Vom ersten Ligaspiel zum Standard

Veröffentlicht in Deck Check on 23. Mai 2017

Von Tobi Henke

Zuletzt war es auf ebendiesem Sendeplatz vor ein paar Wochen (http://magic.wizards.com/de/articles/archive/deck-check/die-liga-der-w%C...) um die Amonkhet-Liga gegangen. Diese Art des Spiels bietet Neulingen und Gelegenheitsspielern den perfekten Einstieg in die Themen und Fähigkeiten des aktuellen Sets. Am Anfang stehen dabei lediglich drei Boosterpackungen, nach und nach kommen weitere dazu. Basteleien und Experimente sind ausdrücklich empfohlen, denn es gilt jeweils, das bestmögliche 30-Karten-Deck zu konstruieren.

Im damaligen Artikel hatten wir ein solches Beispieldeck auf dem Weg seiner fortgesetzten Optimierung betrachtet. Jetzt heißt es, einen Schritt weiter zu gehen. Die gleichen Konzepte, die im Rahmen der Liga kennengelernt wurden, finden sich nämlich auch im Standardformat im Einsatz. Freilich muss dafür etwas aufgerüstet werden. Hier unser Ausgangsmaterial am Ende der Liga:

8-Booster-Ligadeck

Download Arena Decklist

Es ist wahrlich kein Zufall, dass sich bei unserem ersten Ausflug in die Liga ein weiß-schwarzes Zombiedeck ergeben hat. Die Lorbeeren räumte bei der Pro Tour unlängst zwar eine einfarbige Version ab, aber die nutzte ebenfalls etliche der neuen Untoten und auch Abtrünniger Diener schaffte es bis ins Viertelfinale. Die Zombies sind mit Amonkhet endgültig ihren Gräbern ent- und in die erste Liga aufgestiegen!

Das so erfolgreiche Pro-Tour-Deck findet ihr unten aufgelistet, es sollte jedoch mehr als Orientierungshilfe denn als Ziel gesehen werden. Wer sich auf seinem Weg nach der untergehenden Sonne richtet, will die ja auch nicht wirklich erreichen. Genauso geht es von der Liga nicht gleich an die Weltspitze. Obwohl es natürlich ein beruhigender Gedanke ist, dass die Strategie das Zeug dazu hat. Trotzdem zählt wohl erst einmal, beim Standard-Duell mit Freunden mithalten zu können und ein Deck fürs Friday Night Magic oder für den Standard Showdown zu haben.

Zu diesem Zweck lohnt es, das übrige Material der Liga einzusetzen, um sich die eine oder andere Karte anzutauschen. Auch ein Boosterdraft kann prima als Quelle weiterer Spiel- oder Tauschkarten dienen. Ganz oben auf der Wunschliste unseres Zombiedecks stünden etwa Fürstin der Verfluchten und Abtrünniger Diener. Aufseiten der Länder ist Verlassenes Heiligtum ein guter Ersatz für seltenere Alternativen. Furchteinflößender Streuner und Lilianas Regentschaft hingegen sind in ihrem Manabereich jeweils das Beste, was es gibt.

Wer zudem ein paar ältere Karten auftreiben kann, ist gut mit Kryptenknacker, Düstergrab-Koloss und Finstere Rettung beraten, auch wenn diese Karten lediglich noch bis Ende September standardlegal sein werden. In jedem Fall aber ist es möglich, ohne sagenhaft seltene Karten auszukommen und den Schwerpunkt auf Karten aus Amonkhet zu legen. Nicht zuletzt wird Mitte Juli Stunde der Vernichtung erscheinen und aller Voraussicht nach zusätzliche zauberhafte Zombies ins Format bringen.

So oder so, egal ob der Fokus nun auf Untoten oder einem anderen Thema liegt, gibt es eine natürliche Progression vom Ligaspiel zum Standard. Viel Erfolg dabei!

Chris Fennels Pro-Tour-Deck

Download Arena Decklist

Latest Deck Check Articles

Deck Check

10. Juli 2017

Stunde des Drafts by, Tobi Henke

Bei den Prereleases am vergangenen Wochenende konnten wir zum ersten Mal die brandneuen Karten aus Stunde der Vernichtung einsetzen, um unsere Feinde so richtig, nun ja, zu vernichten. Am...

Learn More

Deck Check

3. Juli 2017

Die allerliebsten Stunden by, Tobi Henke

Ein neues Set steht in den Startlöchern, das Prerelease-Wochenende (http://magic.wizards.com/de/event-types/prerelease) steht unmittelbar bevor und die Zeichen stehen auf Vernichtung. Sei...

Learn More

Artikel

Artikel

Deck Check Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All