Die Spielsteine aus Amonkhet

Veröffentlicht in Feature on 13. April 2017

Von Nicholas Wolfram

Nicholas Wolfram fell promptly in love with tabletop and video games when he was only two years old, and he has been writing about them since he figured out how words worked. Now he puts together words about Magic, which he started playing way back in 2000.

Wir wissen, dass ihr Spielsteine toll findet. Wir würden jetzt gern behaupten, dass das der Grund ist, warum es in Amonkhet mehr Spielsteine gibt als in jedem anderen Set, das wir je veröffentlicht haben, aber ich glaube, der wahre Grund ist, dass auch wir Spielsteine toll finden. Sagen wir also, dass der offizielle Grund ist, dass „Einbalsamieren“ eine großartige Mechanik ist, der wir unbedingt ganz besondere Spielsteine mitgeben wollten.

Während der Previews in den letzten zwei Wochen (schaut doch mal in die Kartenbild-Galerie, wenn ihr das noch nicht gemacht habt), habt ihr bereits mehr Spielsteine als sonst gesehen – einfach, weil Einbalsamieren eben so funktioniert. Solltet ihr sie jedoch verpasst haben, dann gibt es hier die mumifizierten Versionen der einbalsamierten Kreaturen, die wir bereits vorgestellt haben.

Natürlich wollten wir nicht unsere gesamte, mumifizierte Hand auf einmal enthüllen, also haben wir eine ganze Menge einbalsamierter Kreaturen noch geheim gehalten. Bis heute. Ihr werdet sie zwar vor morgen nicht alle in vollem Glanz sehen können, aber zumindest könnt ihr heute einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Und einige davon sehen schon ziemlich verlockend aus – ja, ich meine dich, Avior-Windführer!

Das sieht schon mal nach einer ganzen Menge Spielsteine aus (ist es ja auch), aber das heißt nicht, dass wir schon fertig sind. Ich habe nicht geflunkert, als ich sagte, dass es in Amonkhet mehr Spielsteine gibt als in jedem anderen Set zuvor. Und, wie ihr euch vielleicht erinnert, sind einige davon doppelseitig und bringen also noch einen Spielstein mit – denn wir wollten schon immer Spielsteine machen, die Spielsteine dabei haben! Spielsteine

Für die Puristen unter euch haben wir natürlich noch die normalen Kreaturenspielsteine aus dem Set – einschließlich des Katzen- und Flusspferd-Spielsteins, wegen der ihr wahrscheinlich überhaupt auf diesen Artikel geklickt habt.

Und schließlich gibt es in Amonkhet noch ein Emblem, was die Gesamtmenge der Spielsteine dann auf 26 bringt.

Wir hoffen, dass ihr ebenso aufgeregt seid wie wir und gleich anfangen wollt, so viele Spielsteine anzusammeln, wie ihr nur könnt! Denkt daran: Sie alle finden sich in Boostern zu Amonkhet, und eure erste Gelegenheit, welche davon zu öffnen, ist beim Prerelease am 22. und 23. April. Sprecht also mit eurem örtlichen Spieleladen und stellt sicher, dass ihr noch einen Platz bekommt!

Latest Feature Articles

FEATURE

10. November 2021

Prerelease-Artikel zu Innistrad: Blutroter Bund by, Gavin Verhey

Eine Hochzeit findet statt … und du stehst auf der Gästeliste! Die legendäre Vampirin Olivia Voldaren heiratet Edgar Markov. Die Mitglieder der High Society würden alles geben, um das Sp...

Learn More

FEATURE

28. Oktober 2021

Mechaniken von Innistrad: Blutroter Bund by, Matt Tabak

Die Mechaniken von Innistrad: Blutroter Bund erinnern mich sehr an die bevorstehende Vampir-Hochzeit, über die alle sprechen: Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blutgetränk...

Learn More

Artikel

Artikel

Feature Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All