Punkt Alpha: Spezial-Sealed und Prereleases

Veröffentlicht in Top Decks on 16. September 2013

Von Mike McArtor

Mike first played with Ice Age and became the copy editor for DailyMTG.com in December 2011. Before DailyMTG, he was an editor on D&D's Dragon magazine for four years.

Hallo, da bin ich wieder! Normalerweise bin ich beim Schreiben von Prerelease-Artikeln ziemlich zappelig, aber wenn ein neuer Block an den Start geht, sind mehr Infos und weniger Aufgeregtheit angesagt. Aber das wird gar nicht so einfach ...

Wegen Elspeth!


Nachdem Elspeth Tirel, Planeswalkerin und fahrende Ritterin, schon zweimal miterleben musste, wie ihre Wahlheimat an das Böse fiel, suchte sie ein ruhiges Plätzchen, an dem sie ausruhen, dem ständigen Kampf entfliehen und mit der Weisheit der lebenden Götter von Theros Zwiesprache halten konnte. Zu ihrem Leidwesen fällt ihr ein weiteres Mal die Heldenrolle zu ... aber dieses Mal teilt sie sie mit dir ...

Punkt Alpha: Spezial-Sealed und Prereleases

Bevor wir uns näher mit dem Set Theros und den Wundern und Herausforderungen auf dem Pfad des Helden befassen, der in Theros beginnt, sehen wir doch erst mal zu, dass wir bei den Prereleases und beim Format Spezial-Sealed alle auf dem gleichen Stand sind. Zunächst mal musst du einen Store in deiner Nähe finden, der ein Prerelease durchführt, und wenn dieser Store Voranmeldungen annimmt, solltest du das auf jeden Fall nutzen! Prerelease-Events sind weltweit im Handumdrehen ausverkauft; wenn dein Store also Voranmeldungen zulässt – nichts wie hin!

Das Haupt-Event bei einem Prerelease ist das Spezial-Sealed-Turnier: Öffne die bereitgestellten Packungen (fünf Boosterpackungen zu Theros und eine spezielle Boosterpackung, die unten erklärt wird), stelle daraus ein Deck zusammen und spiele dann Magic. Wenn du Informationen zu Sealed-Deck benötigst (auf dem Spezial-Sealed aufbaut) oder deine Kenntnisse in der Theorie etwas auffrischen möchtest, dann schau dir Marshall Sutcliffes „Praktische Anleitung zum Format Sealed-Deck“ und seinen Artikel „Wie ich meinen Sealed-Kartenpool aufteile“ sowie seine allgemeinen Ratschläge für Prereleases unter „Prerelease-Privilegien“ an. Nate Price und Steve Sadin bieten weitere hilfreiche Beiträge zu Sealed (und Limited allgemein). Und falls du von Prereleases nicht genug bekommen kannst und mehr über die Geschichte von Magic erfahren willst, wenn du schon mal dabei bist, liegst du mit Brian David Marshalls ursprünglichem Prerelease-Artikel „Prerelease Primer“ von vor zehn Jahren auf jeden Fall richtig! Puh! ... so viele tolle Links!

Aber jetzt zur Sache!

Punkt Beta: Mechaniken in Theros

Zu den spannendsten Themen beim Schreiben von Prerelease-Artikeln gehört die Bschreibung der neuen Mechaniken in einem Set! Wenn du noch mehr darüber wissen willst, sieh dir den Artikel über die Mechaniken in Theros und die Häufig Gestellten Fragen zu Theros an. Wenn du aber nur einen schnellen Überblick suchst, dann bist du hier goldrichtig!

Göttergabe

Eine Kreatur mit Göttergabe funktioniert etwa so wie eine Ausrüstung, insofern als sie, falls du sie als Aura wirkst, weiter im Spiel bleibt, selbst wenn die Kreatur, an die sie angelegt war, nicht mehr im Spiel ist. Oder du wirkst sie einfach als Kreatur und vergisst die ganze Aura-Geschichte. Also! Du wirkst eine Verzauberungskreatur mit Göttergabe als Aura und legst sie an eine andere Kreatur, die du kontrollierst, an, die dadurch ein paar nette Vorteile erhält. Aber dann, buuhuu, stirbt die Kreatur, an die sie angelegt ist und dann ... tja, dann hört deine Verzauberungskreatur mit Göttergabe auf, eine Aura zu sein, und wird zu einer eigenständigen Person. Oder Krabbe. Oder was auch immer. (Kleiner Profitipp: Verzauberungskreaturen haben in Theros einen funkelnden Sternenhimmelrahmen, am besten erkennbar in der oberen Hälfte der Karte – und manche von ihnen haben Göttergabe!)

Gesandter der Thassa

Heroisch

Immer wenn du einen (zumeist, aber nicht gezwungernermaßen vorteilhaften!) Zauberspruch wirkst, der deine heroische Kreatur als Ziel hat, wird deine heroische Kreatur irgendwie besser. „Heroisch“ selbst ist ein Fähigkeitswort (und wie es in den Häufig Gestellten Fragen heißt, hat ein Fähigkeitswort „regeltechnisch keine Bedeutung“), also betrachte es in dem Fall einfach als kleinen Hinweis: „Oha, die Karte wird stärker, wenn ich einen Zauber auf sie wirke.“

Begünstigter Hoplit

Monstrum

Manchmal hast du genug Mana, um eine coole Kreatur zu wirken, und bist damit eigentlich ganz zufrieden. Aber pfeif auf zufrieden – du willst mehr! Tja, und falls deine coole Kreatur die Schlüsselwortaktion „Monstrum“ hat, kannst du ein bisschen Mana in sie reinpumpen und kriegst dann tatsächlich mehr! Monstrum legt eine oder mehrere +1/+1-Marken auf die Kreatur und hat vielleicht noch einen anderen netten Effekt. Du kannst Monstrum nur einmal aktivieren, aber glaub mir: Damit bist du meistens schon ganz gut bedient!

Hythonia die Grausame

Hingabe

Sagen wir mal, du hast ein paar bleibende Karten (Artefakte, Kreaturen, Verzauberungen, Länder und Planeswalker) im Spiel. Und ein paar von denen haben farbige Manasymbole. Hingabe achtet auf diese Manasymbole. Deine Hingabe zu einer Farbe entspricht der Anzahl von Manasymbolen unter deinen bleibenden Karten. Länder nützen also nichts, ebenso wenig wie farblose Artefakte, dafür aber farbige Artefakte, Kreaturen, Verzauberungen und Planeswalker!

Heliod-Evangelistin

Hellsicht

Hellsicht ist wieder da! Wenn du Hellsicht 1 anwendest, betrachtest du die oberste Karte deiner Bibliothek und kannst dann entscheiden, ob du sie unter deine Bibliothek legen willst. Mit Hellsicht allein kannst du diese Karte nicht ziehen ... du darfst sie nur betrachten und hast die Möglichkeit, sie unter deine Bibliothek zu legen. Und manche Karten lassen dich Hellsicht sogar auf mehr als eine Karte anwenden! (In diesem Fall legst du beliebig viele davon unter deine Bibliothek und den Rest in deiner gewünschten Reihenfolge oben auf deiner Bibliothek. Aber eine Karte kannst du immer noch nicht ziehen.)

Wille der Götter Omenverheißerin

Legenden-Regel und Planeswalker-Regel

Nur zur Erinnerung (oder vielleicht hast du es auch noch gar nicht gewusst), es gelten jetzt neue Regeln für legendäre Kreaturen und Planeswalker. Und zwar: Wenn du zwei oder mehr Planeswalker desselben Typs kontrollierst (nehmen wir als Beispiel mal „Elspeth“) oder auch zwei oder mehr legendäre bleibende Karten mit dem gleichen Namen (wie Tymaret, der mordende König), dann wählst du eine und legst den Rest auf den Friedhof ihrer Besitzer. Bei den neuen Regeln zählt nicht mehr, was deine Gegner im Spiel haben, sondern nur noch, was du im Spiel hast. Falls ich also eine Elspeth, Auserwählte der Sonne, im Spiel habe, bin ich total happy – nein, halt, was wollte ich jetzt sagen? Ach ja, also, wenn ich eine Elspeth, Auserwählte der Sonne, habe, und du auch eine wirkst (High Five!), bleiben beide im Spiel! Aber wenn ich dann eine Elspeth, fahrende Ritterin, wirke (was spielen wir hier, Commander?), kommt eine auf meinen Friedhof und die andere bleibt im Spiel.

Elspeth, Auserwählte der Sonne

Punkt Gamma: Der Pfad des Helden

Experience Designer Dave Guskin hat eine fantastische ... äh ... Experience ... designt. Ich fange lieber noch mal an. Bei den bisherigen Prereleases gab es nette kleine Extras zusätzlich zur eigentlichen Hauptsache, dem Spielen von Magic. Du erinnest dich vielleicht an das Öffnen des Höllenkerkers oder den Kampf für deine Lieblings-Gilde. Für den Theros-Block aber hat Dave ein erstklassiges Team aus Weisen und Orakeln zusammengestellt und diese haben mit vereinten Kräften den Pfad des Helden erschaffen.

Und auf diesen Pfad musst du dich wagen, um dich als Held von Theros zu beweisen! Dein Pfad beginnt beim Theros-Prerelease.

Wähle weise!

Zunächst mal musst du dich für einen Pfad entscheiden! Es gibt fünf mögliche Pfade zur Auswahl, und es wird dich wahrscheinlich nicht überraschen, dass jeder Pfad einer Manafarbe entspricht. Das ist noch nicht alles – auf jedem Pfad erhältst du außerdem eine spezielle Helden-Karte für diesen Pfad. (Dazu komme ich gleich noch.) Sobald du deinen Pfad gewählt hast, erhältst du ein Prerelease-Pack, das folgendermaßen aussieht:

Prerelease-Packs

Als kleine Hilfestellung bei der Auswahl des (für dich) ultimativen Pfades gibt's hier eine praktische Tabelle:

Pfad Farbe Helden-Karte Promokarte
Pfad der Ehre Weiß Der Beschützer Himmlischer Archon
Pfad der Weisheit Blau Der Philosoph Kielbrecher-Krake
Pfad des Ehrgeizes Schwarz Die Rächerin Verhasster Oberkommandant
Pfad des Kampfes Rot Der Krieger Glutverschlinger
Pfad der Stärke Grün Die Jägerin Anthusa, Heldin von Setessa

Denk daran, dass der Pfad, den du für ein Prerelease wählst, nur für dieses eine Prerelease-Event gilt. Wenn du dich für ein paar Stunden später für ein weiteres Prerelease-Event anmeldest, kannst du einen anderen Pfad wählen.

  • 5 Theros Boosterpackungen
  • 1 spezielle Boosterpackung
  • 1 Promokarte
  • 1 Aktivitätskarte „Wähle deinen Pfad“
  • 1 Spindown-Lebenspunktezähler
  • 1 Willkommensschreiben zum Pfad des Helden
  • 1 Helden-Karte

Die Boosterpackungen zu Theros erklären sich wohl von selbst. Die spezielle Boosterpackung enthält jede Menge Karten aus Theros in der Farbe, die zu deinem gewählten Pfad passt. Und du wirst dich auch darüber freuen, dass die Promokarte ...

Himmlischer Archon etc.

... beim Prerelease in deinem Deck gespielt werden darf (jippieh!). Das Willkommensschreiben und die Aktivitätskarte sind beide pfadspezifisch, spiegeln also die Art Heldentum wider, die du gewählt hast. Der Spindown-Lebenspunktezähler ist auf die Farbe deines Pfades abgestimmt. Und die Helden-Karte ...

Tja, zu den Helden-Karten gibt's auch noch ein paar Worte zu sagen ...

Helden-Karten

Zunächst mal handelt es sich um eine Karte.

... äh ...

... weiter im Text. Es ist eine Karte mit Magic-artigem Effekt, aber keine Magic-Karte, und sie hilft dir bei bestimmten Questen auf dem Pfad des Helden. Sehe ich etwa deine Augen glasig werden? Gut, sehen wir uns mal anhand eines Beispiels an, wie die Karte von vorn aussieht:

Die Rächerin

Wie du siehst, bringt eine Helden-Karte einen gewissen Bonus, wenn du sie anwendest. Aber du verwendest sie nicht beim Prerelease. Sie kommt auch nie ins Spiel und existiert nur in deiner Kommandozone. Du erhältst eine Helden-Karte bei jedem Prerelease, an dem du teilnimmst (du kannst jedes Mal, wenn du an einem teilnimmst, einen anderen Pfad wählen und so unterschiedliche Helden-Karten erhalten). Helden-Karten sind zur Verwendung beim Game Day (19.–20. Oktober 2013) gedacht, und wenn du am Launch-Wochenende (dem Wochenende nach dem Prerelease) in einem Event spielst, bekommst du eine andere und dann noch eine andere beim Game Day. Aber hier geht's jetzt ja nur um das Prerelease. Wenn du mehr darüber wissen willst, kannst du bei Dave hiernachsehen.

Also lautet die kurze Antwort auf die Frage „Was ist eine Helden-Karte und was mache ich damit?“: „Es ist eine Karte, die du beim Prerelease und am Launch-Wochenende erhältst und die du beim Game Day (und auch bei Casual-Matches, falls deine Gruppe das erlaubt) verwenden kannst.“

Aber ... es gibt noch eine weitere Sache, die du damit tun kannst. Wie ich schon sagte, sie ist wie eine Magic-Karte, aber eigentlich ist sie keine. Und damit meine ich: wenn du die Helden-Karte umdrehst, siehst du nicht das hier ...

Magic-Rückseite

... sondern diese Rückseite ...

Helden-Rückseite

... mit einem speziellen Code (nicht dem aus diesem Beispielbild!), mit dem du auf PlaneswalkerPoints.com eine Errungenschaft erhalten kannst. Diese Errungenschaft kannst du stolz zur Schau stellen und so allen zeigen, dass du kühn dem Ruf gefolgt bist und dich auf den Pfad des Helden begeben hast!

Mehr Bilder!

Und weil ich gerne Bilder zeige, sind hier die Promokarten und Helden-Karten nach Farbe:

Wenn du den Pfad der Ehre (weiß) wählst, erhältst du:

Der Beschützer Himmlischer Archon

Wenn du den Pfad der Weisheit (blau) wählst, erhältst du:

Der Philosoph Kielbrecher-Krake

Wenn du den Pfad des Ehrgeizes (schwarz) wählst, erhältst du:

Die Rächerin Verhasster Oberkommandant

Wenn du den Pfad des Kampfes (rot) wählst, erhältst du:

Der Krieger Glutverschlinger

Wenn du den Pfad der Stärke (grün) wählst, erhältst du:

Die Jägerin Anthusa, Heldin von Setessa

Die Zeit für Heldentaten ist ... am kommenden Wochenende!

Für dich heißt das: hingehen und ein Held werden!

Viel Glück und viel Spaß!

Latest Top Decks Articles

Daily MTG

21. April 2014

Prerelease Primer by, Mike McArtor

Elspeth Tirel, die fahrende Ritterin, Auserwählte der Sonne und Planeswalkerin der Spitzenklasse hat den Menschen von Theros gegen Mogis’ trampelnde Minotaurenhorde zu einem glorreichen ...

Learn More

Daily MTG

27. Januar 2014

Prerelease Primer by, Mike McArtor

Elspeth Tirel, die fahrende Ritterin, ist nicht nach Theros gekommen, um die Auserwählte der Sonne zu werden. Sie ist gekommen, um den Schrecken ihrer Vergangenheit zu entrinnen und ...

Learn More

Artikel

Artikel

Top Decks Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All