Was ist neu beim in-Store-Play

Veröffentlicht in News on 13. Februar 2017

Von Elaine Chase

Elaine Chase is the vice president, global brand strategy and marketing for Wizards of the Coast.

Vor mehr als zwanzig Jahren war mein zweites Zuhause ein örtlicher Spieleladen namens Wizard World (heute: Toy Wiz) in einem Vorort von New York. Dort habe ich Magic gespielt, war Judge, habe Freunde fürs Leben gefunden und war Teil einer Gemeinschaft. Ich bin nicht sicher, ob ich ohne die Menschen und Angebote in diesem Laden heute dort wäre, wo ich bin.

Der örtliche Store ist das Rückgrat dessen, was Magic so großartig macht. Daher suchen wir stets nach neuen Möglichkeiten, das Spielangebot in den Läden zu verbessern, sodass sich dort leichter Communities bilden und die Freude am Magic-Spielen im Vordergrund stehen kann. Denn immerhin haben sich viele von uns auf diese Weise in das Spiel verliebt.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf soll 2017 ein Jahr werden, in dem wir Neues für das Spiel in den Stores planen – ein Jahr der Innovationen, des Experimentierens und des Erweiterns des Angebotes in den Stores.

Einige dieser Innovationen habt ihr 2016 schon gesehen. So gab es beispielsweise die Kaladesh-Ligen, bei denen die Spieler mit nur drei Boostern starteten, aus denen sie sich ein witziges Deck aus 30 Karten bauen sollten, um damit schnelle, entspannte Spiele zu spielen. Und dann gab es noch die Standard-Showdowns, die Spieler dazu ermutigten, über vierwöchige Turniere spannende, kreative Decks zu spielen und einzigartige Preise zu erringen. Wir nutzten diese neuen Programme dazu, auszuprobieren, was überhaupt möglich ist, und die Reaktionen der Spieler und Stores waren eindeutig: Sie fanden das toll und wollten mehr.

Wir werden also 2017 weitermachen.

Und das erwartet uns beim In-Store-Play 2017: Mehr Programme. mehr Experimente und mehr Rückmeldungen. Wir planen, eine Reihe neuer Programme zu testen: Von mehrwöchigen Turnierreihen bis hin zu einmaligen Events. Herauszufinden, was Spielern und Stores an diesen neuen Programmen gefällt und was es zu verbessern gibt, um dann anhand dieser Rückmeldungen die nächste Reihe zu gestalten. Und manchmal die übernächste.

Unser Ziel dieses Jahr ist es also, unsere In-Store-Play-Programme neu zu erfinden und zu verbessern, um für bessere Zugänglichkeit und größere Anziehungskraft für Spieler aller Erfahrungsstufen zu sorgen.

Wir möchten, dass Spieler das Spielerlebnis in den Läden vorfinden, das sie sich wünschen – und das in einer entspannten Atmosphäre, die zur Bildung von Communities beiträgt.

Das bedeutet, dass ihr wahrscheinlich in eurem Store im Laufe des Jahres auf neue Programme stoßen werdet. So haben wir aufgrund der positiven Resonanz auf die Kaladesh-Liga bereits die Äther-Rebellion-Liga gestartet und planen, diese auch für Amonkhet beizubehalten. Und jedes Mal fügen wir ein bisschen mehr hinzu. Alles, was ihr braucht, sind drei Booster und ein Store – und schon könnt ihr loslegen!

Gleichermaßen werden wir, basierend auf den Rückmeldungen zum Standard-Showdown, Stores dabei helfen, zwischen dem 13. Februar (heute) und dem 16. April Standard Series-Events durchzuführen. Bei diesen erhaltet ihr, nachdem ihr an sechs dieser Events teilgenommen habt, eine Belohnung. Einige Spieler können dabei sogar eine exklusive Spielunterlage mit einer Illustration aus Amonkhet ergattern! Alle Standard-Events in diesem Zeitraum sind hierbei Teil der Standard Series, selbst Standard-Events beim Friday Night Magic.

Weiterhin freue ich mich, das Magic Open House am 15. April ankündigen zu dürfen – ein Tag voller Events, an dem Spieler für entspanntes Casual Play bei ihrem Store vorbeischauen können. Dort gibt es unter anderem Learn-to-Play-Magic-Events, kostenlose Willkommensdecks für neue Spieler und vollillustrierte Premium-Foil-Länder für digitale Interaktionen. Wenn es also jemanden gibt, dem ihr das Magic-Spielen beibringen wollt, dann hoffen wir, dass ihr ihn oder sie am 15. April einfach mitbringt.

Nach Abschluss dieser beiden Programme werden wir Spieler und Stores um Verbesserungsvorschläge bitten und diese zur Iteration neuer Ideen nutzen.

Unser Ziel ist es, euch mehr Gelegenheiten zum entspannten Magic-Spielen mit anderen in einem Store in neuer Nähe zu bieten.

Es ist eine einfache Sache mit großen Auswirkungen. Stores sorgen für Communities und Communities helfen dabei, unser Spiel weiterzuentwickeln. In zwanzig Jahren wird vielleicht jemand anderes auf meinem Stuhl sitzen und über neue Spielprogramme nachdenken, und ich wünsche mir, dass auch er von einem solchen Ort wie dem meinen kommt – einer aufgeschlossenen Store-Community, die dafür sorgte, dass wir alle bei einem Kartenspiel, das wir lieben, neue Freunde gefunden haben.

Ich freue mich schon auf das, was 2017 uns bescheren wird.

—Elaine Chase
Vizepräsidentin Global Brand Strategy und Marketing

 

Latest News Articles

NEWS

22. November 2021

MSCHF im Secret Lair by, Wizards of the Coast

Magic wollte Unfug machen, aber stattdessen haben MSCHF etwas Magic gemacht. MSCHF ist ein in Brooklyn ansässiges Künstlerkollektiv, das für seine schockierenden, respektlosen Ansichten ü...

Learn More

NEWS

18. November 2021

Deine Superdrop Super-Einladung zur Party für das zweite Secret Lair Secretversary! by, Wizards of the Coast

Es ist unser zweites Secretversary! Jeder Superdrop ist im Grunde eine Party – und du bist immer eingeladen. Wir haben dieses Jahr eine Reihe von Partygeschenken im Angebot, schau sie dir...

Learn More

Artikel

Artikel

News Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All