Biography

Venser ist ein Vertreter einer neuen Sorte von Planeswalkern. Er ist ein brillanter Erfinder, der schnell reagieren kann. Er nutzt blaue und weiße Magie und baut einzigartige und mächtige Artefakte, die zur Teleportation dienen.

Venser stammt aus dem Ödland Urborg auf der Welt Dominaria. Als junger Mann lebte er alleine in seiner Werkstatt, um ihn herum nur die Wracks und sonstigen Überreste der phyrexianischen Invasion von Dominaria.

Aus den Einzelteilen, die er aus den Schrotthaufen in der Nähe seiner Hütte finden konnte, bastelte er Geräte, die ihm bei der Teleportation helfen sollten.

Der Planeswalker Teferi bat ihn um Hilfe und verwendete seine Geräte, um schnell durch Dominaria zu reisen, da er überall auf der Welt gefährliche Risse im Zeitgefüge schließen musste.

Vensers Talent für Teleportation führte irgendwann dazu, dass sich sein Funke entzündete, sodass er als Planeswalker auch über die Grenzen von Dominaria hinaus reisen konnte.

Nun bereist Venser das Multiversum, wobei er sich auf sein Wissen über Artefakte und Teleportation verlässt, und befriedigt seine Neugier, indem er alles Mechanische untersucht, was er unterwegs findet.

PLANESWALKER-KARTEN

BESUCHTE WELTEN

DOMINARIA

Der vulkanische Kontinent Shiv, die versunkene Insel Tolaria und die eiskalten Berge von Keld sind nur einige der außergewöhnlichen Orte Dominarias – einer Welt, die als Bühne für einige der brutalsten Konflikte und mächtigsten Magier des Multiversums dient.

WEITERE INFORMATIONEN

VERBÜNDETE UND VERFEINDETE PLANESWALKER

KARN

Der Planeswalker Urza erschuf den Golem als Waffe und als Artefakt. Selbst ein Planeswalker, erschuf Karn eine eigene Welt, die Metallwelt Argentum, die er nun zu retten versucht, da sie infiziert und verdorben wurde.

WEITERE INFORMATIONEN

 

 

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien zu bieten und Datenverkehr zu analysieren. Wenn Sie auf JA klicken, stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. (Learn more about cookies)

No, I want to find out more