazu führen, dass sämtliche von Ihnen accountbezogen erworbenen/genutzten Produkte/Inhalte verfallen, dass Ihre Erlaubnis zu jeglicher Nutzung bzw. Inanspruchnahme unserer Online-Spiele, Leistungen und/oder Tools widerrufen wird und dass Sie von der Teilnahme am Organized Play vorübergehend oder dauerhaft ausgeschlossen werden. Die Befugnis zur Beurteilung, ob das Verhalten eines registrierten Nutzers als unangemessen oder störend anzusehen ist, steht ausschließlich Wizards und seinen Mitarbeitern zu. Die vorliegenden Umgangsregeln stehen unter dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung, wobei entsprechende Änderungen ausschließlich im Ermessen von Wizards of the Coast liegen.

Unterlassen Sie werbliche Aktivitäten. Solche Aktivitäten umfassen insbesondere:

  1. Lassen Sie bei der Auswahl Ihres Benutzernamens und Bildschirmnamens die erforderliche Sorgfalt walten. Bildschirmnamen beleidigenden Charakters können ohne vorherige Ankündigung geändert oder deaktiviert werden. Beispiele hierfür sind:
    • Die Namen von berüchtigten Personen, als beleidigend empfundene Namen, die Namen oder Bezugnahmen auf umstrittene Personen des politischen Lebens oder auf tragische Ereignisse im Kontext des öffentlichen oder gesellschaftlichen Lebens sowie Namen aus religiösen Kontexten oder mit okkulter Bedeutung;
    • Namen, die vulgäre oder obszöne Ausdrucksweisen, grafische Hinweise auf Körperteile oder anatomische Elemente von Lebewesen, rassistische, ethnische, sexistische oder bekenntnisbezogene Verunglimpfungen beinhalten;
    • Namen, die aus Worten zusammengesetzt sind, welche in ihrer Gesamtheit eine beleidigende Aussage hervorrufen;
    • Namen von illegalen Substanzen oder Utensilien, die einen Bezug zu Drogen aufweisen;
    • Namen, die geeignet oder dazu bestimmt sind, das Ansehen eines anderen zu beschädigen;
    • Namen, in denen Präfixe von Internet-/Netzwerk-Protokollen oder von Domänen-Suffixen enthalten sind (z. B. http://, .org, .com);
    • Namen oder Bezeichnungen von konkreten Unternehmen oder Websites, darunter auch von Unternehmen oder Websites, in deren Namen Sie auftreten, wenn und soweit der Eindruck entsteht oder entstehen kann, dass Sie als Vertreter oder Repräsentant derselben auftreten, ohne hierzu berechtigt zu sein;
    • Eigennamen oder Titel von Wizards-Mitarbeitern oder
    • Fehlerhafte Schreibweisen oder lautsprachliche und sonstige Umschreibungen von Namen oder Bezeichnungen, deren Nutzung Ihnen nicht gestattet ist, stehen unter dem Vorbehalt der Änderung oder Deaktivierung. Varianten deaktivierter Bildschirmnamen können auch dann deaktiviert werden, wenn Ihrerseits im Zusammenhang mit dem neu gewählten Bildschirmnamen geltend gemacht werden sollte, dass es sich bei Ihnen „tatsächlich“ um die mit dem deaktivierten Namen übereinstimmende Person handelt, wobei außerdem auch der Benutzeraccount des Accountinhabers (m/w) geschlossen und das zu Grunde liegende Rechtsverhältnis gekündigt werden darf.
  2. Es ist Ihnen untersagt und Sie sind aufgerufen es zu unterlassen, obszöne, pornografische, sexuell freizügige, grafisch oder sonst gewalttätige, herabsetzende, bösartige, verleumderische, beleidigende, hetzerische oder diskriminierende Sprache oder Inhalte zu verwenden, online zu stellen, zu verbreiten, weiterzugeben oder Links zu Ressourcen mit derartigen Inhalten zu setzen. Gemeint und umfasst ist insoweit auch das „Verschleiern“ von sprachlichen Inhalten, indem von der regulären Darstellungsform abweichende Zeichen/Schreibweisen/Zeichenabstände oder Leerzeichen verwendet werden, um Filter für Schimpfworte und Vulgärsprache zu umgehen oder um sich vor Ansprüchen wegen der „Inanspruchnahme“ solcher Filter zu schützen.
  3. Es ist Ihnen untersagt, andere, darunter insbesondere andere registrierte Nutzer, zu belästigen, zu schikanieren, zu bedrohen oder sich sonst in einer Weise zu verhalten, die geeignet ist, den besagten Personen Unannehmlichkeiten oder sonstiges Ungemach zu bereiten. Beispiele hierfür sind:
    • Verunglimpfungen hetzerischer, rassistischer, ethnischer, sexistischer, homosexualitätsfeindlicher oder religiöser Art
    • Belästigungen konkreter Personen (z. B. wiederholtes Anschwärzen, persönliche Angriffe oder das Online-Stellen von Daten und Informationen, die nicht für andere bestimmt sind oder deren Weitergabe oder Offenlegung der Berechtigte nicht bewilligt hat)
    • Das Anstacheln oder Provozieren von Mitgliedern der Nutzer-/Spielergemeinde durch belästigende oder provozierende Äußerungen oder Aussagen, und zwar insbesondere durch solche, die dazu bestimmt sind, negative Reaktionen von Mitgliedern der Nutzergemeinde hervorzurufen oder
    • Das Online-Stellen oder sonstige Offenlegen von personenbezogenen oder privaten Daten und Informationen anderer Personen oder von vertraulichen Informationen jeglicher Art, die einem bestimmten Unternehmen gehören, ohne dass hierfür die erforderliche Zustimmung des Berechtigten vorliegt
  4. Es ist Ihnen untersagt, zu rechtswidrigen Handlungen aufzurufen oder zu ihnen anzustiften, solche Handlungen zu befürworten, zu planen, zu verherrlichen oder sich hieran wie auch immer zu beteiligen oder Inhalte bereitzustellen, die dazu geeignet und/oder bestimmt sind, andere dazu zu veranlassen, rechtswidrige Handlungen vorzunehmen. Dasselbe gilt für die Bereitstellung von entsprechenden Anweisungen oder Vorgaben. Umfasst sind insoweit insbesondere Straftaten, die einen Bezug aufweisen zu Drogen, Drogenutensilien, Vergewaltigung, Anstiftung von Minderjährigen und zu rechtswidrigen Übergriffen auf fremde Computer sowie auf Urheberrechtsverstöße.
  5. Es ist Ihnen untersagt, sich als eine andere Person auszugeben, nämlich insbesondere als andere Nutzer oder Mitarbeiter von Wizards of the Coast, wobei es unerheblich ist, ob dies durch die Verwendung eines fremden Bildschirmnamens oder durch das Behaupten einer fremden Identität geschieht. Ebenso ist es untersagt, es zu unternehmen, sich sensible Daten von anderen registrierten Nutzern zu beschaffen bzw. diese zu erlangen. Beispiele hierfür sind:
    • Die fälschliche Inanspruchnahme einer Funktions- oder Amtsbezeichnung oder das fälschliche Behaupten der Innehabung einer bestimmten Stellung oder Funktion im Zusammenhang mit den Websites
    • Das fälschliche Behaupten einer Vertreterstellung in Bezug auf ein anderes Unternehmen oder andere Websites
    • Die Nachahmung des Bildschirmnamens eines anderen registrierten Nutzers durch die Verwendung von Zeichen mit ähnlichem Erscheinungsbild bzw. Aussehen
    • Das „Spoofen“ von Textbei-/einträgen anderer registrierter Nutzer in einem Chat-Raum oder das Versehen solcher Bei-/Einträge mit Emoticons
    • Das Sich-Ausgeben als ein Vertreter bzw. Beamter der Strafverfolgungsbehörden oder
    • Das unbefugte Abfragen oder Abfordern von Kennwörtern oder personenbezogenen Daten von anderen registrierten Nutzern.
  6. Es ist Ihnen untersagt, störend auf die Kommunikation in Chat-Räumen, Foren, Blogs oder in anderen Kommunikationskanälen einzuwirken. Beispiele hierfür sind:
    • Das Überschwemmen mit massenhaften Werbenachrichten oder sonstigen Mitteilungen, ob nun in Textform oder sonstiger Gestalt durch das wiederholte Einstellen oder Online-Stellen von Beiträgen oder Inhalten ohne Bezug zum Leistungsangebot in Foren und Kommentaren („Scrolling“, „Flooding“, „Polling“ oder „Bumping“ eines Beitrags mehr als einmal innerhalb von 48 Stunden)
    • Das Einstellen von Beiträgen, das Eingeben von Chat-Nachrichten oder das Verhandeln und Abschließen von Geschäften ohne Bezug zum Leistungsangebot in den hierfür nicht vorgesehenen Foren oder Chat-Räumen (beiläufige Unterhaltungen oder Rollenspiele in Räumen oder Foren, die für diese Arten von Aktivitäten nicht vorgesehen sind) oder
    • Werbliche Aktivitäten in Bezug auf Geschäfte oder Verkäufe außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche.
    • Werbliche Aktivitäten in Bezug auf Geschäfte oder Verkäufe außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche
    • Das Bewerben von Turnieren, die von Spielern veranstaltet werden
    • Werbliche Aktivitäten in Bezug auf Geschäfte oder Verkäufe außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche;
    • Das Bewerben oder Anpreisen von Unternehmen oder kommerziellen Websites außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche, und zwar insbesondere das Verwenden von Accountbezeichnungen, die auf Handelsgeschäfte verweisen (IX4CARDS, PaulsKardHaus usw.), oder das Verwenden von Accountbezeichnungen, die auf ein beliebiges Unternehmen oder kommerzielles Vorhaben verweisen oder
    • Das unverlangte Zusenden von Werbung oder von Nachrichten mit vorgeblich informatorischem Inhalt an registrierte Nutzer.
  7. Es ist Ihnen untersagt, es zu unternehmen, Zugriff auf den/die Account(s) anderer registrierter Nutzer oder auf die für diese bestimmten Leistungen zu erlangen oder den/die fremde(n) Account(s) bzw. Leistungen zu nutzen oder in Anspruch zu nehmen sowie unter Vorgabe falscher Tatsachen an andere registrierte Nutzer heranzutreten oder sonst unter Einsatz von Täuschungen gegenüber anderen registrierten Nutzern aufzutreten. Personen, die Schad- oder Manipulationsprogramme, Änderungen von Programmcode, Viren oder der Ausforschung von Kennwörtern dienende Inhalte online stellen, verbreiten oder anderen sonst zugänglich machen oder entsprechende Links zu Websites setzen, müssen abgesehen von den regulären, auf den Account bezogenen Sanktionen damit rechnen, dass gegen sie straf- und/oder zivilrechtlich vorgegangen wird.
  8. Es ist Ihnen untersagt, es zu unternehmen, den Ausgang einer Liga, eines sanktioniertes Events oder eines organisierten Spiels künstlich zu beeinflussen und zu verändern. Beispiele hierfür sind:
    • Bestechungshandlungen oder das Anbieten von Belohnungen mit dem Ziel, den Ausgang eines Spiels zu verändern oder
    • Das Hinhalten, Spammen oder Belästigen anderer Nutzer/Spieler sowie jegliche sonstige Art des unsportlichen Verhaltens, wenn und soweit dies Einfluss auf das Spiel hat.
  9. Sie sind verpflichtet und aufgerufen, die Regeln und Bedingungen offizieller Organized Play Turniere zu beachten und einzuhalten, die von Wizard zu gegebener Zeit veröffentlicht und – ausschließlich im eigenen Ermessen von Wizard – aktualisiert wurden.
  10. SIE SIND VERPFLICHTET UND AUFGERUFEN, ES ZU UNTERLASSEN, WIZARDS OF THE COAST ODER ANDERE SPIELER ZU BESCHUMMELN, ZU BETRÜGEN ODER SONST DURCH TÄUSCHUNG UNFAIR ZU BEHANDELN!

Erläuterung zu den Verfahren und Vorgehensweisen bei Regelverstößen, die zu disziplinarischen Maßnahmen berechtigen:
Falls Sie sich außerstande sehen oder nicht in der Lage sind, die vorliegenden Umgangsregeln, Nutzungsbedingungen oder die Datenschutzrichtlinie zu beachten und einzuhalten, kann dies dazu führen, dass Sie den Zugang zu SÄMTLICHEN auf Ihren Namen geführten Accounts und zu sämtlichen zugehörigen Inhalten, Benutzer- und Bildschirmnamen verlieren.

Sofern ein registrierter Nutzer gegen Vorschriften der Umgangsregeln verstoßen hat, sprechen die Moderatoren durch Einstellen einer Nachricht, in Gestalt einer adressierten (Text-)Nachricht oder per E-Mail eine förmliche Verwarnung aus. Wizards of the Coast ist berechtigt, in Abhängigkeit von der Schwere des Regelverstoßes eine Verwarnung auszusprechen, eine befristete Sperrung des Accounts oder gar eine Schließung desselben vorzunehmen.

Die vorliegenden Erläuterungen zum Verfahren bei disziplinarischen Maßnahmen sollen den Mitgliedern verständlich machen, welcher Status ihnen jeweils im Zusammenhang mit den beschriebenen Vorgängen zukommt. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Leitlinie, weshalb es Wizards of the Coast gestattet ist, von dem beschriebenen Verfahren jederzeit auf beliebige Art und Weise und ohne vorherige Ankündigung derart abzuweichen, wie es Wizards of the Coast angemessen erscheint. Durch die konkrete Situation, die im Zusammenhang mit einem Chat, einem Forum, einer Liste oder einem Online-Spiel gegeben ist oder entstehen kann, ist es gegebenenfalls erforderlich, sonstige Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass der familienfreundliche Charakter der Websites und Dienstleistungen gewahrt bleibt.