Pro Tour–Berlin Runde 7 – Denis Sinner vs. Martin Juza

Posted in Event Coverage on October 31, 2008

By Tobias Henke

Beide Spieler stehen bisweilen ungeschlagen 6-0, der Tscheche Juza mit Elfen, Sinner mit Feen. Juza beginnt mit Essence Warden, Birchlore Rangers und zwei Wirewood Symbiote, wirklichen Druck kann er aber nicht aufbauen und Anstalten, die Kombo zu versuchen, macht er auch keine.

Martin Juza and Denis Sinner

Das lässt Sinner übermütig werden: Zweimal spielt er ein Smother im gegnerischen Angriff. (Auf Wirewood Symbiote—der lässt ihm schließlich kaum eine andere Wahl.) Spätestens das zweite Mal war allerdings keine gute Idee—Juza spielt gegen den ausgetappten Sinner in kurzer Folge zwei Glimpse of Nature, Nettle Sentinel und tötet Sinner einfach.

Denis Sinner 0 - 1 Martin Juza

Diesmal sieht es ein wenig anders aus. Sinner fängt an und hat sofort im zweiten Zug Chalice of the Void (X=1). Juza muss sich also nach Llanowar Elves im ersten Zug einstweilen damit begnügen, erst Elvish Visionary, dann Morph-Birchlore Rangers zu spielen, die zu allem Überfluss auch noch von Spellstutter Sprite neutralisiert werden.

Threads of Disloyalty klauen Llanowar Elves und Sower of Temptation stiehlt einen zweiten Birchlore Rangers-Morph. Ohne die Möglichkeit, weitere Mana-Elfen auszuspielen, kommt Juza nicht auf das nötige Mana, um sich über Chord of CallingViridian Shaman zu suchen. Bald schon steht es:

Denis Sinner 1 - 1 Martin Juza

Juza eröffnet das Spiel mit Llanowar Elves, gefolgt von Heritage Druid, Naturalize auf Sinners Bitterblossom und mehr Llanowar Elves. Sinner revanchiert sich mit Thoughtseize auf Juzas Umezawa's Jitte, Threads of Disloyalty auf Llanowar Elves und einem Sower of Temptation mit Ziel... dessen Ziel... ziemlich egal ist, weil es dank Wirewood Symbiote sowieso zu keinen Kontrollverlust kommt.

Ansonsten passiert nicht viel. Juza zieht viel zu viele Länder und als er endlich Elvish Visionary topdeckt, kommt Vendilion Clique und raubt ihm auch noch diese Option. Immerhin geht es nun recht schnell abwärts mit Juzas Lebenspunkten, so dass dessen Qual bald ein Ende hat.

Denis Sinner 2 - 1 Martin Juza

Latest Event Coverage Articles

December 19, 2019

Grand Prix Oklahoma City 2019 Final Standings by, Wizards of the Coast

Rank Player Points Prize Money 1 Carlson, Matt [US] 37 $6,000 2 Foreman, Matt [US] 37 $3,000 3 Cole, Conor [US] 36 $1,500 4 Majlaton, Alex [...

Learn More

December 11, 2019

Grand Prix Brisbane 2019 Final Standings by, Wizards of the Coast

Rank Player Points Prize Money 1 Gibson, Kyle [AU] 36 $6,000 2 Yeh, Chih-Cheng [TW] 37 $3,000 3 Thompson, Chris [AU] 37 $1,500 4 Lee, Anthon...

Learn More

Articles

Articles

Event Coverage Archive

Consult the archives for more articles!

See All