Dienstag, 24. April 2017: Ankündigung zu Ausschlüssen und Einschränkungen

Veröffentlicht in News on 24. April 2017

Von Aaron Forsythe

Datum der Ankündigung: 24. April 2017

Standard:

Keine Änderungen

Modern:

Keine Änderungen

Legacy:

Der Weissagekreisel des Senseis ist ausgeschlossen.

Vintage:

Die Gitaxianer-Sonde ist eingeschränkt.

Die Wassersäule ist eingeschränkt.

Die Änderungen treten in Kraft am: 24. April 2017

Die Änderungen treten in Magic Online in Kraft am: 24. April 2017

Die Liste aller ausgeschlossenen und eingeschränkten Karten nach Format findet ihr hier.

Nächste Ankündigung: 14. Juni 2017. (Diese Ankündigung wird am 19. Juni, nach dem Grand Prix Las Vegas, in Kraft treten.)


Da die Pro Tour zu Amonkhet ihre Schatten voraus wirft, traf sich die R&D zu Beginn des Monats, um über eine Reihe von Formaten, einschließlich Standard, zu sprechen. Gehen wir zunächst die Änderungen durch.

Im Legacy war Mirakulum – ein Deck, das sich darum dreht, Gegengewicht und Weissagekreisel des Senseis zu kombinieren, um zu kontrollieren, was der Gegner wirken oder (meist) nicht wirken kann – lange Zeit das beste Deck im Format. Wir hatten die Hoffnung, dass sich dies im Laufe der Zeit ändert, aber das war nicht der Fall. Das allein ist noch nicht unbedingt ein Grund, eine Karte aus dem Deck auszuschließen, aber der Weissagekreisel des Senseis selbst sorgt noch für eine ganze Reihe weiterer Probleme, die meist mit dem rechtzeitigen Beenden von Spielen in einer Turnierumgebung zu tun haben. Die Notwendigkeit wiederholter Aktivierungen, um die Karte zu spielen, verlangsamt das Spiel und führt zu Verzögerungen auf Turnieren. Zusammen mit der Mächtigkeit des Mirakulum-Decks ist dies Grund genug für uns, einzuschreiten. Daher ist der Weissagekreisel des Senseis ab sofort aus Legacy ausgeschlossen.

In Vintage ist das Metagame ein wenig in Stillstand geraten, da Mentor des Klosters-Decks ihrem wichtigsten Gegner, Werkstatt-Decks, gegenüber stehen. Das Hauptproblem scheint im übermäßigen Vorhandensein von kostenlosen Zaubern zum Kartenziehen für das Mentor-Deck zu liegen, das so seine Bibliothek durchgeht, ohne Mana aufwenden zu müssen, und dabei Unmengen an Spielsteinen erzeugt. Wir glauben, dass wir durch das Entfernen dieser kostenlosen Zauber – und die sehr genauen Informationen, die dank der Gitaxianer-Sonde damit einhergehen – die Mentor-basierten Strategien beachtlich schwächen. Hoffentlich wird der Wegfall von „kostenlosen“ Zaubern im Mentor-Deck den Einfluss der Sphäre des Widerstands in den Werkstatt-Decks abmildern und so das Metagame öffnen.

Zu beachten ist, dass Legacy derzeit das einzige Turnierformat ist, in dem wir noch nichts gegen die Gitaxianer-Sonde unternommen haben. Im Augenblick erfordern die vorhandenen Daten das noch nicht, und wir betrachten jedes Format einzeln.

In Modern ist Schatten des Todes weiterhin das beste Deck, aber Techniken wie Verdammen beginnen, sich durchzusetzen und das Format scheint im Augenblick in einem guten Zustand. Allerdings ist Deckvielfalt wichtig, sodass wir im Augenblick die Farbverteilung im Blick behalten. Sollte es zukünftig eine einfache Änderung an der Liste der ausgeschlossenen Karten geben, die den Weg für mehr Decks ebnet, dann werden wir diese angehen, sobald andere Formate weniger dringend unsere Aufmerksamkeit benötigen.

Wie in der letzten Ankündigung zu Ausschlüssen und Einschränkungen bereits gesagt, beobachten wir das Format sehr genau – insbesondere die Interaktion zwischen Felidar-Wächter und Saheeli Rai, ebenso wie die Dominanz der Mardu-Decks mit Herz des Kiran. Wir haben noch nicht die Bewegung in dem Format gesehen, auf die wir nach dem Grand Prix im späteren Teil der Saison gehofft hatten, aber wir glauben, dass wir zunächst weitere Daten sammeln sollten – besonders mit Blick auf den Einfluss von Amonkhet auf die Pro Tour. In Amonkhet gibt es eine Menge spannender und mächtiger Karten – sowohl proaktive als auch reaktive – und so kann sich mit der Veröffentlichung des Set noch Vieles ändern. Wir wollen nichts ausschließen, das letztlich gar keine Probleme verursacht, oder – noch schlimmer – mangels Informationen für unnötige Komplikationen sorgen. Wir müssen die Spieler auf das Format los lassen und hoffen, dass alles gut gehen wird – und das ist mehr als wahrscheinlich. Geschieht dies jedoch nicht, werden wir die Situation in ein paar Wochen nach der Pro Tour erneut unter die Lupe nehmen.

– Aaron Forsythe
Senior Design Director, Magic: The Gathering R&D

Latest News Articles

NEWS

22. November 2021

MSCHF im Secret Lair by, Wizards of the Coast

Magic wollte Unfug machen, aber stattdessen haben MSCHF etwas Magic gemacht. MSCHF ist ein in Brooklyn ansässiges Künstlerkollektiv, das für seine schockierenden, respektlosen Ansichten ü...

Learn More

NEWS

18. November 2021

Deine Superdrop Super-Einladung zur Party für das zweite Secret Lair Secretversary! by, Wizards of the Coast

Es ist unser zweites Secretversary! Jeder Superdrop ist im Grunde eine Party – und du bist immer eingeladen. Wir haben dieses Jahr eine Reihe von Partygeschenken im Angebot, schau sie dir...

Learn More

Artikel

Artikel

News Archive

Du willst mehr? Tauche ein in die Archive und lies tausende Artikel über Magic von deinen Lieblingsautoren.

See All