Spieler und Spielfläche

Wie der Draft durchgeführt wird und wie die Spieler aufgeteilt werden, hängt von der Anzahl der Mitspieler ab. Hier sind ein paar Tipps dazu, wie sich Gruppen am besten organisieren lassen:

3–5 Players

3–5 Spieler
Sie können alle zusammen draften und gemeinsam eine Jeder-gegen-Jeden-Multiplayer-Partie spielen.

6–8 Players

6–8 Spieler
Sie können alle zusammen draften und werden dann in zwei Gruppen à 3–5 Spieler aufgeteilt, die jeweils gemeinsam eine Jeder-gegen-Jeden-Multiplayer-Partie spielen.

9 or More Players

9 oder mehr Spieler
Die Spieler werden in mehrere Draft-Gruppen mit jeweils 4–8 Spielern aufgeteilt. Nach dem Draften sollten die Spieler in Gruppen à 3–5 Spieler aufgeteilt werden, die jeweils gemeinsam eine Jeder-gegen-Jeden-Multiplayer-Partie spielen.

Wie man draftet

Wie man draftet
Es gibt insgesamt drei Runden, in denen Karten gedraftet werden. Jede Runde beginnt damit, dass jeder Spieler eine Boosterpackung öffnet. Jeder Spieler sieht sich den Inhalt seiner Packung an und bestimmt eine Karte, die er behält. Dann gibt jeder Spieler die übrigen Karten verdeckt an den nächsten Spieler weiter. Dies geht solange, bis alle Karten einen Besitzer gefunden haben.

Runde Eins
Die nicht gewählten Karten werden an den Spieler zur Linken weitergereicht.

Runde Zwei
Die nicht gewählten Karten werden an den Spieler zur Rechten weitergereicht.

Runde Drei
Die nicht gewählten Karten werden an den Spieler zur Linken weitergereicht.

Conspiracy-Draft

Conspiracy beginnt immer damit, dass man gemeinsam Karten draftet. Beim Conspiracy-Draft gilt es, ein paar besondere Regeln zu befolgen.

Besondere Conspiracy-Draft-Karten

 

Einige Boosterpackungen enthalten Karten, die bereits beim Draften gewisse Auswirkungen haben. Eine solche Karte könnte einem Spieler beispielsweise erlauben, mehrere Karten aus derselben Boosterpackung zu wählen. Die Spieler können diese Karten anhand ihres besonderen Kartenrands erkennen.

 

TIPP: Es empfiehlt sich, Papier und ein paar Stifte parat zu haben, da die Spieler womöglich Notizen zu bestimmten, gedrafteten Karten machen möchten.

Deckbau

Nach dem Draft bauen die Spieler Decks aus mindestens 40 Karten (gedraftete Karten + beliebige Anzahl an Standardländern).

Die Spieler bestimmen außerdem, welche Karten vom Typ "Conspiracy" sich zu Spielbeginn in ihrer Kommandozone befinden sollen. Diese Karten werden nicht als Teil des 40-Karten-Decks gezählt.

Jeder-gegen-Jeden-Multiplayer spielen

Nach dem Deckbau spielt jede Gruppe aus 3–5 Spielern eine oder mehrere Multiplayer-Partien (Jeder-gegen-Jeden).

Jeder Spieler beginnt mit 20 Lebenspunkten und zieht eine Starthand mit sieben Karten. Die Spieler sitzen in zufälliger Reihenfolge um einen großen Tisch herum und die Zugreihenfolge ist im Uhrzeigersinn.

Während der Partie kann ein Spieler jeden anderen Spieler angreifen, unabhängig von dessen Sitzplatz. Es ist auch möglich, in einer Kampfphase mehrere Spieler anzugreifen. Bleibende Karten, Zaubersprüche und Fähigkeiten können jeden Spieler am Tisch zum Ziel haben (solange auf ihnen nicht explizit steht, dass „Du“ das Ziel sein musst).

Das Ziel jeden Spielers besteht darin, alle anderen Spieler mit Strategie, Können und den ihm zur Verfügung stehenden Karten auszuschalten. Der letzte verbleibende Spieler gewinnt!

Die Verwendung von Conspiracy-Karten

 

Conspiracy-Karten können das Spiel auf interessante, unvorhersehbare Weise beeinflussen. Bevor das Spiel beginnt, kann jeder Spieler eine beliebe Anzahl an zuvor gedrafteten Conspiracy-Karten in seine Kommandozone legen. Die Kommandozone ist eine besondere Zone, die nicht zum Spielbereich zählt. Conspiracy-Karten sind keine bleibenden Karten. Nach Beginn der Partie unterliegen sie keiner Einwirkung mehr. Jede Conspiracy-Karte hat Fähigkeiten, die Spieler aus ihrer Kommandozone heraus einsetzen können. Sie können den Spieler selbst, den Gegner oder sogar das gebaute Deck beeinflussen!

 

Zum Monarchen werden

 

Hierbei handelt es sich um eine neue Mechanik in Conspiracy: Take the Crown. Viele Karten dieses Sets machen einen Spieler zum Monarchen der Partie. Als Monarch erhält man folgende ausgelöste Fähigkeiten:

  • Ziehe zu Beginn deines Endsegments eine Karte.
  • Immer wenn dir eine Kreatur Kampfschaden zufügt, wird der Beherrscher dieser Kreatur zum Monarchen.

Zu Beginn der Partie ist niemand der Monarch. Es können zudem nie zwei Spieler gleichzeitig Monarch sein. Man holt sich den Titel, indem man dem Monarchen Kampfschaden zufügt, oder mit Zaubersprüchen oder Fähigkeiten, die besagen „you become the monarch“ (du wirst zum Monarchen)."

Einige Boosterpackungen enthalten eine Karte namens „The Monarch“ (Der Monarch) anstelle einer Spielsteinkarte. Mithilfe dieser Karte lässt sich anzeigen, welcher Spieler gerade der Monarch der Partie ist.

KARTENSETS

CONSPIRACY

Auswählen. Aushecken. Ausspielen! Erlebe ein Magic-Format, das seine Magie schon lange vor dem Wirken der ersten Zaubersprüche entfaltet! Revolutionäre neue Fähigkeiten beeinflussen jeden Teil des Spielerlebnisses, sogar das Draften selbst! Bist du skrupellos und hinterlistig genug, dich durchzusetzen?

WEITERE INFORMATIONEN

We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page or by clicking Yes, you are giving your consent for us to set cookies. (Learn more about cookies)

No, I want to find out more