Standard ist ein rotierendes Format, bei dem du Decks mit Karten aus den aktuellen Magic-Sets baust. Das sich entwickelnde Gameplay und frische Strategien machen dieses Format zu einer der beliebtesten Arten, daheim und bei Events wie Friday Night Magic zu spielen.

WAS WIRD IN STANDARD GESPIELT?

Zusätzlich zu diesen Sets dürfen auch die Karten aus dem  Willkommens-Deck 2017 im Standard gespielt werden.

Ausgeschlossene Karten:

Warum sind diese Karten ausgeschlossen?

Profitipps: Manche Karten in Standard gibt es in alternativen Versionen oder sie wurden bereits für ältere Sets gedruckt. Diese Karten darfst du ebenfalls in deinem Deck verwenden. Wenn du dir bei einer Karte nicht sicher bist, sieh im Gatherer unter „Sets & Legality“ nach, ob diese zulässig ist.

 

WIE BAUE ICH EIN STANDARD-DECK?

• Dein Deck muss mindestens 60 Karten enthalten.
• Falls du ein Sideboard verwendest, darf es bis zu 15 Karten enthalten.
• Eine Karte darf im Hauptdeck und im Sideboard zusammen nicht mehr als 4 Mal vorhanden sein (Standardländer ausgenommen).
• Es gibt keine maximale Deckgröße, solange du das Deck noch selbst mit deinen Händen mischen kannst.

WO KANN ICH SPIELEN?

Standard kannst du regelmäßig überall auf der Welt spielen, egal ob unter Freunden beim Friday Night Magic oder auf höchster Wettbewerbsebene bei der Magic Pro Tour.

 

WIE FUNKTIONIERT DIE SETROTATION?

Jedes Jahr werden vier Magic-Sets veröffentlicht und Standard hinzugefügt. Diese sind in Blocks zu jeweils 2 Sets eingeteilt (zum Beispiel bilden Schatten über Innistrad und Düstermond einen Block). Einmal pro Jahr, wenn das erste Set des zweiten Blocks veröffentlicht wird, rotieren die beiden ältesten Blocks aus Standard raus und sind für dieses Format nicht mehr zugelassen.

We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page or by clicking Yes, you are giving your consent for us to set cookies. (Learn more about cookies)

No, I want to find out more