Legacy ist ein Constructed-Format und daher gelten die Regeln für Constructed-Decks:

  • Mindestens sechzig Karten
  • Keine maximale Deckgröße, solange du das Deck noch selbst mischen kannst
  • Optional bis zu fünfzehn Karten im Sideboard

Mit Ausnahme von Standardland-Karten (Ebene, Insel, Sumpf, Gebirge und Wald) dürfen Deck und Sideboard eines Spielers zusammen nicht mehr als vier Exemplare einer Karte enthalten – basierend auf dem entsprechenden englischen Kartennamen.

Anmerkung: Die fünf verschneiten Länder aus dem Eiszeit-Block – Verschneite Ebenen, Verschneite Insel, Verschneiter Sumpf, Verschneites Gebirge und Verschneiter Wald – sind ebenfalls Standardland-Karten. Verschneite Länder dürfen nur in Formaten verwendet werden, in denen Erweiterungen aus dem Eiszeit-Block erlaubt sind.

Legacy-Decks können die folgenden Karten enthalten:

  • Alle Kartensets von Magic
  • Jede Edition des Hauptsets
  • Alle Spezialsets, Ergänzungen und Promodrucke

Karten aus den Erweiterungen und Spezialsets (zum Beispiel From the Vault: Commander oder Duel Decks) dürfen verwendet werden und werden am Erscheinungsdatum dieses Sets für das Legacy-Format turnierlegal.

Alle Promokarten sind ab ihrem Erscheinungsdatum in Legacy erlaubt.
 

LEGACY: Gebannte Karten

Ähnlich wie bei Vintage sind hier alle Karten aus allen Sets erlaubt. Der Unterschied? Eine längere Liste ausgeschlossener Karten macht dieses Format für Einsteiger etwas leichter zugänglich.

Legacy-Decks können die folgenden Karten enthalten:

  • Alle Kartensets von Magic
  • Jede Edition des Hauptsets
  • Alle Spezialsets, Ergänzungen und Promodrucke

Karten aus den Erweiterungen und Spezialsets (zum Beispiel From the Vault: Commander oder Duel Decks) dürfen verwendet werden und werden am Erscheinungsdatum dieses Sets für das Legacy-Format turnierlegal.

Alle Promokarten sind ab ihrem Erscheinungsdatum in Legacy erlaubt.

Die folgende Karten sind von Legacy-Turnieren ausgeschlossen: