Ixalan, Weltmeisterschaft, PT, Nationalmeisterschaft und RPTQs

Veröffentlicht in Competitive Gaming on 18. April 2017

Von Helene Bergeot

Hélène Bergeot started her career with Wizards of the Coast in France in December, 1995; afterwards, she spent a few years in the European headquarters based in Belgium and eventually relocated to the Renton office. She is currently the director of organized play and trade marketing.

Wir haben euch eine Menge zu berichten. Hier ist eine kurze Übersicht über alles, was wir heute ankündigen werden.

  • Das Herbstset heißt Ixalan und wird am 29. September 2017 erscheinen. Es wird bei den Standard- und Limited-Spielen auf der Weltmeisterschaft 2017 legal sein. Die Pro Tour zu Ixalan findet vom 3. bis zum 5. November 2017 statt. Das bedeutet auch, dass die Grand Prix in Providence und Shizouka als Teil des Wochenendes der Veröffentlichung Team Sealed-GP sein werden.
  • Die Nationalmeisterschaften 2017 finden vom 9. – 10. und 16. – 17. September, sowie am 14. uind 15. Oktober statt. Sie werden aus Standard und Boosterdraft bestehen und es werden dort Pro-Punkte vergeben werden.
  • Für die Regional Pro Tour Qualifiers wird eine Teilnahmegebühr erhoben werden, die Anzahl der Events wird von 32 auf 37 erhöht und es werden, basierend auf einem Skalierungssytem nach Teilnehmerzahl, Einladungen vergeben werden. Alles beginnt mit der Runde zur Ixalan-Pro Tour im November.
  • Wir setzten die Pro Tour Top 8 wieder auf ein einfaches K.O.-System zurück und passen das Preisgeld und die Pro-Punkte für Top 8-Spieler mit Beginn der Pro Tour zu Amonkhet an.

Der Veröffentlichungstermin von Ixalan und was das für Premier-Events bedeutet

Wir freuen uns, den Namen und das Veröffentlichungsdatum des Herbstsets bekanntgeben zu können, das einen neuen Block einläutet und zu einem frischen Standard-Constructed führen wird. Der Name des Sets ist Ixalan und es erscheint am 29. September dieses Jahres.

Für viele unserer Spieler kommt dies überraschend, da die Pro Tour zu diesem Set für den 3. – 5. November angesetzt ist, statt wie üblich zwei Wochen nach der Veröffentlichung des neuen Sets. Wir möchten mit diesem Set etwas Neues versuchen und setzen stattdessen die Weltmeisterschaft 2017 zu Magic: The Gathering , die eine Woche nach der Veröffentlichung von Ixalan stattfindet, so an, dass das neue Set dort im Mittelpunkt steht. Dies ist ein Experiment, um zu sehen, ob es funktioniert, die Weltmeisterschaft dazu zu nutzen, eine neues Standardformat einzuführen, und werden um Rückmeldungen bitten, sobald der Zeitplan umgesetzt wurde.

Das führt zu einigen Dingen:

  • Die Weltmeisterschaft 2017 wird der erste große Event sein, auf dem eines neues Standard- und Boosterdraft-Format vorgestellt wird. Bezüglich der Weltmeisterschaft erkunden wir Möglichkeiten, uns um das enge Zeitfenster zu kümmern, das die Teilnehmer zwischen der Veröffentlichung des Sets und dem Event haben.
  • Die Pro Tour, die üblicherweise zwei Wochen nach der Veröffentlichung eines Sets stattfindet, findet nun fünf Wochen danach statt. Zwischen dem Erscheinen von Ixalan und der Pro Tour liegen ein paar Wochen, in denen Spieler neue Standarddecks spielen können, und an einem der Wochenenden der Nationalmeisterschaft wird ebenfalls das neue Standard im Mittelpunkt stehen.
  • Auf dem Team Limited-Grand Prix, der am 30. September in Providence und Shizuoka stattfindet, wird ebenfalls Ixalan gespielt werden. Das bedeutet, dass diese Grand Prix Gelegenheit bieten werden, während der Veröffentlichung am Wochenende bereits mit das neue Set zu in Händen zu halten.

Dies alles verändert, wie wir seit Jahren unsere Events planen, aber wir sind sehr gespannt darauf, zu erleben, wie sich das entwickelt.

Weitere Einzelheiten zu Ixalan werden während der großen Ankündigung im Juni folgen, haltet also die Augen offen. Weiterhin werden wir mehr Informationen zur Weltmeisterschaft 2017 haben, wenn sich die Saison 2016-2017 zum Ende neigt.

Infos zu den Nationalmeisterschaften 2017

Nach unserer Ankündigung aus dem Februar zur Rückkehr der Nationalmeisterschaften, haben wir jetzt weitere Einzelheiten zu diesen Events für euch.

Wann finden sie statt?

Die Nationalmeisterschaften sind für die folgenden drei Wochenenden angesetzt:

  • 9. – 10. September
  • 16. – 17. September
  • 14. – 15. Oktober (zuvor für den 23. – 24. September angekündigt)

Wer ist eingeladen?

Für die Nationalmeisterschaften 2017 nutzen wir die gleiche Schwelle an Planeswalker-Punkten wie für den World Magic Cup Qualifier, nachzulesen im Anhang C der Einladungsrichtlinie für Premier-Events. Spieler, die diese Anforderungen in ihrem Land erfüllen und die Wohnsitz- und Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, sind eingeladen, an den diesjährigen Nationalmeisterschaften teilzunehmen.

Der Einfachheit halber haben wir die vollständige Liste der teilnahmeberechtigen Spieler heute veröffentlicht. Bitte schaut unbedingt auf diesen Listen nach eurem Namen! Wenn ihr ihn dort nicht findet, aber glaubt, dass ihr drauf stehen solltet, dann dann kontaktiert uns bitte umgehend auf den in diesem Artikel beschriebenen Wegen.

Welches Format wird gespielt?

Wir haben eure Wünschte laut und deutlich gehört. Ihr habt euch an die Nationalmeisterschaften als Feier einer Vielzahl von Formaten erinnert, und das wollen wir zurückbringen. Die Formate für die Nationalmeisterschaften werden eine Kombination aus Standard-Constructed und Boosterdraft mit Stunde der Vernichtung und Amonkhet sein. Auf den Nationalmeisterschaften, die am Wochenende vom 14. – 15. Oktober ausgetragen werden, wird im Boosterdraft Ixalan gespielt werden.

Die genaue Aufteilung der Formate wird nach der Teilnehmerzahl am Turnier des entsprechenden Landes festgelegt werden.

Wir freuen uns, die beliebten Nationalmeisterschaften mit einer Vielzahl an Formaten zurückzubringen!

Gibt es eine Teilnahme-Promo?

Jeder Spieler, der an der Nationalmeisterschaft seines Landes teilnimmt, erhält als Promokarte einen Tintenmotten-Nexus.

Einladungen zum World Magic Cup

Die Spieler, die in der Saison 2016-2017 in den auf dem World Magic Cup 2017 vertretenen Ländern die meisten Pro-Punkte verdient haben, werden bei diesem Event die Teamkapitäne ihres Landes stellen. Sie werden weiterhin auf ihrer jeweiligen Nationalmeisterschaft um den Titel des nationalen Champions antreten.

Die beiden Finalisten jeder Nationalmeisterschaft werden die beiden anderen Spieler sein, die auf dem World Magic Cup an der Seite ihres Kapitäns ihr Land vertreten. Für den Fall, dass der Teamkapitän es bis ins Finale der Nationalmeisterschaften schafft, geht die verbleibende Einladung stattdessen an den Spieler, der den dritten Platz belegt.

Neues zu Pro-Punkten

Mit der Rückkehr der Nationalmeisterschaften freuen wir uns auch, ankündigen zu dürfen, dass auf diesem Event Pro-Punkte vergeben werden. Spieler, die bei den Nationalmeisterschaften antreten, verdienen Pro-Punkte gemäß ihrer Platzierung:

Platz Pro-Punkte
1 3
2 3
3–4 1

Änderung der Preise für den World Magic Cup

Dadurch, dass nun auch auf Nationalmeisterschaften Pro-Punkte vergeben werden, haben wir die Anzahl an vergebenen Pro-Punkten bei dem World Magic Cup zum Beginn des diesjährigen Events verringert, um die Anzahl der Pro-Punkte an die Grenzwerte der verschiedenen Stufen anzugleichen. Die überarbeitete Liste sieht so aus:

Platz Pro-Punkte
1 6
2 5
3–4 4
5–8 3
9–16 2

Wir glauben, dass diese Veränderung letztlich zum Vorteil der Spieler sein wird, denn so bieten wir euch eine weitere, offenere Möglichkeit, Pro-Punkte zu verdienen – selbst, wenn dadurch die Anzahl der Pro-Punkte in jeder Saison insgesamt erhöht wird.

Durch den Wechsel zu einem Dreierteam haben wir ebenfalls die Preisstruktur des World Magic Cup angepasst. Das Preisgeld beträgt noch immer 250.000$, aber die Auszahlung wurde dahingehend angepasst, dass es sich besser durch drei statt durch vier Leute teilen lässt.

Platz Pro Spieler Pro Team
1 15.000 $ 45.000$
2 8.500$ 25.500$
3–4 6.000$ 18.000$
5–8 4.000$ 12.000$
9–16 2.000 $ 6.000$
17–32 1.000$ 3.000$
  Gesamt 250.500$

Was sind die Preise bei den Nationalmeisterschaften? Wie viele Tage geht meine Nationalmeisterschaft? Formataufteilung? Teilnahmegebühr? Wir wollen mehr erfahren!

Weitere Informationen werden vom Turnier-Organisator eures Landes bekanntgegeben. Sobald wir die Liste der Organisatoren vervollständigt haben, bitten wir euch, euch mit dem Organisator eures Landes in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu erfragen.

Weitere Einzelheiten findet ihr zudem auf unserer Informationsseite zu Events. Wir freuen uns darauf, dieses beliebte Programm in den kommenden Monaten zurückkehren zu lassen.

Neuigkeiten zu den Regional Pro Tour Qualifiers

Seit ihrer Einführung im Jahr 2014 gaben die Regional Pro Tour Qualifier (RPTQ) den Spielern die Möglichkeit, sich für die Pro Tour zu qualifizieren. Sie boten dabei ein insgesamt besseres Spielerlebnis als die vorherigen Pro Tour Qualifiers – sowohl hinsichtlich ihrer etwas übersichtlicheren Teilnehmerzahl als auch der Länge des Turniers.

In diesen zwei Jahren erhielten wir eine Menge hilfreicher Rückmeldungen zum Programm – sowohl von Spielern als auch von Organisatoren. Heute nun möchten wir einige Ankündigungen zu Veränderungen in dem Programm machen, die zu Beginn der Qualifier für die Pro Tour Ixalan an den Wochenenden 12. – 13. und 19. – 20. August in Kraft treten.

Teilnahmegebühren

Basierend auf Gesprächen mit den Läden haben wir entschieden, dass wir den Organisatoren erlauben, eine Teilnahmegebühr für die Teilnahme an Regional Pro Tour Qualifiers zu erheben.

Wir sind uns bewusst, dass diese Veränderung zu Diskussionen unter den Spielern führen wird. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen und werden wie immer weiterhin die Rückmeldungen zu den RPTQ im Auge behalten. Wenn ihr uns, sobald die RPTQs zur Pro Tour zu Ixalan begonnen haben, von einer bestimmten Erfahrung berichten wollt, dann lasst es uns bitte wissen.

Skalierende Einladungen

Im Interesse der Fairness besteht die erste dieser Veränderungen in einem variablen Einladungssystem. Einladungen zur Pro Tour und der nächsten RPTQ-Runde werden an Spieler eines RPTQ basierend auf der Teilnehmerzahl dort vergeben. Das geschieht auf folgende Weise:

Teilnehmer Anzahl Einladungen Anzahl Einladungen zur nächsten RPTQ-Runde
8 Spieler 1 2
9-42 Spieler 2 4
43-93 Spieler 4 8
94+ Spieler 8 8

Einladungen werden nach dem obigen Schema an die Bestplatzierten eines jeden RPTQ vergeben.

Die Magic Online-RPTQs werden ebenfalls – unabhängig von der Teilnahme – 8 Einladungen ausstellen. Weiterhin werden wir keine Teilnahmegebühr für die Magic Online-RPTQs erheben.

Mehr Locations!

Wir freuen uns, ankündigen zu dürfen, dass die Anzahl der RPTQs in jeder Runde von 32 auf 37 erhöht wird – beginnend mit der Runde für die Pro Tour Ixalan. Die Spieler haben somit eine größere Auswahl, wohin sie gehen können. Weitere Einzelheiten – nach Regionen sortiert – findet ihr hier:

Die Anzahl der RPTQs in der Region Asien-Pazifik wird von 5 auf 6 erhöht. In Europa wird es nun statt 9 10 RPTQs pro Runde geben. In Lateinamerika wird es nun 4 statt 3 RPTQs geben. Und in Nordamerika schließlich finden statt 15 RPTQ nun 17 statt. Durch diese Erhöhung hoffen wir, unsere Rotation an Orten zu erhöhen, an denen wir RPTQs stattfinden lassen können.

Die Liste der Orte für die Runde, die zur Pro Tour zu Ixalan gehört, wird im Mai veröffentlicht.

Die Kombination eines auf Teilnehmerzahl basierenden, skalierenden Einladungssystems eröffnet, zusammen mit der Erhöhung der Anzahl der RPTQs für jede Runde, mehr Möglichkeiten für die Regionen und sorgt für ein ein ausgewogeneres Einladungssystems. Wir freuen uns darauf, dieses Programm im Laufe der Zeit weiter wachsen zu sehen.

Pro Tour-Top 8 und Auszahlungsanpassungen

Basierend auf Rückmeldungen der Spieler und da die Veränderungen an den Top 8 und der Preisausschüttung auf der Pro Tour nicht wie gedacht funktionieren, werden wir die Top 8 wieder auf ein einfaches K.O.-System zurücksetzen und die Auszahlungen für diese 8 Spieler anpassen. Das tritt bei der Pro Tour zu Amonkhet in Kraft.

Wie bereits im Juli letzten Jahres besprochen, wurde die neue Klasse und die veränderte Preisausschüttung implementiert, um Spieler für das Beenden der Schweizer Runden mit einem besseren Punktestand zu belohnen. Im Grunde geschah dies, um die absichtlichen Draws in den letzten Runden eines Turniers auszugleichen. In der Realität ist es jedoch so, dass die Spieler eine Teilnahme an den Top 8 so sehr herbeisehnten, dass die Draws ohnehin passierten. Da diese Klasse und die Preisstruktur unseren Erwartungen nicht gerecht werden konnte, beschlossen wir, zu etwas zurückzukehren, was unseren Spielern und Zuschauern etwas vertrauter ist.

Wir möchten noch immer Spieler für ein gutes Abschneiden in den Schweizer Runden belohnen, und die Veränderung am Preisgeld und den Pro-Punkten wird das auch wiederspiegeln. Allerdings soll es weniger Diskrepanz innerhalb der Platzierungen geben als in der vorherigen Version. Die angepasste Preisausschüttung sieht so aus:

Platz Preis
1 50.000$
2 20.000$
3 15.000 $
4 12.500$
5 10.000$
6 9.000$
7 7.500 $
8 6.000$
9–16 5.000$
17-24 3.000$
25-32 2.000 $
33-48 1.500$
49-64 1.000$

Und so sieht die Verteilung der Pro-Punkte auf Pro Touren künftig aus:

Platz Pro-Punkte
1 30
2 26
3 24
4 22
5 20
6 18
7 17
8 16
Matchpunkte Neue PP
36+ 15
35 12
34 11
33 10
32 8
31 7
30 6
28–29 5
27 4
0–26 3

Die Pro Tour zu Amonkhet findet vom 12. bis 14. Mai in Nashville, Tennessee, statt.

Das ist alles für heute. Wie immer versuchen wir, auf eure Rückmeldungen zu hören, und freuen uns darauf, euch im Juni mehr zur Zukunft des Organized Play berichten zu können. Bis dahin!

Latest Competitive Gaming Articles

COMPETITIVE GAMING

25. März 2019

Mythic Einladungsevent und PAX East – Survival Guide by, Wizards of the Coast

Seid ihr bereit, wenn Magic: The Gathering in Boston einfällt? Dort wird nicht nur das größte Magic: The Gathering-Event aller Zeiten – das Mythic Einladungsevent – stattfinden, sondern a...

Learn More

COMPETITIVE GAMING

20. Februar 2019

Das Jahr mit einfach mehr kompetitivem Magic by, Elaine Chase

Kompetitives Magic gibt es schon so lange wie das Spiel selbst. Es wurde zuhause, in Schulen, Stores, Messehallen und auf Meisterschaften gespielt. Im Laufe seiner 25-jährigen Geschichte ...

Learn More

Artikel

Artikel

Competitive Gaming Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All